Aschaffenburg bekommt auch im 2. Anlauf die Lizenz nicht

Alles rund um die Hessenliga (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

Michi

Beitrag von Michi » 5. Jun 2003, 19:12

Hier mal ein Artikel von der Website des HFV, u. a. bezüglich der Relegations-Termine:

<b>Relegation Oberliga/Landesligen steht</b>

<i>04. Juni 2003 - Verbandsfußballwart Armin Keller (Mücke-Merlau) ist in diesen Tagen ein gefragter mann, aber deswegen noch lange nicht zu beneiden. Kummer und Arbeit bereitet ihm, dass immer noch nicht feststeht, ob der SV Darmstadt 98 die Regionalliga hält. Dies wirkt sich auf die Relegation der Landesligen zur Oberliga aus, die der Sportchef des Hessischen Fußball-Verbandes nach einem weiteren Stolperstein im Hinblick auf einen Spielort jetzt aber in trockenen Tüchern hat.</i>

Der sportliche Haken: Müssten die "Lilien" am Samstag die dritthöchste Liga doch noch verlassen, gäbe es in der Oberliga Hessen neben dem SC Neukirchen (freiwilliger Rückzug in die Bezirksliga), Viktoria Aschaffenburg (keine Zulassung) und dem Drittletzten Waldgirmes mit dem FSC Lohfelden einen vierten Direktabsteiger. In die Relegation mit den Zweiten der drei Landesligen ginge der OSC Vellmar. Verbleibt das Team vom Böllenfalltor dagegen auf regionaler Ebene, ist Vellmar gerettet und erhält Lohfelden gegen die Landesligisten eine neue Chance. Dazu aber heißt es warten bis zum Sonnabend.

Geklärt hat sich indessen die Frage des zweiten neutralen Platzes, den erst Bad Nauheim stellen wollte. Nach einem "Kommando zurück" aus dem dortigen Sportamt wurde der Hessische Fußball-Verband schließlich in Nieder-Weisel fündig, so dass die Relegationsrunde nun wie folgt aussieht:

1. Spieltag auf neutralen Plätzen: Samstag, 14. Juni 2003, 17.00 Uhr:
Spiel # 1 FSC Lohfelden oder OSC Vellmar - SVA Bad-Hersfeld
in Wabern, Platzbauender Verein: TSV 1900 Wabern,
Spiel # 2 1. FC Germania 08 Ober-Roden - TSV Eintr. Stadtallendorf
in Butzbach/Nieder-Weisel, Platzb.Verein: SV 1921 Nieder-Weisel

2. Spieltag (erstgenannter Verein hat Heimrecht): Mittwoch, 18. Juni, 19.00 Uhr:
Spiel # 3 1. FC Germ. Ober-Roden - FSC Lohfelden oder OSC Vellmar Spiel # 4 Eintr. Stadtallendorf - SVA Bad-Hersfeld

3. Spieltag (erstgenannter Verein hat Heimrecht): Samstag, 21. Juni, 17.00 Uhr:
Spiel # 5 FSC Lohfelden o. OSC Vellmar - Eintracht Stadtallendorf
Spiel # 6 SVA Bad-Hersfeld - 1. FC Germania Ober-Roden

Weiter teilt Armin Keller mit:
Die Spiele finden unter Beachtung der Spielordnung des HFV, primär der §§ 32 a, 54, 56 und
81 bis 83 (km-Preis z.Zt. 1,28 €) statt. (Gilt nur für die beiden Spiele auf neutralen Plätzen)

Die Eintrittspreise sollten sich an denen der Oberliga orientieren. (6,50 € bzw. 5,00 € für Sondereintritte), da auch die Schiedsrichterkameraden nach "Oberligaspesensätzen" abrechnen. Die Trikotfrage sprechen sich die Vereine untereinander ab. Den Vereinen überlasse ich anbei Kontaktadressen für evtl. erforderlich werdende Absprachen.
Bitte sofort nach Spielschluß die Medien informieren, u. a. auch den Videotext des HR unter der Telefonnummer 069-1552123.

Antworten