Kreis-/Hessenpokal 2020/21

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

esteban
Beiträge: 6095
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Kreis-/Hessenpokal 2020/21

Beitrag von esteban » 19. Sep 2019, 09:20

Wie sieht's denn neben dem Spiel auf dem Platz mit den weichen (psychologischen) Faktoren in der Mannschaft aus? Das halte ich im Moment fast für noch wichtiger als ein eher sportlich nicht aussagekräftiges Spiel gegen einen Kreisligisten.
Welche Beobachtungen bzgl. Kommunikation untereinander (natürlich in besonderem Maße zwischen Team und Teamleitung), Körpersprache, atmosphärische Spannungen (oder auch nicht), Aussagen von Spielern, Betreuern, Leitern konnte man machen?
Was registriert der KSV-Seismograph?

HappyChris
Beiträge: 184
Registriert: 29. Feb 2012, 17:01

Re: Kreis-/Hessenpokal 2020/21

Beitrag von HappyChris » 19. Sep 2019, 17:03

esteban hat geschrieben:
19. Sep 2019, 09:20
Wie sieht's denn neben dem Spiel auf dem Platz mit den weichen (psychologischen) Faktoren in der Mannschaft aus?.........................................................................................................................................................................................................
Was registriert der KSV-Seismograph?
-- Also unter TC war der BeliebheitsRange gegenüber den Fans und den Spielern hoch. Unter Hirsch meine ich, anhand seiner Körpersprache und Kommunikation , zu erkennen das er nicht verstanden wird oder werden will [ evt. nicht alle im Konsens mit seiner Philophie ?!]. "Ich kann nicht in die Köpfe meiner Spieler schauen" war in einem HNA Bericht zur Pressekonferenz zu lesen! KSV-Seismograph , der hiesige Löwenfan, der Reporter, die Community...
keichwa hat geschrieben:
19. Sep 2019, 09:12
Es ist einfach unsinnig nach einem ordentlich(!) absolvierten Kreispokalspiel auf die Akteure einzudreschen.

Das naechste Liga-Spiel sollten wir natuerlich wieder kritisch, aber fair beobachten. Das ist jedenfalls meine Strategie.
-- Es ist noch nicht Fünf vor Zwölf, daher alle Bälle flach halten!! Ich kann Keichwa nur beipflichten.Die Saison ist noch lang und wir haben ein Spiel weniger und stehen im Mittelfeld . ABER - Es geht um die Zielsetzung und die heißt Aufstiegsplätze . PUNKT! Der Anspruch von außen aufgebauter Druck und Erwartungshaltung. Die Erfahrungen der Jahre...alles ein Mix der den langen Löwenfan sensibiliesiert hat.

Wie heißt der nächste Gegner im Kreispokal ? Kühe- Schweine etwa ?!
...einfach weiter Gas geben, dann sprechen wir in 7-8 Monaten ... ! ABS im Oktober 2019

Schnurz
Beiträge: 799
Registriert: 2. Nov 2002, 02:00
Wohnort: Zu Füßen des Bärenbergs

Re: Kreis-/Hessenpokal 2020/21

Beitrag von Schnurz » 19. Sep 2019, 17:57

Soweit ich weiß, CSC 03, denn die gewannen ihr Spiel gegen die SG Uschlag/Escherode.

Bernd RWS 82
Beiträge: 7372
Registriert: 3. Apr 2003, 02:00
Wohnort: KS-34119 oder Nordkurve Auestadion Block 30❤

Re: Kreis-/Hessenpokal 2020/21

Beitrag von Bernd RWS 82 » 19. Sep 2019, 18:26

Lt Push Up Nachricht (vom KSV am gestrigen Abend) gehts als nächstes gegen Bauerntal 🤔
"You´ll never walk alone KSV Hessen Kassel"... seit 1975 bis zum Tod
Trikotnummer 10 = Thorsten Bauer Fußballgott
"Man kann sich eine neue Freundin suchen, aber keinen neuen Verein...." (Campino)

