Eintracht Frankfurt meldet U23 vom Spielbetrieb ab!

Alles rund um die Regionalliga Südwest (Registrierung erforderlich)

Moderatoren: Gonzo, Beaker, Gentile, Eckart Lukarsch, Sir Lunchalot, podest-putzer

esteban
Beiträge: 5600
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Eintracht Frankfurt meldet U23 vom Spielbetrieb ab!

Beitrag von esteban » 8. Apr 2014, 07:28

Es ist trotz der Nichtanmeldung in der nächsten Saison nicht so, dass diese Truppe jetzt außer Konkurrenz spielt. Es geht immer noch um Tore und Punkte - hier werden also keine Geisterspiele ausgetragen wie in der Saison 2010/11 gegen Ulm...die Spieler der SGE II werden diese Gelegenheit im Übrigen durchaus nutzen wollen, um sich bei anderen Klubs zu empfehlen.

Matz Nochtgren
Beiträge: 1976
Registriert: 2. Mär 2008, 15:53
Wohnort: Felsberg

Re: Eintracht Frankfurt meldet U23 vom Spielbetrieb ab!

Beitrag von Matz Nochtgren » 8. Apr 2014, 13:48

eigentlich schade.....denn die kleine Eintracht war immer ein sicherer 6 punkte lieferant für uns die letzten Jahre

Gonzo
Beiträge: 5421
Registriert: 17. Aug 2002, 02:00
Wohnort: /home/gonzo
Kontaktdaten:

Re: AW: Eintracht Frankfurt meldet U23 vom Spielbetrieb ab!

Beitrag von Gonzo » 8. Apr 2014, 14:20

Matz Nochtgren hat geschrieben:eigentlich schade.....denn die kleine Eintracht war immer ein sicherer 6 punkte lieferant für uns die letzten Jahre
Stimmt, daran habe ich gar nicht gedacht. :o
When the going gets weird, the weird turn pro. It never got weird enough for me.
Hunter S. Thompson
VIVA MADIBA! VIVA MANDELA!

KSV Hessen-Fan 1986
Beiträge: 102
Registriert: 8. Apr 2014, 14:41
Wohnort: Trier

Re: Eintracht Frankfurt meldet U23 vom Spielbetrieb ab!

Beitrag von KSV Hessen-Fan 1986 » 8. Apr 2014, 14:47

ok also das heißt , Platz 14 reicht auf jeden Fall für den Klassenerhalt. Unabhängig davon, wieviele Mannschaften aus der dritten Liga absteigen. Falls es zwei Absteiger wären hätten wir dann nächste Saison 19 Mannschaften in der Regionalliga Südwest. richtig verstanden?

esteban
Beiträge: 5600
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Eintracht Frankfurt meldet U23 vom Spielbetrieb ab!

Beitrag von esteban » 8. Apr 2014, 15:51

Gonzo hat geschrieben:
Matz Nochtgren hat geschrieben:eigentlich schade.....denn die kleine Eintracht war immer ein sicherer 6 punkte lieferant für uns die letzten Jahre
Stimmt, daran habe ich gar nicht gedacht. :o
Ausserdem fällt damit der großstädtische Spielort Frankfurt aus dem Tableau.
Dafür geht's dann demnächst maximal nach Rodgau, Eschborn, Vellmar, Engelsbrand, Nöttingen, Walldorf, Salmtal oder Pimasens...
Wer nicht aufsteigt, muss wohl mit regionalen Käffern vorlieb nehmen, die dann im übernächsten Jahr gleich in der zweiten Bundesliga spielen. :o

bergerjoerg
Beiträge: 588
Registriert: 2. Jan 2013, 18:02

Re: Eintracht Frankfurt meldet U23 vom Spielbetrieb ab!

