17. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. TSV Steinbach

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

esteban
Beiträge: 6525
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

17. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. TSV Steinbach

Beitrag von esteban » 21. Jan 2021, 12:02

Dieser Gegner kommt zur Unzeit. Seine aktuelle Bilanz ist zwar auch nicht berauschend (Niederlage in Gießen, nur knappe Siege gegen Stadt'dorf und Koblenz), es reicht aber für die Tabellenführung.
Hier müsste in Evljushkins' Abschiedsspiel ein veritables Fussballwunder geschehen, wenn man gegen SIBRE dreifach punkten möchte. Wie wär's mit einer Gala, Evil?
Eher wird wohl das aktuelle Muster greifen aus mutigem Beginn, unglücklichem Rückstand, verpenntem Wiederanpfiff und dem K.O....
Der Tabellenrechner spuckt trotzdem alle Möglichkeiten zwischen Rang 10 und 19 aus.
Mit den äußeren Bedingungen (trocken, windstill und drei Grad) sollte ein Match im Auestadion durchführbar sein und damit auch der Livestream im Bewegtbild.
"Vielleicht müssen wir alle auch ein wenig umdenken. Ich sehe dieses Virus auch als Strafe, weil wir unserer Natur und den Gegebenheiten, die wir haben, zu viel rauben." Jens Rose - veröffentlicht in der HNA am 30.12.20

marinho
Beiträge: 4712
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: 17. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. TSV Steinbach

Beitrag von marinho » 21. Jan 2021, 12:30

Jetzt müssen die Löwen eine positive Überraschung hinbekommen.

esteban
Beiträge: 6525
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: 17. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. TSV Steinbach

Beitrag von esteban » 22. Jan 2021, 08:37

Ganz so dominant hört sich das keineswegs an, was man da in Stadt'dorf abgeliefert hat. Allerdings war das auf Kunstrasen, hatte wohl den Charakter eines Mittelhessenderbys und die Gastgeber standen mit dem Rücken zur Wand und sind für Kampfsport bis hin zur Nickligkeit bekannt.
https://www.tsv-steinbach.de/2021/01/20 ... lenspitze/
"...Auf dem Kunstrasen am Herrenwaldstadion hat sich der TSV Steinbach Haiger am Mittwochabend einen knappen 1:0-Erfolg beim TSV Eintracht Stadtallendorf erarbeitet. Bereits in der zweiten Spielminute traf Sasa Strujic für den neuen Tabellenführer der Fußball-Regionalliga Südwest. Die Gastgeber präsentierten sich vor allem nach der Pause in starker Verfassung und hätten durchaus einen Punkt in Stadtallendorf behalten können, doch Tim Paterok parierte einen Strafstoß von DelAngelo Williams und rettete somit den Arbeitssieg beim Tabellenschlusslicht..."
Möglicherweise lieferte Ferrerostadt damit das Rezept wie dem Tabellenführer beizukommen ist. Morgen sollte kein Löwe mit sauberem Trikot in die Kabine gehen. Von Evil erwarte ich alles - ein letztes Mal!
"Vielleicht müssen wir alle auch ein wenig umdenken. Ich sehe dieses Virus auch als Strafe, weil wir unserer Natur und den Gegebenheiten, die wir haben, zu viel rauben." Jens Rose - veröffentlicht in der HNA am 30.12.20

Snej
Beiträge: 1197
Registriert: 15. Okt 2003, 16:53
Wohnort: Nordhessen

Re: 17. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. TSV Steinbach

Beitrag von Snej » 22. Jan 2021, 09:29

In der Liga gab es bisher 6 Aufeinandertreffen. Die Bilanz spricht mit 3 Siegen und 3 Unentschieden bei NULL Niederlagen klar für uns. 14 zu 6 Tore sprechen auch eine klare Sprache. Also, Brust raus und siegen Löwen.
Tipp 2 - 1 vor 1.350 Streamern mit Geisterticket.
JaaaaaaaGutäääh, der Weg ist das Ziel!

