Perspektive Saison 2020/21

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

marinho
Beiträge: 4577
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von marinho » 19. Okt 2020, 22:36

Ich hoffe, dass das nicht euer Ernst ist, irgend etwas „abzuschenken“!!! Da würde ich mich für schämen, wenn es so käme.

kopfhoch
Beiträge: 701
Registriert: 19. Apr 2015, 03:15
Wohnort: Kassel

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von kopfhoch » 20. Okt 2020, 02:14

Abschenken ist sicher nicht das richtige. :roll: Jedoch kann man eine 2.Mannschaft spielen lassen, denn sooo stark ist der Gegner nicht-ohne ihn gering zu schätzen. Die Spieler der Ersten müssen aber Zeit haben, sich zu erholen. :wink:
Wie anderweitig schon erwähnt, hätte man die Liga in 2 Gruppen wie im Norden aufteilen sollen. Die Vorteile überwiegen deutlich.
Der Kräfteverschleiß ist für 4.Ligisten immens. Stellt sich die Frage, ob man das bisher gewohnte Spielsystem nicht drastisch umstellen sollte.
Keine schnellen Vorstöße, die vorhandene Kräfte schnell aufbrauchen und zu keinem Erfolg führen. Siehe Chancen(v)erarbeitung . Ich denke an den Schalker Riegel von Rudi Gutendorf. 8) Im Spiel 1 zu 1 sind vllt. einige dem Gegner technisch und körperlich überlegen. Darauf kann man aufbauen.Nur mal als Denkanstoß. :)

esteban
Beiträge: 6342
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von esteban » 22. Okt 2020, 07:33

Die Unentschieden müssen endlich aufhören, sonst geht der Fahrstuhl immer weiter nach unten.
Andere verlieren zwar, aber gewinnen danach auch mal wieder.
Unentschieden setzen sich nicht nur mental fest und wachsen sich zu einer psychologischen Sieg-Blockade aus, sondern sind auch punktetechnisch ein Draufleger:
Simples Bsp.: zwei Unentschieden geben zwei Punkte aufs Konto, ein Sieg und eine Niederlage dagegen drei...
"Uns fehlt noch ein kleiner sechsstelliger Betrag.“
Swen Meier im HNA-Gespräch. Veröffentlicht am 05.06.2020

keichwa
Beiträge: 3155
Registriert: 23. Jul 2006, 10:21

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von keichwa » 22. Okt 2020, 08:10

Bei der Rechnung ist dann aber nicht ganz unwichtig, gegen wen man die drei Punkte abgibt.
Karl

bennyu
Beiträge: 772
Registriert: 20. Jul 2009, 09:16
Wohnort: Münsterland

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von bennyu » 23. Okt 2020, 18:24

Ist zwar nicht die feine Art, auf Krankheiten der Konkurrenz zu hoffen, aber es könnte von Vorteil sein, dass der KSV bislang alle angesetzten Spiele austragen konnte. Bis Dezember sind ja nun auch nur noch 1 englische Woche in der Liga und eine durch das Pokalachtelfinale angesetzt.
Etliche andere Teams müssen ja Spiele nachholen (aktuell: Bahlinger SC, nächste Woche Mittwoch vor unserem Spiel) oder spielen ohne richtige Vorbereitung (aktuell Großaspach: mind. 2 Spiele Pause, übernächsten Mittwoch Gast im Auestadion).
7. März 2020: Aufstiegsspiel - ich war dabei 8) :lol:

esteban
Beiträge: 6342
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von esteban » 27. Okt 2020, 07:39

Nur noch vier Heimspiele bis zur Winterpause.
Die Stadt Kassel verschärft wieder die Auflagen.
Wird es noch Zuschauerspiele geben und wenn ja, wieviele dürfen hinein...?

https://www.hna.de/kassel/stadt-kassel- ... 81427.html
"...Maskenpflicht in hochfrequentierten Bereichen und deutlich strengere Kontaktbeschränkungen: In Kassel gelten ab Dienstag strengere Regeln als zuvor.
Das teilte die Stadt am späten Montagabend mit. Mittels einer Allgemeinverfügung ordnete sie an, dass sich im öffentlichen Raum nur noch fünf Personen oder Angehörige aus zwei Haushalten treffen dürfen. Zudem gilt in Bereichen, in denen sich zu bestimmten Zeiten viele Menschen aufhalten, eine Maskenpflicht...."

"...Laut Stadt dürfen an Veranstaltungen, Zusammenkünften sowie Kulturangeboten mit entsprechenden Hygienekonzepten – wie beim Sport und im kulturellen Bereich – weiter grundsätzlich 100 Personen teilnehmen. Auch hier gilt allerdings ab sofort die Maskenpflicht. Eine höhere Teilnehmerzahl ist demnach nur mit Erlaubnis der Behörden möglich, teilte die Stadt in ihrer Mitteilung am Montagabend mit..."
"Uns fehlt noch ein kleiner sechsstelliger Betrag.“
Swen Meier im HNA-Gespräch. Veröffentlicht am 05.06.2020

keichwa
Beiträge: 3155
Registriert: 23. Jul 2006, 10:21

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von keichwa » 27. Okt 2020, 08:16

Die Maskenglaeubigkeit ist schon sehr verwunderlich. Eigenartig ist, dass von Seiten der Stadt gestern +8 gemeldet wurde (https://www.kassel.de/aktuelles/aktuell ... avirus.php), beim RKI aber heute morgen +40 auftauchen (https://experience.arcgis.com/experienc ... 327b2bf1d4). Da muss es noch einen naechtlichen Zuwachs gegeben haben.

Vielleicht sollte man mal - wie bei den Bonn Baskets: https://www.kicker.de/bonner-quarantaen ... 81/artikel - nachtesten. Ich bin wirklich fuer standardisierte Tests mit fest vereinbarten CT-Werten. In dem Zusammenhang moechte ich nochmal auf Drosten bei tagesschau hinweisen:

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/ ... t-101.html
Karl

esteban
Beiträge: 6342
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von esteban » 28. Okt 2020, 10:36

Warten auf dreizehn Uhr.
"Uns fehlt noch ein kleiner sechsstelliger Betrag.“
Swen Meier im HNA-Gespräch. Veröffentlicht am 05.06.2020

Antworten