Perspektive Saison 2020/21

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

Fanbeauftragter
Beiträge: 147
Registriert: 25. Jul 2018, 08:31

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von Fanbeauftragter » 29. Okt 2020, 18:58

Gerade kam von der Regionalliga:
"Die Fortsetzung des Spielbetriebs ab dem 13. Spieltag steht unter Vorbehalt der Zustimmungen der zuständigen Bundesländer. Die Regionalliga Südwest GbR hat hierzu die vier Bundesländer in denen mehrere Vereine/Kapitalgesellschaften der Regionalliga Südwest beheimatet sind, um kurzfristige Klarstellung hinsichtlich der bei der gestrigen Videokonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder getroffenen Beschlüsse gebeten. (...) Wir erhoffen uns hierbei schnellstmöglich Klarheit, da nach Beschlusslage der Gremien der Regionalliga Südwest eine Fortsetzung des Spielbetriebs in der Liga nur dann möglich ist, wenn die Genehmigung zum Trainings- und Spielbetrieb aller vier Bundesländer vorliegt."

keichwa
Beiträge: 3155
Registriert: 23. Jul 2006, 10:21

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von keichwa » 29. Okt 2020, 19:46

Bernd RWS 82 hat geschrieben:
29. Okt 2020, 15:20
Dann gehen die Zahlen Anfang Dezember ordentlich runter....nehmen Fahrt über Weihnachten und Silvester auf und werden dann im Januar noch schlimmer sein als die heutigen!? Wette!?
Ja, so ziemlich wird es kommen. Ganz ohne Plan ist Berlin nun auch wieder nicht. Jetzt im trueben Monat November, wo sowieso alle depressiv sind, eine schoener Lockdown (aber nicht total, ein bisschen Infektion und Vorweihnachstsgeschaeft muss schon sein). Dann zur Zufriedeheit aller Weihnachten feiern, ein paar ernste Worte gibt es gratis, und nach 3 Koenigen wieder Lockdown.

Ab Maerz dann wieder Amateurfussball, teils zeitgleich mit der Verabreichung erster Impfungen. Ab der Sommerpause dann Impfungen auf relativ breiter Front. Falls es nicht doch zwischenzeitlich irgendwie aus dem Ruder laeuft.

Laborbestaetigt haben sich in D seit Anfang des Jahres etwa 0,5% infiziert, von diesen 0,5% sind 2,2% an oder mit dem neuartigen Virus gestorben.
Karl

bennyu
Beiträge: 773
Registriert: 20. Jul 2009, 09:16
Wohnort: Münsterland

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von bennyu » 29. Okt 2020, 21:01

Die beiden Staffeln im Norden und die Nordost-Regio spielen am WoE noch und gehen dann in die Pause ...
https://www.reviersport.de/artikel/regi ... trieb-ein/

Die Byern, die ja eh alle Zeit der Welt haben, weil sie die letzte Saison noch "abarbeiten", entscheiden am Montag.
7. März 2020: Aufstiegsspiel - ich war dabei 8) :lol:

ksv-schwabe
Beiträge: 2417
Registriert: 12. Aug 2006, 17:51
Wohnort: iststuttgart21schonfertig.de

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von ksv-schwabe » 29. Okt 2020, 21:35

esteban hat geschrieben:
29. Okt 2020, 15:58
Und da kommen auch bereits die Ideen auf wie man die Liga teilen könnte.
Unbedingt nicht nur überm Strich, sondern auch in der oberen Tabellenhälfte bleiben:
"...Er (Görner, FSV) bringt deshalb eine Lösung mit einer zweigeteilten Meisterschafts- und Abstiegsregelung ins Spiel: die elf Teams von oben gegeneinander und die elf Teams von unten..."
:o
Zu viel Äbbelwoi macht Birne hohl

bennyu
Beiträge: 773
Registriert: 20. Jul 2009, 09:16
Wohnort: Münsterland

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von bennyu » 29. Okt 2020, 22:00

