Dinge die gar nicht gehen/Dringende Verbesserungsvorschläge!

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

noco82
Beiträge: 651
Registriert: 30. Sep 2002, 02:00
Wohnort: Kassel

Re: Dinge die gar nicht gehen/Dringende Verbesserungsvorschl

Beitrag von noco82 » 1. Mai 2018, 20:38

An sich gibts momentan wenig zu meckern und meine Kritik trifft wohl eher die Stadt.
Ich war die letzten Heimspiele auf der Nord- Sitzplatz und die Lautsprecheranlage dort grenzt echt an Körperverletzung, das krechtzen, krachen, hallen ist echt nicht auszuhalten, schon gar nicht in der Lautstärke. Teilweise halten sich die Leute die Ohren zu.
Mein Tipp, wenn man es nicht reparieren kann, dann besser ausschalten, denn verstehen kann man eh nichts!

Schnurz
Beiträge: 813
Registriert: 2. Nov 2002, 02:00
Wohnort: Zu Füßen des Bärenbergs

Re: Dinge die gar nicht gehen/Dringende Verbesserungsvorschl

Beitrag von Schnurz » 1. Mai 2018, 21:45

Das ist nichts gegen das Störkratzen bei obligatorischen Übersteuerungen, unter denen häufig die Stehplatznutzer zu leiiden haben und es ist schon gar nichts gegen die plärrenden Sicherheitshinweise eines "Ordnungshüters" bei Sicherheitsspielen.

Dessen Akustikexzesse würden in den USA Massenklagen nach sich ziehen...

k10
Beiträge: 349
Registriert: 19. Mär 2008, 05:24

Re: Dinge die gar nicht gehen/Dringende Verbesserungsvorschl

Beitrag von k10 » 1. Mai 2018, 22:43

Die Anlage und die Lautsprecher sind an sich top.
Es hapert nur an der Fähigkeiten zur Einstellung von der Technik.
Da haben sich die Tonleute vom HR schon Jahren gewundert warum wir so eine gute Anlage haben und diese anscheinend nicht konfigurieren können.
Ist den bei den Sponsoren keiner dabei der sich mal der Sache annehmen und eine Kurzanleitung verfassen kann?

kopfhoch
Beiträge: 702
Registriert: 19. Apr 2015, 03:15
Wohnort: Kassel

Re: Dinge die gar nicht gehen/Dringende Verbesserungsvorschl

Beitrag von kopfhoch » 2. Mai 2018, 00:24

Das Thema hatten wir ja schon.Der Sound ist bei leerem Stadion anders als bei einem besuchten.Der HR,das Staatstheater verfügen über Tonmeister.Die Huskys,MTM müssen ihre Hallen auch beschallen.Also mal nebenan fragen.
Im Zwiefelsfall einfach mal beim nächsten Heimspiel alle BesucherInnen vorwarnen,dass man vorhat,die Anlage einzustellen.
Um gut durch eine Vorstellung -hier Spiel- durchzukommen ,hat man seine Positionsliste.
Hier: Begrüßung,Vorstellung.Einstellung wird notiert.
Bei Durchsagen>andere Einst.
Bei Toren:nächste Position usw.
Halbzweit.Neue Pos.
Also eine für alle Spiele gültige Positionsliste.Eben wie bei Opern,Theater-Bühnenstücken.
Wird im Computer gespeichert.Vorsichtshalber auch handschriftlich.Wenn der PC abstürzt... :evil: Wenn das Papier abstürzt,heb´ich´s wieder auf. :lol:

Menelaos

Re: Dinge die gar nicht gehen/Dringende Verbesserungsvorschl

Beitrag von Menelaos » 12. Mai 2018, 20:13

Ich finde das passt sehr gut hier rein.

Wir haben das Jahr 2018 und spielen Regionaliga Südwest. Wir haben nicht mehr die glorreichen 80ziger oder dergleichen. Wir haben leider auch keinen Messi, Salah, Lewandowski oder Ronaldo.

Auf der Ost habe ich diese Probleme anscheinend nicht gehört oder sie waren schlicht nicht da. Ich blicke auch da wehmütig zurück, Ich hatte meinen Platz und hinter mir saß meistens einer mit Mann mit lichten Haar und regte sich über das Spiel und den Schiri auf. Aber das muss ich dazu sagen. er wurde nie unhöflich. Da ich nicht auf Menschen zugehen kann, fehlte mir daher auch immer der Mut ihn mal anzusprechen.

Zur Situation heute. Wie in den letzten Spielen vorher Tribüne West Blcok 5. Klar bringt ein Spiel Emotionen nach sich. Ich finde die sollten aber ihre Grenzen haben. Einen eigenen Spieler das Fussballspielen beim Stande von 2:0 abzuprechen und zu fordern das der N..... ein Tor schießt und das war der genauer Wortlaut, geht in meinen Kopf nicht rein. Beim Stande von 2:2 waren es dann gleich mehrere Spieler die total scheiße sind udn der Trainer kann ja auch nichts. was macht der eigentlich hier. Die Einwechselungen waren nicht gut ist extrem gut geschrieben von mir. Das ein Trainer beim Stand von 2:0 und Koblenz führte 4:0 zu den Zeitpunkt, Perspektivspielern eine Chance gibt, ist doch aller ehrenwert. Brandner, Rakk, David waren auch solcher Spieler. Also ich finde das Publikum hat teilweise auch nichts höheres verdient solange es noch in den 80ziger festhängt und teilweise noch das 60ziger Denken hat was andere Farbtöne betrifft.


Das klingt jetzt hart, aber die Worte musste ich mal schreiben. Ich habe mich als Kasseler heute im Heimblock nicht gut aufgehoben gefühlt.

VG

marinho
Beiträge: 4580
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Dinge die gar nicht gehen/Dringende Verbesserungsvorschl

Beitrag von marinho » 13. Mai 2018, 00:37

...sich so zu verhalten, wie es die Elversberger heute gemacht haben: als letztjähriger Meister nach grottiger Saison das letzte Heimspiel gegen einen Abstiegskandidaten mit 0:4 wegzuschenken. Einfach nur erbärmlich!!! Da würde ich als Fan als angemessene Reaktion ernsthaft über eine Dauerkarten-Kündigung nachdenken. Schon merkwürdig, hat aber bestimmt erstaunliche Wettquoten gebracht...

keichwa
Beiträge: 3155
Registriert: 23. Jul 2006, 10:21

Re: Dinge die gar nicht gehen/Dringende Verbesserungsvorschl

Beitrag von keichwa » 13. Mai 2018, 04:32

Ich schrub es bereits: die Pinkelbecken in der Haupttribüne werden unzureichend gespühlt! Entweder muss das Wasser zu den Hauptzeit ununterbrochen laufen oder es müssen endlich Drücker wie in der Nord oder Automatiksysteme wie bei der Ost bzw. Nordkurve nachgerüstet werden!

Die Stadt sucht doch aktuell nach Möglichkeiten, wo Geld investiert werden kann.

Unwürdig.
Karl

moseltown1
Beiträge: 3
Registriert: 13. Mai 2018, 00:01

Re: Dinge die gar nicht gehen/Dringende Verbesserungsvorschl

Beitrag von moseltown1 » 13. Mai 2018, 17:51

...

Antworten