Dynamo Dresden ist Aufgestiegen!

Alles rund um die 2. Bundesliga (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

kopfhoch
Beiträge: 695
Registriert: 19. Apr 2015, 03:15
Wohnort: Kassel

Re: Dynamo Dresden ist Aufgestiegen!

Beitrag von kopfhoch » 20. Jun 2020, 04:21

Jetzt steigen sie ab. Was mir aufstößt, dass sie meinen, es wäre ja ach so ungerecht, wir klagen dagegen.
Hallo liebe Dräsdnär. Ihr steht auf dem letzten Platz ohne Chance, die Liga zu halten! Ihr seit sportlich nicht ligareif also akzeptiert das gefälligst! Gilt für andere genau so auch.

Mich kotzt es an, wenn irgendwelche Vereine ankommen und meinen, sie müßten doch dringendst in der Liga bleiben, obwohl sie abgeschlagen am ***** der Welt kleben. Realität und Wirklichkeit treffen hier anscheinend unversönlich aufeinander.
Hallo Vereine : akzeptiert und respektiert gefälligst die derzeitige und eure Lage und verabschiedet euch endlich von euren Tagträumereien ein großer Club zu sein der ihr nie wart und jemals sein werdet.
Schon ganz andere haben neu beginnen müssen. Wer jammernd der Vergangenheit hinterher trauert, vergeudet Zeit und Energie für die Zukunft.
Ich wünsche mir, dass die Klagen aller Vereine in Bausch und Bogen abgewiesen werden.
Das hätte zur Folge, dass man das Märchen von Aschenputtel endlich verstehen würde :
Die guten ins Klöchen, die schlechten danach aber auch; nur vorher.Oder so ähnlich jedenfalls. :roll:

Die derzeitige Lage, die bedrohlich für Fans - aber auch normale Menschen :roll: - ist, stellt durchaus eine Chance für durchgreifende Änderungen dar. Ich befürchte, man nimmt sie nicht wahr.Leider.
Man kehrt nach 50 Jahren lieber wieder zur ersten Parkbank zurück auf der man seinen ersten Kuß erlebt hat und glaubt, jezt wäre es genauso. Äh nö.Man tauscht bestenfalls die Gebisse aus...
Der Satz : ich könnte mir in den ***** beißen, wäre jetztle allerdings unmsetzbar....
Einen Satz, den ich bei Straßenstars gehört habe :
Meine Zähne sind wie die Sterne: abends kommen sie raus. :lol:

Antworten