Bernd RWS 82
Beiträge: 7476
Registriert: 3. Apr 2003, 02:00
Wohnort: KS-34119 oder Nordkurve Auestadion Block 30❤

Re: 17. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. TSV Steinbach

Beitrag von Bernd RWS 82 » 22. Jan 2021, 10:45

Nicht unsere Kragenweite ! Das gibt regulär ne Niederlage, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zum Schluss! :roll:
"You´ll never walk alone KSV Hessen Kassel"... seit 1975 bis zum Tod
Trikotnummer 10 = Thorsten Bauer Fußballgott
"Man kann sich eine neue Freundin suchen, aber keinen neuen Verein...." (Campino)

esteban
Beiträge: 6525
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: 17. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. TSV Steinbach

Beitrag von esteban » 22. Jan 2021, 12:51

https://www.hna.de/sport/ksv-hessen-kas ... 76748.html
"...In Balingen hat sich Tim Brandner zudem am Sprunggelenk verletzt, wird gegen Steinbach wohl nicht spielen können. Ebenso wie Frederic Brill, Jon Mogge, Brian Schwechel, Serkan Durna und Leonardo Zornio. Immerhin: Die zuletzt gesperrten Alban Meha und Ingmar Merle kehren zurück. Und auch Sergej Evljuskin wird noch einmal dabei sein..."
"...Der Trainer hofft nun: „Vielleicht ist es gar nicht so schlecht, dass am Samstag eine Spitzenmannschaft zu Gast ist. Da sind die Rollen klar verteilt. Vielleicht ist das leichter für den Kopf.“ Für die Beine wird es das aber sicher nicht sein..."
"Vielleicht müssen wir alle auch ein wenig umdenken. Ich sehe dieses Virus auch als Strafe, weil wir unserer Natur und den Gegebenheiten, die wir haben, zu viel rauben." Jens Rose - veröffentlicht in der HNA am 30.12.20

marinho
Beiträge: 4712
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: 17. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. TSV Steinbach

Beitrag von marinho » 22. Jan 2021, 17:07

Die Löwen dürfen die Steinbacher nicht ihr Spiel aufziehen lassen, sondern müssen früh und kosequent bis zur letzten Spielminuten attackieren und denen den Schneid abkaufen (also wie die Ferrerostädter agieren). Hoffentlich reicht die Kraft dafür!
Dann können sie eine Woche regenerieren, bevor die Schlacht gegen die wiedererstarkten Ex-Millionarios aus Gießen ansteht, die unbedingt gewonnen werden muss (einmal natürlich wegen der 3 Punkte, aber auch als Rache dafür, dass Gießen damals durch "unerklärliche Nachlässigkeit" in der Nachspielzeit am letzten Spieltag der Saison 2018/19 Alzenau den Aufstieg an unserer Stelle ermöglicht hat)!

esteban
Beiträge: 6525
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: 17. Spieltag: KSV Hessen Kassel vs. TSV Steinbach

Beitrag von esteban » 23. Jan 2021, 08:45

https://www.tsv-steinbach.de/2021/01/22 ... nter-sich/
Das sagt Adrian Alipour:
„Hessen Kassel hat eine sehr erfahrene Truppe, gespickt mit vielen guten Technikern und ausgestattet mit einer extremen Wucht sowie einer guten Ballbehauptung in der Offensive. Viele Spieler fühlen sich auf engem Raum sehr wohl und suchen und finden auch immer wieder spielerische Lösungen. Auch bei Standardsituationen ist Kassel sehr gefährlich. Natürlich haben wir aber auch Ansätze entdeckt, wo sie verwundbar sind. Dementsprechend haben wir verschiedene Matchpläne ausgearbeitet. Wir haben den Anspruch, unseren Tabellenplatz zu behaupten und fahren nach Kassel, um zu gewinnen. Wir haben das Stadtallendorf-Spiel aufgearbeitet und wissen, dass da nicht alles bestens war. Aber – und das ist das, was zählt: Das Ergebnis war top.“
Man kennt das: Den Gegner stark reden - tief stapeln und hoch gewinnen...
Aber heute sind die Rollen klar verteilt: Ein Unentschieden ist für Steinbach zu wenig, deswegen sollte der KSV sie kommen und das Spiel machen lassen. Den Kasten vielbeinig abriegeln, in der Box die Hände anlegen und dem Gegner nicht in die Beine stolpern. Bloß nicht schon wieder einen Elfer kassieren!
Wenn sie etwas müde werden - zuschlagen! Ein Tor reicht.
"Vielleicht müssen wir alle auch ein wenig umdenken. Ich sehe dieses Virus auch als Strafe, weil wir unserer Natur und den Gegebenheiten, die wir haben, zu viel rauben." Jens Rose - veröffentlicht in der HNA am 30.12.20

Antworten