BILD: Warum kriegt der Hang mehr als der Berg?

Alles rund um die Hessenliga (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

Glowes
Beiträge: 3550
Registriert: 27. Feb 2004, 15:49
Wohnort: Brakel

Beitrag von Glowes » 2. Dez 2005, 15:46

Kasselfreak hat geschrieben:
KingKong hat geschrieben:@Kasselfreak
Meinst Du, Du kannst mal versuchen, irgendein Satzzeichen einzubauen? Deinen Beiträgen ist schwerer zu folgen, als einem Mustang mit einer Ente.

Danke.
aber sicher! bitte schon ein zeichen. ich setzt ungern satzzeichen aber wenn man mich bittet sicher
Dieses Posting ROCKT! :lol: :lol:
"Nicht wir tragen euer Trikot - ihr tragt unseres!"

Löwe Alex
Beiträge: 356
Registriert: 7. Nov 2003, 15:39

Beitrag von Löwe Alex » 2. Dez 2005, 21:41

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass der Herr Braun "sein" Sportfest nach Südhessen verlagert.
Aber es ist in Nordhessen schon traurig, dass sic Firmen wie B Braun (naja, die mögen den Handball wohl lieber) oder wie von Bernd bereits genannt Kali & Salz kaum um den Fußball kümmern. Man kann mit Handball noch so erfolgreich sein, die beste Werbefläche bietet ein Fußballverein, vorallem wenn er in der 2. Liga spielen würde.

Zum "Stadionausbau" in Kassel: peinlich und traurig! :evil:

RWG Alex
WIR kommen wieder in die 2. LIGA!

Kasselfreak
Beiträge: 15
Registriert: 28. Nov 2005, 18:46

Beitrag von Kasselfreak » 3. Dez 2005, 23:40

KSV-Glowes hat geschrieben:
Kasselfreak hat geschrieben:
KingKong hat geschrieben:@Kasselfreak
Meinst Du, Du kannst mal versuchen, irgendein Satzzeichen einzubauen? Deinen Beiträgen ist schwerer zu folgen, als einem Mustang mit einer Ente.

Danke.
aber sicher! bitte schon ein zeichen. ich setzt ungern satzzeichen aber wenn man mich bittet sicher
Dieses Posting ROCKT! :lol: :lol:
aha das wusste ich ja garnet! da nochn satzzeichen :lol: :D

Reiherwälder
Beiträge: 4124
Registriert: 26. Jan 2003, 02:00
Wohnort: Wabern

Beitrag von Reiherwälder » 4. Dez 2005, 21:08

pitscher hat geschrieben:Mich würde da auch mal interessieren, wie attraktiv hier die Regionalliga gesehen wird. Meiner Meinung nach steht die Attraktivität der Regionalliga mit den erheblichen höheren Kosten nicht im Verhältnis zur Oberliga. Für uns würden zudem noch die ganzen regionalen Derbys wegfallen. Auch wenn es momentan mehr Utopie ist, sehe ich die Regionalliga eher als Durchgangslager zur 2. Liga. Was ist eure Meinung?
Ich mag die Regionalliga Süd nicht. Die Zuschauerzahlen und die Attraktivität der Gegner stehen in keinem Verhältnis zu den Entfernungen bei Auswärtsspielen. Finanziell ist es eh so eine Geschichte. Ewig wird man sich da nicht halten können, da zahlt man drauf.

Aber da wird man dann durch müssen. Wenn die Huskies irgendwann keine Geige mehr spielen liegt es beim KSV Hessen, dass Kassel nicht zur sportlichen Geisterstadt verkommt. Zweite Liga ist auch in Nordhessen möglich, aber solange hier kein Sponsor die Initiative ergreift, wird das nichts.

