Start in die Saison 2017/18

Moderatoren: Gonzo, Beaker, Gentile, Eckart Lukarsch, Sir Lunchalot, podest-putzer

Antworten
Abteilung Herzblut
Beiträge: 19
Registriert: 26. Okt 2012, 19:23

Start in die Saison 2017/18

Beitrag von Abteilung Herzblut » 24. Jul 2017, 17:48

Abteilung Herzblut startet in die Saison 2017/18 - KSV-Fans packen mit an

Die Fan- und Mitgliederabteilung des KSV Hessen Kassel hat in der vergangenen Woche zum ersten Treffen der neuen Saison eingeladen. Rund 80 Mitglieder, Fans und Verantwortliche versammelten sich am Donnerstagabend für mehrere Stunden im Löwenheim an der Damaschkestraße. Unter ihnen waren auch die Gremienmitglieder Enrico Gaede (Vorsitzender des Aufsichtsrats), Jens Rose und Claus Wiegand (beide Vorstand).

Im Mittelpunkt des Treffens stand die Frage, wie die Löwenfans ihrem Verein helfen können, um die Kosten in der kommenden Saison zu senken. Alle KSV-Unterstützer, ob Mitglied, Ultra oder Haupttribünenbesucher, sollen die Chance erhalten ihren Verein aktiv zu gestalten.

Nach Grußworten von Enrico Gaede - er dankte für das bisher Engagement der Fans und rief auf, weiter mit anzupacken - und einem Rückblick auf bisherige Aktivitäten der Abteilung, stellten Florian Beisheim und Sebastian Göbel den Anwesenden mögliche Projekte vor, die dem Verein kurz- und langfristig zu Gute kommen und maßgeblich von Fans gestaltet werden. Unterteilt wurden die Vorhaben in vier Arbeitsgruppen (Veranstaltungen, Marketing und PR, Spieltags-Support, Soziales).

Inbesondere die AG Spieltags-Support wird schon am ersten Spieltag gegen Waldhof Mannheim in das Geschehen in und ums Auestadion eingreifen. Im VIP-Raum helfen zukünftig Fans mit, den Raum herzurichten sowie die Gäste und Sponsoren willkommen zu heißen. Dadurch spart der Verein kosten für Mitarbeiter externer Firmen. Wie bisher wird das Fanmobil von der Abteilung Herzblut betrieben. Ansprechpartner für den Spieltags-Support ist Sebastian Göbel.

Außerdem wird es in Zukunft auf dem Stadionvorplatz an Heimspieltagen (ab 12 Uhr) ein von Fans organisiertes Catering mit Rahmenprogramm geben. Mit Unterstützung des KSV-Sponsors Krombacher wird der „Löwentreff“ ins Leben gerufen. Krombacher stellt die Infrastruktur, Löwenfans übernehmen die Arbeit. Das Konzept sieht vor, dass private oder kommerzielle Sponsoren für die Unkosten (500- 700 Euro) aufkommen. Das erwirtschaftete Geld fließt somit direkt und ohne Abzüge in die Vereinskasse. Es gibt bereits sechs Zusagen, die Patenschaft für den „Löwentreff“ an Heimspieltagen zu übernehmen. Den Anfang macht der Fanclub „Red White Stars“. Das Rahmenprogramm besteht u.A. aus einem Torwandschießen, bei dem es Fanartikel-Gutscheine zu gewinnen gibt. Die Gutscheine sponsort der Malerbetrieb Hans Krönert und Sohn aus Kassel. Ansprechpartner sind Frank Hollborn (für arbeitswillige Helfer) und Florian Beisheim (für Sponsoren). Der Bratwurstverkauf neben der Zentralkasse wird weiter wie bisher betrieben.

Die AG „Marketing und PR“ wird in Zukunft in enger Zusammenarbeit mit dem Fan Point Kassel Vorschläge zu Fanartikeln liefern. Andere Vorhaben, für die noch dringend Unterstützung gebraucht wird, sind das Verteilen von Spieltagsplakaten, die Finanzierung einer Werbebande „Für Kassel unverzichtbar“ sowie die Gründung eines „mobilen PR-Teams“, das den Verein beispielsweise bei Autogrammstunden oder anderen kleinen PR-Terminen unterstützt. Ansprechpartner für diese AG sind Daniel Bettermann und Tobias Cökoll.

Die AG „Veranstaltungen“ übernimmt in Zukunft die Organisation von Saisoneröffnungs- und anschlussfeiern und anderer Events, die sich in erster Linie an Fans und Mitglieder richten. Auch dabei soll Geld, dass dem Verein zu Gute kommt, erwirtschaftet werden und der Zusammenhalt aller Fans und Unterstützer gestärkt werden. Die AG veranstaltet am Mittwoch, 26. Juli, ein offenes Treffen, bei dem Idee gesammelt werden sollen (19 Uhr, Löwenheim). Ein KSV-Veranstaltungskalender ist in Planung. Ansprechpartner dieser AG ist Florian Beisheim.

Die AG „Soziales“ wird in Zukunft verstärkt in den Mittelpunkt rücken. Zunächst werden die bestehenden Aktivitäten, wie das „Herz der Region“, fortgeführt. Ansprechpartner sind Thorben Ruth und Rainer Lange.

Die Abteilung Herzblut schreibt sich auf die Fahnen, umfassend und transparent über ihre Aktivitäten zu informieren. Niemand soll ausgeschlossen werden. Jede*r, der/die möchte darf sich aktiv in die Gestaltung des Vereins einbringen. Alle Vorschläge werden gehört und besprochen. Mitarbeit, Kritik und Ideen zu allen bestehenden und zukünftigen Aktivitäten sind ausdrücklich erwünscht. Ansprechpartner für Kommunikations-Angelegenheiten sind Gregory Dauber und Tobias Cökoll.

Alle Ansprechpartner sind per E-Mail unter abteilung-herzblut@ksv-hessen.de oder persönlich zu kontaktieren. Das nächste große Abteilungstreffen findet am 24. August im Löwenheim statt. Alle, die mit anpacken und sich einbringen wollen, sind eingeladen.

Abteilung Herzblut
Kassel, den 24. Juli 2017
Mitglied werden, mitbestimmen und gestalten!
Abteilung Herzblut bei Facebook

Antworten