Beitrag von bergerjoerg » 8. Apr 2014, 16:00

Zur Eintracht kann ich nicht viel sagen, aber das Leverkusen seine U23 stefemütterlich behandelt hat, stimmt nur bedingt. Während Vereine wie Dortmund oder Bayern ihre größten Talente, verstärkt um externe Zugänge zu einer starken Reserve geformt haben, ist man in Leverkusen einen anderen Weg gegangen. Hier wurden talente schon früh ausgeliehen, um möglichst höherklassig Spielpraxis zu erhaten. Die U23 diente für die verbliebenen ehemaligen U19-Spieler sowie gelegentlich Profis, die in der BuLi keine Praxis erhalten oder nach langer Verletzung erstmal wieder den Rhythmus finden sollen, z.B. Öztunali, der hier gelegentlich aushalf, statt auf der Ersazbank in der Bayarena zu schmoren. Beide Konzepte finden ihre Befürworter, und immerhin haben zwei Lev-Talente über Ausleihen den Weg zurückgefunden (Hegeler, Reinartz). Mit den Bayer-Ausleihen kann man derzeit einen ganzen Kader bilden, z.B. DaCosta (Ingolstadt), Kohr (Augsburg), Zenga (Osnabrück), Kramer (Mönchengladbach), Milik (Augsburg), Bellarabi (Braunschweig)
usw.. Dortmund hält solche Leute in der U23, die deshalb so gut in der 3. Liga mitspielt. Köln lässt enttäuschende Profis wie den mit viel Vorschusslorbeeren aus dem Ausland geholten Golobart fast nur in der U23 spielen. Auch die Bayern halten ein Talent wie Hojberg im Kader, obwohl der in der Bundesliga kaum eine Einsatzchance hat.
Aus Sicht der Profi-Teams finde ich die Auflösung der Reserve-Teams falsch. Aus Sicht der Regionalligisten ist dies sicher positiv, da Spiele gegen Profi-Reserven unattraktiv sind und zudem so mehr Talente auf Jobsuche sind.

Moeless
Beiträge: 2078
Registriert: 23. Feb 2006, 19:17
Wohnort: Berlin

Re: Eintracht Frankfurt meldet U23 vom Spielbetrieb ab!

Beitrag von Moeless » 9. Apr 2014, 13:38

bergerjoerg hat geschrieben:Aus Sicht der Profi-Teams finde ich die Auflösung der Reserve-Teams falsch.
Das ist eine Frage der Perspektive. Es fällt in den letzten Jahren immer mehr auf: Gerade bei Spitzenteams ist es so, dass die wirklich guten Talente den Sprung in den Profikader bereits aus der U19 heraus schaffen, manche spielen da nicht einmal ihr zweites A-Jugendjahr. Diejenigen, die es mit 19 in den Profikader nicht schaffen, schaffen es in der Regel später auch nicht mehr. Kaum ein Spieler aus der U23 schafft es danach noch in den Profikader (Ausnahmen bestätigen die Regel). Daher erfüllt die U23 im Prinzip nur den Zweck, Profis, die es nicht in den 18er Kader schaffen oder solche, welche nach einer Verletzung noch nicht wieder in Form sind, Spielpraxis zu geben. Die Spieler, welche in der RL mit 21,22 Jahren durch starke Leistungen auf sich aufmerksam machen, werden dann oft zu Zweitligisten verliehen. Wenn sie sich dort auch durchsetzen, werden sie nochmal ein Kandidat für den Profikader. Wenn nicht wird der Vertrag in der Regel nicht verlängert. Verleihen kann man die Spieler aber auch schon direkt nach der A-Jugend. Dafür braucht man keine U23. Die einzig sinnvolle Option aus Sicht der Profiteams, wenn man die U23 nicht komplett abschaffen will, wäre daher eine Umwandlung in eine U21. Viele Spieler sind mit 18,19 vielleicht körperlich noch nicht auf dem Stand, in der Bundesliga mitzuhalten, obwohl sie fußballerisch alles mitbringen. Mit 21 ist dann aber ein Alter erreicht, wo man sieht, ob der Spieler den Profis weiter hilft und wo die Reise hingeht.

keichwa
Beiträge: 2878
Registriert: 23. Jul 2006, 10:21

Re: Eintracht Frankfurt meldet U23 vom Spielbetrieb ab!

Beitrag von keichwa » 15. Apr 2014, 19:51

Bornheim ii hat auch abgemeldet! Die Zahl der zweitvertretungen in der SW wird sich aller Voraussicht nach nicht erhöhen - VfB II könnte runterkommen.

Wer den Bornheimer hang noch mal "erleben" möchte, sollte sich am Wochenende aufmachen :-)
Karl

Antworten