19. Spieltag: FC Rot-Weiß Koblenz vs. KSV Hessen Kassel

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

Bernd RWS 82
Beiträge: 7914
Registriert: 3. Apr 2003, 02:00
Wohnort: KS-34119 oder Nordkurve Auestadion Block 30❤

Re: 18. Spieltag: FC Rot-Weiß Koblenz vs. KSV Hessen Kassel

Beitrag von Bernd RWS 82 » 4. Dez 2022, 20:06

Lese gerade den HNA Bericht über das Spiel und da kommt die Aussage von Damm "Koblenz war uns körperlich überlegen"!!!!!.......hatten wir ne englische Woche oder letztes Wochenende spielfrei?? :evil: :evil: :evil: Irgendwas läuft doch dann mächtig schief bei der Trainingsdosierung..... :o :o
"You´ll never walk alone KSV Hessen Kassel" Seit dem 6.10.1974 bis zum Tod !
"Man kann sich eine neue Freundin suchen, aber keinen neuen Verein !"(Campino)

Old Löwe
Beiträge: 204
Registriert: 30. Jun 2016, 20:35

Re: 18. Spieltag: FC Rot-Weiß Koblenz vs. KSV Hessen Kassel

Beitrag von Old Löwe » 4. Dez 2022, 20:45

Hoffentlich hatte die Mannschaft einen schönen Betriebsausflug ins Dreiländereck. Die wissen immer noch nicht worum es geht in dieser Saison.

Snej
Beiträge: 1236
Registriert: 15. Okt 2003, 16:53
Wohnort: Nordhessen

Re: 18. Spieltag: FC Rot-Weiß Koblenz vs. KSV Hessen Kassel

Beitrag von Snej » 4. Dez 2022, 20:45

Koblenz 632 Min. ohne Tor, dass entspricht fast 14 Halbzeiten.
15 Spiele ohne Sieg.
Dann kommt der KSV und es kommt wie es immer kommt, gegen den Letzten.
"Sie waren körperlich stärker", "wir sind noch nicht so weit, wie wir sein wollen". Warum nicht, ihr wart Ende der letzten Saison schon so weit, mit fast der selben Mannschaft. Warum stehen wir immer auf der Stelle, machen uns das Leben schwer? Mentalität, Fehlanzeige. Das mit den schwachen Gegnern, ist mittlerweile in unserer DNA und wir haben seit Jahren keine Mittel, dort herauszufinden. Ratlosigkeit macht sich breit und selbst der harte Kern verblasst.
JaaaaaaaGutäääh, der Weg ist das Ziel!

esteban
Beiträge: 7658
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: 18. Spieltag: FC Rot-Weiß Koblenz vs. KSV Hessen Kassel

Beitrag von esteban » 4. Dez 2022, 20:49

Bernd RWS 82 hat geschrieben:
4. Dez 2022, 20:06
Lese gerade den HNA Bericht über das Spiel und da kommt die Aussage von Damm "Koblenz war uns körperlich überlegen"!!!!!.......hatten wir ne englische Woche oder letztes Wochenende spielfrei?? :evil: :evil: :evil: Irgendwas läuft doch dann mächtig schief bei der Trainingsdosierung..... :o :o
Ist die Katze nicht daheim (Lehrgang), tanzen die Mäuse auf dem Buschi...(siehe Perspektive-thread).
„Ich esse alles mit Butter, außer Hack.“ Tobias Damm, Homepage-Interview, 24.05.22