Herr Künkel
Beiträge: 783
Registriert: 23. Mär 2004, 15:20

Beitrag von Herr Künkel » 6. Dez 2005, 11:23

Die Regionalliga, zumal die im Süden, wird wohl eine Pleiteliga bleiben. Viele Clubs stehen vor dem Ruin: Sie geben mehr aus, als sie einnehmen. Natürlich muss man da schnell raus,wenn man erst mal drin ist. Das dauert lang. Siehe FC Augsburg, unser alter Rivale aus früheren Zeiten (wer erinnert sich noch an den moppeligen Helmut Haller im Auestadion?) und zig andere Beispiele. Auch der SVD, der sich massiv verstärkt hat, muss erkennen, dass es dann doch nicht so schnell da raus geht.
Insgesamt ist vollkommen richtig: Der KSV fährt in der OL erstmal besser. Lieber hier in der Spitze spielen, als vor weniger Zuschauern jenseits von Gut und Böse im unteren Drittel der RL dümpeln.
Dennoch: Ein Abstieg von Offenbach und Saarbrücken, da gebe ich Kaa Ess Vau recht, würde die Südstaffel enorm aufwerten. Außerdem ginge es dann gegen einen weiteren alten Rivalen, Bayreuth. Also auch ich bin da gespalten.
Gruß, K.

P.S. Für mich eine kleine Dauersensation: Dass sich unser Ex-Gegner Unterhaching derart lange in der zweiten Liga hält. Die müssen an den entscheidenden Stellen in der Vereinsführung wirklich Leute haben, die sportlich und wirtschaftlich was von ihrem Fach verstehen.
- Es gibt immer einen Tunnel am Ende des Lichts -

Bernd RWS 82
Beiträge: 7372
Registriert: 3. Apr 2003, 02:00
Wohnort: KS-34119 oder Nordkurve Auestadion Block 30❤

Beitrag von Bernd RWS 82 » 6. Dez 2005, 14:48

@herr künkel
spaten bräu hat enorm kohle in die mannschaft gepumpt - über jahre hinweg - und ihnen auch noch den nagelneuen sportpark gesponsort und gebaut....... :o
in kassel würde es sowas nicht geben....leider :(
"You´ll never walk alone KSV Hessen Kassel"... seit 1975 bis zum Tod
Trikotnummer 10 = Thorsten Bauer Fußballgott
"Man kann sich eine neue Freundin suchen, aber keinen neuen Verein...." (Campino)

Glowes
Beiträge: 3550
Registriert: 27. Feb 2004, 15:49
Wohnort: Brakel

Beitrag von Glowes » 6. Dez 2005, 15:08

Bernd RWS 82 hat geschrieben:@herr künkel
spaten bräu hat enorm kohle in die mannschaft gepumpt - über jahre hinweg - und ihnen auch noch den nagelneuen sportpark gesponsort und gebaut....... :o
in kassel würde es sowas nicht geben....leider :(
Eine "Edel-Pils-Arena" im "Martini-Park" hätte was. :lol: :wink:
"Nicht wir tragen euer Trikot - ihr tragt unseres!"

FSV - Nobby
Beiträge: 298
Registriert: 26. Jan 2005, 05:19
Wohnort: Friedberg / Hessen

Stadion - Umbau

Beitrag von FSV - Nobby » 19. Jan 2006, 20:30

Bornheimer Hang wird regionalligatauglich

Autor: ADMINISTRATOR
Bürgermeister und Sportdezernent Achim Vandreike hat heute auf einer Pressekonferenz die Ergebnisse eines interdisziplinären Realisierungswettbewerbs für den Umbau des Stadions am Bornheimer Hang der Öffentlichkeit vorgestellt.

Den 1. Preis machte dabei der Vorschlag des Planungsbüro Dierks, Blume, Nasedy (Frankfurt), sowie deren Partner Klahn+Singer+Partner (Karlsruhe) und Prof. Pfeifer und Partner (Darmstadt)

Es wurden noch drei weitere Preise vergeben, die allesamt in den VIP - Räumen des FSV Frankfurt vom 21. - 27. Januar täglich von 13 - 17 Uhr der als öffentliche Ausstellung präsentiert werden.

FSV - Vizepräsident Ludwig v. Natzmer zeigte sich erfreut über die Arbeiten: "Dieser Wettbewerb hat viele kreative Möglichkeiten hervorgebracht, die den "Bornheimer Hang" nach dem Umbau zu einem kleinen Schmückkästchen machen werden."

Vandreike betonte, dass das Stadion mindestens 7.000 Zuschauer fassen muss und alle Regionalliga-Auflagen erfüllt werden.

Vertraglich hat die Stadt Frankfurt mit dem FSV Frankfurt eine Vereinbarung getroffen, dass jeder Frankfurter Verein im Falle eines Aufstieges in die Regionalliga seine Heimspiele dort austragen kann.
Fsv Frankfurt -- 2.Liga

Antworten