Schnurz
Beiträge: 799
Registriert: 2. Nov 2002, 02:00
Wohnort: Zu Füßen des Bärenbergs

Re: Kreis-/Hessenpokal 2020/21

Beitrag von Schnurz » 19. Sep 2019, 19:14

Die Löwen werden es schon besser wissen. Dann stimmen die Infos nicht, die mir aus Escherode zugetragen wurden...

bennyu
Beiträge: 725
Registriert: 20. Jul 2009, 09:16
Wohnort: Münsterland

Re: Kreis-/Hessenpokal 2020/21

Beitrag von bennyu » 19. Sep 2019, 21:23

Auf fupa steht auch, dass es die VW-Städter sind, Keichwa hatte es ja schon vor ein paar Tagen so gepostet.
Die Paarungen sind allerdings bei fussball.de noch nicht gelistet, also vielleicht doch noch ne Mini-Unsicherheit, weil es noch keine offizielle Bestätigung gibt?
Bei fussball.de ist auch allgemein noch keine Terminierung für die Viertelfinalspiele. Der 16.10., wie auf fupa geschrieben, wird es glaube nicht sein. Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine mal gelesen zu haben, dass die Regel "Pokal geht vor" nur auf höherer Ebene gilt (also zumindest nicht im Kreispokal) - aber keine Gewähr ...
Benefizaktion & Challenge:
Minimum jeweils 4.500 € an den KSV, DJK Greven & gemeinnützige Organisationen!
Stets aktuelle Infos: www.djk-greven.de/djkksv

Egen
Beiträge: 88
Registriert: 8. Mai 2006, 19:03
Wohnort: Heiligenrode

Re: Kreis-/Hessenpokal 2020/21

Beitrag von Egen » 20. Sep 2019, 09:41

bennyu hat geschrieben:
19. Sep 2019, 21:23
Auf fupa steht auch, dass es die VW-Städter sind, Keichwa hatte es ja schon vor ein paar Tagen so gepostet.
Die Paarungen sind allerdings bei fussball.de noch nicht gelistet, also vielleicht doch noch ne Mini-Unsicherheit, weil es noch keine offizielle Bestätigung gibt?
Bei fussball.de ist auch allgemein noch keine Terminierung für die Viertelfinalspiele. Der 16.10., wie auf fupa geschrieben, wird es glaube nicht sein. Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine mal gelesen zu haben, dass die Regel "Pokal geht vor" nur auf höherer Ebene gilt (also zumindest nicht im Kreispokal) - aber keine Gewähr ...
Die Paarungen bei Fupa stimmen, wurde alles schon im Juli ausgelost bis Viertelfinale:
SV Kaufungen - CSC 03 Kassel
KSV Hessen Kassel - KSV Baunatal
Wilhelmshöhe/Vollmarshausen - OSC Vellmar
SV Nordshausen - Wolfsanger/Fortuna KS

marinho
Beiträge: 4374
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Kreis-/Hessenpokal 2020/21

Beitrag von marinho » 20. Sep 2019, 10:49

esteban hat geschrieben:
19. Sep 2019, 09:20
Wie sieht's denn neben dem Spiel auf dem Platz mit den weichen (psychologischen) Faktoren in der Mannschaft aus? Das halte ich im Moment fast für noch wichtiger als ein eher sportlich nicht aussagekräftiges Spiel gegen einen Kreisligisten.
Welche Beobachtungen bzgl. Kommunikation untereinander (natürlich in besonderem Maße zwischen Team und Teamleitung), Körpersprache, atmosphärische Spannungen (oder auch nicht), Aussagen von Spielern, Betreuern, Leitern konnte man machen?
Was registriert der KSV-Seismograph?
Kann denn unser Fanbeauftragter etwas über das Verhltnis von Hirsch zu den Fans sagen?

Antworten