Perspektive 2019/20

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

Snej
Beiträge: 1185
Registriert: 15. Okt 2003, 16:53
Wohnort: Nordhessen

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von Snej » 3. Mai 2020, 10:48

keichwa hat geschrieben:
1. Mai 2020, 19:03
Macht's nicht zu kompliziert. Die Aufstiegsrunde kann man sich ohne Probleme schenken. Da kann man einfach das Los entscheiden lassen
Bei unserem "Glück" der letzten Jahre besser nicht, da kann man sich jetzt schon ausmalen, wie es kommt :-(
JaaaaaaaGutäääh, der Weg ist das Ziel!

MarkusF
Beiträge: 1702
Registriert: 30. Okt 2009, 22:19
Wohnort: Rhein-Neckar-Dreieck

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von MarkusF » 3. Mai 2020, 13:39

Es fällt mir schwer, bei der jetzigen Gemengelage an einen irgendwie gutartigen Ausgang dieser Serie für uns zu glauben. Losentscheid wäre vermutlich wenigstens noch eine 33% Chance, auch wenn ich im Bezug auf den Ausgang mit snej übereinstimme. :roll: Bei unserem Glück. ...wenn der HFV die Vereine befragt, ist das Stimmungsbild wohl so wie in den meisten anderen Landesverbänden. Die, bei denen es um was geht, wollen die Saison sportlich zu Ende bringen. Der Rest ist froh, wenn man das Buch zuschlagen kann und man zudem nicht absteigt. Und dann geht es eben irgendwann wieder los. Für die, die das ganze Schlamassel finanziell überstanden haben.
Ab heute wird's besser!

marinho
Beiträge: 4499
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von marinho » 3. Mai 2020, 15:28

Da "Rest der Vereine" (die keine Aufstiegshoffnungen haben) eine klare Mehrheit hat, wird es wohl auf einen Saisonabbruch hinauslaufen, vermutlich ohne Absteiger (um mit den betreffenden Clubs keine juristische Auseinandersetzungen zu befürchten) und mit Ferrero-Town als Aufsteiger. Und die Löwen? Blöd gelaufen halt.. :roll: Nächster Anlauf - hoffentlich ab Herbst 2020, wenn unser Verein das so lange finanziell durchsteht!

Shooter
Beiträge: 1354
Registriert: 2. Okt 2004, 23:31
Wohnort: Treysa

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von Shooter » 3. Mai 2020, 16:07

Tja, den Platz 1 hätte in dem Fall dann das völlig unnötige 2:2 in Dreieich gekostet..... Das jeder hier aus welchen Gründen auch immer, gefeiert hat. Was ich damals schon nicht verstanden habe, denn sowas darf einfach nicht passieren, speziell, wenn man aufsteigen will.
Wir werden sehen, was passiert. Bin immernoch der Meinung, daß alles irgendwann abgebrochen wird.
"Ob Mailand oder Madrid, ist doch egal - Hauptsache Italien"....

MarkusF
Beiträge: 1702
Registriert: 30. Okt 2009, 22:19
Wohnort: Rhein-Neckar-Dreieck

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von MarkusF » 3. Mai 2020, 17:04

Shooter hat geschrieben:
3. Mai 2020, 16:07
Tja, den Platz 1 hätte in dem Fall dann das völlig unnötige 2:2 in Dreieich gekostet..... Das jeder hier aus welchen Gründen auch immer, gefeiert hat. Was ich damals schon nicht verstanden habe, denn sowas darf einfach nicht passieren, speziell, wenn man aufsteigen will.
Wir werden sehen, was passiert. Bin immernoch der Meinung, daß alles irgendwann abgebrochen wird.
Das ist doch wohl nicht Dein Ernst. In Dreieich war es ein gutes Spiel der Löwen gegen einen starken Gegner. Das war Riesenpech am Ende und trotzdem so etwas wie ein Wendepunkt zum Guten. Weder Mannschaft noch Trainerteam haben sich von ihrem Weg abbringen lassen. Und was danach kam, wissen wir alle. Klar, das war ärgerlich in Dreieich. ABER: Die Punkte wurden in Stadtallendorf, Fernwald, Ginsheim, Hanau, zuhause gegen Eddersheim, Hadamar und was weiß ich noch wo verschenkt, weil der falsche Mann an der Außenseite stand. Aber das bringt leider eh alles nix mehr, es ist so, wie es ist.
Zuletzt geändert von MarkusF am 3. Mai 2020, 17:32, insgesamt 1-mal geändert.
Ab heute wird's besser!

