Perspektive 2019/20

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderatoren: Gonzo, Beaker, Gentile, Eckart Lukarsch, Sir Lunchalot, podest-putzer

esteban
Beiträge: 5591
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von esteban » 29. Aug 2019, 20:06

Schnurz hat geschrieben:
29. Aug 2019, 17:53
Ist er ein Blender?
Waren die anderen noch größere Pfeifen oder Traumtänzer?
Hat die Auswahlkommission schlicht keine Ahnung?
Wie einmütig ist diese Personalentscheidung gefallen?
Vertraute man hier einzig der Dickhautexpertise?
War diese Auswahl letztlich vielleicht auch nur eine Frage des Preises?
Yep. Das sind die richtigen Fragen.
Ich würde nach den Erfahrung des letztlich verpatzten Saisonstarts noch ergänzen:
Wie laufen aktuell Gegnerbeobachtung und Spielvorplanung ab?
Wie ist das Binnenverhältnis von Hirsch und Damm?
Womit bringt sich der Sportliche Leiter als Kenner der hiesigen Szene ein?
Wie ist die psychologische Situation in der Mannschaft unter Hirsch?

Am Tag danach Funkstille vom Verein.
Erklärungen, wenigstens Erklärungsversuche, irgendein Statement - Fehlanzeige.
Müller?

sunny_ksv
Beiträge: 300
Registriert: 23. Jun 2007, 20:09
Wohnort: Gudensberg

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von sunny_ksv » 29. Aug 2019, 21:31

Code: Alles auswählen

Schnurz hat geschrieben: ↑29. Aug 2019, 17:53
Ist er ein Blender?
Waren die anderen noch größere Pfeifen oder Traumtänzer?
Hat die Auswahlkommission schlicht keine Ahnung?
Wie einmütig ist diese Personalentscheidung gefallen?
Vertraute man hier einzig der Dickhautexpertise?
War diese Auswahl letztlich vielleicht auch nur eine Frage des Preises?
Möchte noch hinzufügen:

Hat man eventuell wie in der freien Wirtschaft üblich eine Probezeit vereinbart?

kopfhoch
Beiträge: 601
Registriert: 19. Apr 2015, 03:15
Wohnort: Kassel

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von kopfhoch » 29. Aug 2019, 23:11

Das wohl kaum. Verträge werden auf Zeit abgeschlossen. Wie wirkt er eigentlich an der Seite oder im Training?

baule peinlich
Beiträge: 396
Registriert: 30. Mär 2005, 15:03
Wohnort: Jungfernkopf

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von baule peinlich » 30. Aug 2019, 09:02

Stand in Weidenhausen in der zweiten Hälfte neben der Bank. Ich versuche es mal sachlich: er wendet sich und winkt bei Fehlern fortwährend ab. 2-3 Mal hat er versucht einzelne Spieler anzusprechen, worauf aber keiner auch nur ansatzweise reagiert hat. Er monierte immer wieder, die Spieler sollten miteinander reden. Da hatte er Recht.
Abgesehen davon, dass er Schneider ein Mal bei einer Ecke vorne reingeschickt hat, gab es seinerseits keine Anweisungen. Er hat null gecoacht, das fand ich bedenklich.

marinho
Beiträge: 3938
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von marinho » 30. Aug 2019, 09:21

Wenn jetzt keine Trotzreaktion und ein Dreier in Hanau folgt, können wir den Aufstieg abhaken!

westlöwe
Beiträge: 1464
Registriert: 30. Apr 2011, 09:07
Wohnort: Sauerland

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von westlöwe » 30. Aug 2019, 10:03

baule peinlich hat geschrieben:
30. Aug 2019, 09:02
Stand in Weidenhausen in der zweiten Hälfte neben der Bank. Ich versuche es mal sachlich: er wendet sich und winkt bei Fehlern fortwährend ab. 2-3 Mal hat er versucht einzelne Spieler anzusprechen, worauf aber keiner auch nur ansatzweise reagiert hat. Er monierte immer wieder, die Spieler sollten miteinander reden. Da hatte er Recht.
Abgesehen davon, dass er Schneider ein Mal bei einer Ecke vorne reingeschickt hat, gab es seinerseits keine Anweisungen. Er hat null gecoacht, das fand ich bedenklich.
Da scheint so einiges nicht zu passen, wenn deine Beobachtungen zutreffen und warum sollten sie dass nicht tun!?

esteban
Beiträge: 5591
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von esteban » 30. Aug 2019, 10:38

Trägt man alle Puzzleteile zusammen, ist DH bereits verbrannt.
Die Messlatte wurde durch den Vorgänger nicht nur in puncto Kommunikation und Psychologie, sondern auch in der sportlichen Erfolgsbilanz offenbar unerreichbar hoch gehängt.
DH reagiert auf Fehlentwicklung gar nicht oder hilflos mit autoritärem Gehabe. Der Sportdirektor fängt ihn nicht ein.
Er ist wohl eher eine schlechte Empfehlung von Dickhaut und mangels schlagkräftiger Strukturen im Verein alternativlos gewesen. Nach wirtschaftlichem Fehlverhalten und Schlafmützigkeit in der Refereeangelegenheit droht nun im dritten Jahr in Folge durch vereinsinterne Inkompetenz nicht nur die Stagnation im sportlichen Bereich, sondern sogar der nächste Rückschritt.

baule peinlich
Beiträge: 396
Registriert: 30. Mär 2005, 15:03
Wohnort: Jungfernkopf

Re: Perspektive 2019/20

Beitrag von baule peinlich » 30. Aug 2019, 10:45

Word

Antworten