Dinge die gar nicht gehen/Dringende Verbesserungsvorschläge!

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

casseler
Beiträge: 2131
Registriert: 16. Apr 2007, 15:53

Re: Dinge die gar nicht gehen/Dringende Verbesserungsvorschl

Beitrag von casseler » 11. Jun 2015, 09:54

Was wollt ihr mit der Linken? Hab ich irgendwo geschrieben, dass man die eher einladen sollte? Entweder man ist unpolitisch und lässt keine Parteien rein, oder man positioniert sich irgendwie politisch und lässt Leute rein. Und das mit der Selbstständigkeit ist doch völlig Unsinn, Erstens kennst du mich nicht und weißt nicht was ich alles schon gemacht habe oder nicht, Zweitens gibt es genügend Beispiele Selbstständiger die nicht mit jedermann Geschäfte machen.

Und wer jetzt den rechtsnationalistischen Touch des Petry-Flügels dementiert hat nichts verstanden. Es ist ja nicht einfach nur die AfD mit Lucke und Henkel...

KarlHammer
Beiträge: 291
Registriert: 17. Apr 2008, 19:39

Re: Dinge die gar nicht gehen/Dringende Verbesserungsvorschl

Beitrag von KarlHammer » 11. Jun 2015, 09:58

Das ist ein schwieriges Thema. Natürlich benötigt Eppos die Einnahmen. Die Frage ist eben, zu welchem Preis man sie erkauft. Es ist ja nicht so, dass sich hier der Kreisverband der AFD zur Sitzung trifft, sondern die deutschlandweite Führung des Rechtsaußen-Flügels einer rechts-konservativen Partei.

Es ist eben nicht der Wirtschaftsflügel um Lucke und Henkel, der hauptsächlich Politik gegen den Euro / die EU und für eine liberale Wirtschaftsordnung macht. Es sind die Mitglieder der Partei, die versuchen Wählerstimmen durch fremdenfeindliche Parolen zu gewinnen - wenn auch nicht ganz so plump, wie es NPD und Konsorten versuchen.

Es ist fraglich, inwiefern das zum Image von Eppos bzw. des KSV passt. Vielleicht verliert man mit solchen Gästen mehr, als man gewinnt.
It's like a jungle sometimes it makes me wonder
How I keep from going under

Gonzo
Beiträge: 5421
Registriert: 17. Aug 2002, 02:00
Wohnort: /home/gonzo
Kontaktdaten:

Re: Dinge die gar nicht gehen/Dringende Verbesserungsvorschl

Beitrag von Gonzo » 11. Jun 2015, 10:18

Gazza hat geschrieben:Sorry, aber das geht echt gar nicht. Auch hier hätte man zeigen können, dass der KSV kein Ort für Rechte ist. Stattdessen reserviert man ihnen Tische. Schwer enttäuscht!
Moment, Moment:
Das Clubhaus gehört dem KSV nicht und er betreibt es auch nicht. Und ich glaube nicht, dass es einen Passus gibt, wonach Eppo beim Verein um Erlaubnis bitten müsste, wem er den Raum vermietet. Von der Seite finde ich es etwas ungerecht, dem Verein diesen Vorwurf zu machen. Ich nehme eher an, der KSV hat das auch erst aus dem Forum oder einer Email erfahren. Allerdings erhoffe ich mir vom KSV (ich erwarte es auch), dass man sich klar positioniert, sollte es so kommen.

Ich hoffe, dass das Ei noch gar nicht gelegt ist. Bisher fehlt mir eine Bestätigung. Sollte es sich als wahr erweisen und auch so stattfinden, werde ich persönlich dort nichts mehr verzehren und auch keine Veranstaltungen/Treffen dort durchführen.

Dass Reiherwälder wieder seine alte "Dann auch keine Kommunisten"-Platte abspielt wundert mich gar nicht. Immer der gleiche Reflex vom rechten Rand - und das, obwohl von den "Kommunisten" gar nicht die Rede war, sondern vom anderen Extrem.

@Moe: Da kommen wir auf keinen Zweig. Es spricht für mich nach wie vor nichts gegen Fanclub-Dauerkarten.
When the going gets weird, the weird turn pro. It never got weird enough for me.
Hunter S. Thompson
VIVA MADIBA! VIVA MANDELA!

Reiherwälder
Beiträge: 4128
Registriert: 26. Jan 2003, 02:00
Wohnort: Wabern

Re: Dinge die gar nicht gehen/Dringende Verbesserungsvorschl

Beitrag von Reiherwälder » 11. Jun 2015, 10:34

Bernd Lucke ist im ICE nach Köln auch angepöbelt worden und musste den Zug in Wuppertal verlassen, da wird schon längst kein Unterschied mehr gemacht. AfD = mitte-rechts = Nazis.