J.R.
Beiträge: 1683
Registriert: 4. Aug 2011, 19:11

Re: 18. Spieltag: FC Rot-Weiß Koblenz vs. KSV Hessen Kassel

Beitrag von J.R. » 4. Dez 2022, 21:41

Ich denke das auch unsere Abteilung Sturm durch die Vepflichtungen von Olli Schmitt und Noah Jones nun ausreichend Qualität hat um in der Regionalliga bestehen zu können. Allerdings glaube ich auch das unser Trainergespann nichts mit den Jungs anfangen kann, sie schaffen es nicht die Mannschaft so zu formen (trainieren) das ein Rädchen ins andere greift, das Laufwege bekannt sind und das einer vom anderen weiß was zu tun ist. Jetzt in der Winterpause nochmal mit Spielerverpflichtungen nachlegen wird das Problem nicht lösen können. Es sei denn es sind erfahrene abgewichste Jungs die auch ohne Trainer wissen wo der Barthel den Most holt. Ich glaube unsere Probleme sind neben dem Platz beheimatet.
Zur Torhüterproblematik kann ich nur sagen, ich fand die Verpflichtung von Sündermann eigentlich sinnvoll. Natürlich hätte man mit Moritz Schunke die zwei Spiele Sperre von Zunker machen können, es darf halt nichts passieren. Da sich aber von Spiel zu Spiel immer mehr abzeichnet das der gute Marlon auch nicht wirklich besser als der Rest von uns ist .............., keine Ahnung warum Zunker nach seiner Sperre nicht wieder eingesetzt wird. Während und nach der MV gab und gibt es eine Menge Andeutungen und Getuschel, ich hoffe sie wissen was sie tun, allein mir fehlt der Glaube.
BLOCK 36

Leroy
Beiträge: 118
Registriert: 16. Apr 2007, 15:53

Re: 18. Spieltag: FC Rot-Weiß Koblenz vs. KSV Hessen Kassel

Beitrag von Leroy » 5. Dez 2022, 11:16

Das am Wochenende Gezeigte war eine Blamage und angesichts der tabellarischen Situation besonders schmerzhaft. Wie schon im September kann ich aber nicht nachvollziehen, warum die Schuld bei unserem Trainer gesucht wird. Wenn die Mannschaft in seiner Abwesenheit nicht so gut funktioniert, ist das ein deutlicher Hinweis, dass die Spieler gefordert sind. Auch die Torwart-Diskussion geht mMn voll am Thema vorbei. Nicht vergessen darf man aber auch, welche Lücken die Abwesenheit von Brill und Nennhuber reißen: Die Offensiven müssen deswegen mehr nach hinten arbeiten, mit der Doppelrolle sind sie offensichtlich voll überfordert. Das sagt auch viel über unsere Qualität, aber so ist eben die Lage.

Ich hoffe, dass wir gegen Bornheim mindestens wieder auf Schmitt und Brill hoffen können, irgendwie punkten und dann in die Winterpause gehen können – solange das Wetter mitspielt. Auf das verstärkte Hoffenheim II kann ich aktuell gerne verzichten. Scheiss Millionäre! Im neuen Jahr dann mit Dierßen, Schmitt und 1-2 Neuen durchstarten.
Ex-FB

Reiherwälder
Beiträge: 4459
Registriert: 26. Jan 2003, 02:00
Wohnort: Wabern

Re: 18. Spieltag: FC Rot-Weiß Koblenz vs. KSV Hessen Kassel

Beitrag von Reiherwälder » 5. Dez 2022, 11:20

Jaja, jetzt hat Freddy gefehlt, daran wird es gelegen haben, dass wir die 'starken Koblenzer' nicht bezwingen konnten... :roll: Alles wird derzeit teurer, nur Damms Ausreden werden immer billiger.

marinho
Beiträge: 5967
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: 18. Spieltag: FC Rot-Weiß Koblenz vs. KSV Hessen Kassel

Beitrag von marinho » 5. Dez 2022, 14:23

Eigentlich hatte ich mich jetzt auf zwei Heimspiele noch vor Weihnachten gefreut. Nach der desolaten Leistung in Koblenz hoffe ich nun eher, dass die Spiele ausfallen.
Dass unsere Jungs immer wieder große Mängel im Spielaufbau zeigen (zu deren Abstellung leider bisher ein Stendera auch wenig beigetragen hat), daran habe ich mich langsam gewöhnt, aber dass Koblenz laut Damm den Löwen "körperlich überlegen" war, spricht gegen die Mentalität unserer Jungs. Nur mit "konstantem Biss" würde der Abstieg noch zu vermeiden sein!
Tradition schießt keine Tore (Marco Bode)

Antworten