esteban
Beiträge: 6243
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von esteban » 3. Mai 2020, 17:22

Eimer hat geschrieben:
2. Mai 2020, 19:23
HFV-Spielbetrieb: Entscheidung wird für 16. Mai vorbereitet

https://www.hfv-online.de/artikel/news/ ... kG83Sp07Os
Wenn ich das richtig verstehe, ist / macht sich der HFV von einer Entscheidung der übergeordneten Verbände (3.Liga) auf dem DFB-Bundestag am 25. Mai abhängig - ein Datum also, das nach regulärem Saisonverlauf nur noch fünf Tage von der Aufstiegsfeier im Auestadion gegen den SV Neuhof entfernt gewesen wäre... :cry:
Der Drops ist gelutscht, der Käs' gegessen, das Kind liegt im Brunnen oder anders gesagt der KSV ist in seiner langen Historie des Aufstiegsscheiterns um eine Pointe reicher.
"Uns fehlt noch ein kleiner sechsstelliger Betrag.“
Swen Meier im HNA-Gespräch. Veröffentlicht am 05.06.2020

Shooter
Beiträge: 1354
Registriert: 2. Okt 2004, 23:31
Wohnort: Treysa

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von Shooter » 3. Mai 2020, 19:20

MarkusF hat geschrieben:
3. Mai 2020, 17:04
Shooter hat geschrieben:
3. Mai 2020, 16:07
Tja, den Platz 1 hätte in dem Fall dann das völlig unnötige 2:2 in Dreieich gekostet..... Das jeder hier aus welchen Gründen auch immer, gefeiert hat. Was ich damals schon nicht verstanden habe, denn sowas darf einfach nicht passieren, speziell, wenn man aufsteigen will.
Wir werden sehen, was passiert. Bin immernoch der Meinung, daß alles irgendwann abgebrochen wird.
Das ist doch wohl nicht Dein Ernst. In Dreieich war es ein gutes Spiel der Löwen gegen einen starken Gegner. Das war Riesenpech am Ende und trotzdem so etwas wie ein Wendepunkt zum Guten. Weder Mannschaft noch Trainerteam haben sich von ihrem Weg abbringen lassen. Und was danach kam, wissen wir alle. Klar, das war ärgerlich in Dreieich. ABER: Die Punkte wurden in Stadtallendorf, Fernwald, Ginsheim, Hanau, zuhause gegen Eddersheim, Hadamar und was weiß ich noch wo verschenkt, weil der falsche Mann an der Außenseite stand. Aber das bringt leider eh alles nix mehr, es ist so, wie es ist.
Doch, das ist mein Ernst. Denn in keinem, der von dir erwähnten Spiele, war der Punktverlust so dermaßen unnötig, wie in Dreieich..... Das ist mal Fakt. Das Manche das in ihrer Tobi-Damm-Brille einfach nicht sehen wollen, ist verständlich, aber nicht unbedingt realistisch deswegen..... Zudem sind es genau die zwei Punkte, die fehlen, um genau einen Punkt vor Stadtallendorf zu stehen. Natürlich kann man es sich leicht machen, und alles auf den vorherigen Trainer schieben - nur, weiß kein Mensch, welche Punkte auch ein Tobi Damm von Anfang an liegengelassen hätte.... Das ist müssig. Und weil man es sich nämlich immer genauso einfach in Kassel macht, steht der Club auch noch da, wo er jetzt steht. Punkt. Spiele, in denen ich bis zur 87. Minute 2:0 auswärts führe, müssen einfach gewonnen werden, wenn ich aufsteigen will. Da gibt es keine Ausrede, egal, wie der Trainer heisst.
"Ob Mailand oder Madrid, ist doch egal - Hauptsache Italien"....

MarkusF
Beiträge: 1702
Registriert: 30. Okt 2009, 22:19
Wohnort: Rhein-Neckar-Dreieck

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von MarkusF » 3. Mai 2020, 21:56

We agree to disagree.... aber einig sind wir uns, dass es müßig ist. Ich hätte die Saison gerne zu Ende gesehen. Bin mir sicher, dass wir noch Platz 1 erreicht hätten. Nach fast 50 Jahren Freud und Leid, ist meine Brille längst farblos. Aber ich freue mich schon wieder auf den Tag, wo wir die Löwen wieder live sehen können und genau solche Diskussionen führen :P . Viele Grüße in die Schwalm
Ab heute wird's besser!

Antworten