Maßgebend was "geht" und was nicht ist das Grundgesetz. Wenn einer meint, dass da am Samstag was passiert, was diesem zuwiderläuft, soll er bitte Anzeige erstatten oder die Goschn halten.
Ich käme nie auf die Idee, eine Entmietung zu fordern, nur weil mir eine Veranstaltung nicht in den Kram passt. Und "unpolitisch" heisst nicht, politische Treffen kategorisch zu verhindern, sondern als Einrichtung auf keine politische Richtung festgelegt zu sein. Demokratie muss schließlich auch irgendwo stattfinden können.

KarlHammer
Beiträge: 291
Registriert: 17. Apr 2008, 19:39

Re: Dinge die gar nicht gehen/Dringende Verbesserungsvorschl

Beitrag von KarlHammer » 11. Jun 2015, 10:49

Reiherwälder hat geschrieben:Bernd Lucke ist im ICE nach Köln auch angepöbelt worden und musste den Zug in Wuppertal verlassen, da wird schon längst kein Unterschied mehr gemacht. AfD = mitte-rechts = Nazis.

Maßgebend was "geht" und was nicht ist das Grundgesetz. Wenn einer meint, dass da am Samstag was passiert, was diesem zuwiderläuft, soll er bitte Anzeige erstatten oder die Goschn halten.
Ich käme nie auf die Idee, eine Entmietung zu fordern, nur weil mir eine Veranstaltung nicht in den Kram passt. Und "unpolitisch" heisst nicht, politische Treffen kategorisch zu verhindern, sondern als Einrichtung auf keine politische Richtung festgelegt zu sein. Demokratie muss schließlich auch irgendwo stattfinden können.
Ob und wo Lucke bepöbelt wurde, spielt für unsere Situation keine Rolle.

"Anzeigen oder Goschn halten" ist aber ein merkwürdiges Demokratieverständnis. Nur weil etwas im Grundgesetzlichen Rahmen abläuft (und selbst da bin ich mir zumindest bei vielen Anhängern der AfD nicht sicher - siehe verschiedenste soziale Medien), muss man es ja nicht gut heißen. Natürlich kann und darf man auch solche Veranstaltungen nicht verbieten. Die Kritik daran aber ebensowenig. Ich finde es gut und wichtig, dass hier im Forum darüber diskutiert wird und bleibe dabei: Eppos tut sich mit diesen Gästen keinen Gefallen.

Edit: Niemand kann Eppos vorschreiben, welche Gäste sie bewirten. Aber jeder kann für sich daraus Konsequenzen ziehen.
It's like a jungle sometimes it makes me wonder
How I keep from going under

esteban
Beiträge: 6245
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Dinge die gar nicht gehen/Dringende Verbesserungsvorschl

Beitrag von esteban » 11. Jun 2015, 11:05

Natürlich muss sich der Verein vorab klar positionieren.
Unvermeidbar werden Fotos im Netz auftauchen, die Konvent-Teilnehmer auf der Terrasse zeigen und wo dann am linken Bildrand der Eingang zur Geschäftsstelle zu sehen sein wird...
Darüber muss man sich bewusst sein und vor allem die mediale Deutungshoheit in der Hand behalten.

marinho
Beiträge: 4501
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Dinge die gar nicht gehen/Dringende Verbesserungsvorschl

Beitrag von marinho » 11. Jun 2015, 11:38

Zurück zur Realität: wir reden hier nicht über eine NPD-Veranstaltung!

Außerdem wird der KSV Hessen Kassel rechtlich darauf keinen Einfluss nehmen können, wem Eppo seine Räume vermietet. In diesem Thread soll es eigentlich um Dinge gehen, die der Verein nach unserer Meinung ändern könnte...also regt Euch ab!

Gazza
Beiträge: 713
Registriert: 24. Aug 2007, 15:05

Re: Dinge die gar nicht gehen/Dringende Verbesserungsvorschl

Beitrag von Gazza » 11. Jun 2015, 13:42

marinho hat geschrieben:Zurück zur Realität: wir reden hier nicht über eine NPD-Veranstaltung!
Richtig, wer sich aber mit der AfD auskennt weiß, dass es, wie hier auch schon beschrieben, nicht die Truppe um Henkel und Lucke trifft, die über mögliche Alternativen zum Euro diskutiert, sondern der rechte AfD-Flügel um Gauland und Petry, wo es erwiesenermaßen Verbindungen ins Neonazi-Milieu gibt.

Nicht alles was vom Grundgesetz gedeckt wird, muss unser KSV auch gut finden. Daher erwarte ich vom Verein eine Stellungnahme dazu.

Und Reiherwälder, du entlarvst dich immer mehr. "Anzeigen oder Goschn halten" und dann zwei Sätze später den Demokratielehrer machen. Wie du dich entwickelt hast - Lutz Bachmann wäre wirklich stolz auf dich!
- love football, hate racism! -

Antworten