Kreis-/Hessenpokal 2019/20

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderatoren: Gonzo, Beaker, Gentile, Eckart Lukarsch, Sir Lunchalot, podest-putzer

MRSAP
Beiträge: 1339
Registriert: 11. Apr 2010, 09:53

Re: Kreis-/Hessenpokal 2019/20

Beitrag von MRSAP » 28. Aug 2019, 21:47

1:4 in Weidenhausen? Ist das jetzt ein Sommerscherz? Hahaha... ich breche zusammen. Diese ganze Lobhudelei vor der Saison hat mir schon nicht gefallen. Na ja, so langsam sieht man, wo der KSV Hessen Kassel wirklich steht. Ohne Kohle geht auch in der Hessenliga nix. Aber das weiß man ja in Wirklichkeit. Der Trainer bei jeder PK nur am kritisieren, eventuell hinterfragt er mal seine sportliche Kompetenz.

keichwa
Beiträge: 2874
Registriert: 23. Jul 2006, 10:21

Re: Kreis-/Hessenpokal 2019/20

Beitrag von keichwa » 28. Aug 2019, 21:49

Das war Gonnermann, das war Pokal, das war Gonnermann. Lieber Trainer, liebe Mannschaft, lieber Trainer, das war gar nichts.
Karl

Schnurz
Beiträge: 789
Registriert: 2. Nov 2002, 02:00
Wohnort: Zu Füßen des Bärenbergs

Re: Kreis-/Hessenpokal 2019/20

Beitrag von Schnurz » 28. Aug 2019, 21:53

Es ist mitunter verdammt schwer, sein Schweigegelübde einzuhalten. Besonders heute Abend. Jetzt. Ich halte durch. Hoffe ich...

Matz Nochtgren
Beiträge: 1974
Registriert: 2. Mär 2008, 15:53
Wohnort: Felsberg

Re: Kreis-/Hessenpokal 2019/20

Beitrag von Matz Nochtgren » 28. Aug 2019, 22:00

Das nächste Spiel sollte gewonnen werden. Ich hoffe Müller ist nah an derMannschaft oder sollte sich mal mit dem Mannschaftsrat zusammen setzen

MarkusF
Beiträge: 1499
Registriert: 30. Okt 2009, 22:19
Wohnort: Rhein-Neckar-Dreieck

Re: Kreis-/Hessenpokal 2019/20

Beitrag von MarkusF » 28. Aug 2019, 22:56

Da kommt man nach Hause, will eben noch schnell schauen, wie hoch die Löwen gewonnen haben und dann DAS! Katastrophe. Da wünscht man sich doch so heimlich den Tobi Cramer zurück. Er hat mit einer nominell schwächeren Abwehr mit die wenigsten Gegentore in der Hessenliga gekriegt. 1:4 gegen Weidenhausen und vermutlich markige Sprüche vom Trainer und eindreschen auf die Mannschaft.
Übrigens, bisher kein Zynismus hier. Ich bin einfach nur fassungslos und vielen geht es wohl ähnlich. Jetzt noch in Hanau nix reißen, dann war es das schon fast wieder.
Zuletzt geändert von MarkusF am 29. Aug 2019, 06:17, insgesamt 1-mal geändert.
Ab heute wird's besser!

marinho
Beiträge: 3935
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Kreis-/Hessenpokal 2019/20

Beitrag von marinho » 28. Aug 2019, 23:07

Wenn in Hanau, die sich heute sicher hab schlapp gelacht/sehr über die beschissene KSV-Leistung gefreut haben, jetzt doch kein 3er folgt, können wir den Aufstieg vergessen. Und kommt mir bitte nicht mitbeten üblichen Sprüche wie "Abwarten, die Saison ist noch lang!". Nein, wir haben schon gegen Stadtallendorf mit 1:3 Punkten verknackt - und gegen Fulda und Dreieich, wenn die sich bis dahin gefunden haben, werden wir auch nix reißen!

kopfhoch
Beiträge: 599
Registriert: 19. Apr 2015, 03:15
Wohnort: Kassel

Re: Kreis-/Hessenpokal 2019/20

Beitrag von kopfhoch » 28. Aug 2019, 23:11

Hanau hat 3:0 verloren. Auch nicht gerade überzeugend. Eigentlich wäre alles andere als ein klarer Sieg ein Armutszeugnis.

keichwa
Beiträge: 2874
Registriert: 23. Jul 2006, 10:21

Re: Kreis-/Hessenpokal 2019/20

Beitrag von keichwa » 29. Aug 2019, 00:30

kopfhoch hat geschrieben:
28. Aug 2019, 23:11
Hanau hat 3:0 verloren. Auch nicht gerade überzeugend. Eigentlich wäre alles andere als ein klarer Sieg ein Armutszeugnis.
Das ist der andere Hanauer Verein. Verbandsliga, nicht unser kommender Gegner.
Karl

Antworten