es soll hier ja nicht um Corona gehen ...
keichwa hat geschrieben:
29. Okt 2020, 19:46
Laborbestaetigt haben sich in D seit Anfang des Jahres etwa 0,5% infiziert, von diesen 0,5% sind 2,2% an oder mit dem neuartigen Virus gestorben.
... trotzdem ist die Entwicklung derzeit ziemlich besorgniserregend, egal welche Grafik man sich ansieht:
https://www.n-tv.de/infografik/Coronavi ... 04983.html

und nur mal so am Rande für die, die immer argumentieren, dass Covid-19 doch gar nicht so gefährlich sei und bei Todesfällen die Leute ja vielleicht sowieso gestorben wären, weil sie Vorerkrankungen hatten: Morgen wird 1 Fall in der Statistik für den Kreis KS auftauchen, wo die Person zwar alt (was ist alt?) und im Hochrisikobereich (hatte sie zwar nicht, aber die Volkskrankheiten Übergewicht und Diabetes wären auch eine "schöne" Gemengenlage) war, aber unter normalen Umständen garantiert nicht so plötzlich gestorben wäre ... :cry:
"They are dying. That's true, and -- it is what it is" (Donald Trump, wie recht er hatte, obwohl er das bekanntermaßen anders meinte :evil:)
7. März 2020: Aufstiegsspiel - ich war dabei 8) :lol:

marinho
Beiträge: 4578
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von marinho » 30. Okt 2020, 10:08

Fanbeauftragter hat geschrieben:
29. Okt 2020, 18:58
Gerade kam von der Regionalliga:
"Die Fortsetzung des Spielbetriebs ab dem 13. Spieltag steht unter Vorbehalt der Zustimmungen der zuständigen Bundesländer. Die Regionalliga Südwest GbR hat hierzu die vier Bundesländer in denen mehrere Vereine/Kapitalgesellschaften der Regionalliga Südwest beheimatet sind, um kurzfristige Klarstellung hinsichtlich der bei der gestrigen Videokonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder getroffenen Beschlüsse gebeten. (...) Wir erhoffen uns hierbei schnellstmöglich Klarheit, da nach Beschlusslage der Gremien der Regionalliga Südwest eine Fortsetzung des Spielbetriebs in der Liga nur dann möglich ist, wenn die Genehmigung zum Trainings- und Spielbetrieb aller vier Bundesländer vorliegt."
Laut Nachrichtenmeldung vorhin auf HR Info werden sich die hessischen RL-Clubs Anfang der nächsten Woche mit der Landesregierung in Verbindung setzen, um zu klären, ob die Saison zumindest bis Ende November ´20 unterbrochen werden muss oder ob es zunächst ohne Zwangspause mit Geisterspielen weitergehen kann. Selbst wenn das vom Land Hessen erlaubt würde, ist aber die Fortsetzung nicht sicher, weil ja weitere Bundesländer mitzubestimmen haben. Wenn ich das richtig verstanden habe, genügt es, dass eins davon nicht einverstanden ist, um die Saison erstmal zu stoppen.

Fanbeauftragter
Beiträge: 147
Registriert: 25. Jul 2018, 08:31

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von Fanbeauftragter » 30. Okt 2020, 11:45

Genau, so stehts ja auch in dem von mir geposteten Text ;)

Saschamp
Beiträge: 10
Registriert: 1. Jun 2011, 15:43

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von Saschamp » 30. Okt 2020, 18:49

Bei Weltfussball haben sie die Partien übrigens schon als annuliert eingestellt. Aber das ist ja nichts offizielles.

Wenn die Partien im November gestrichen werden machen für mich auch die 3 Spiele im Dezember keinen Sinn mehr. Dann sollte man lieber sofort in die Winterpause gehen. Der Saisonplan wäre dann auch im Eimer, es sei man möchte die dann alle im Juli nachholen.

Antworten