Hessenpokal 2014/15

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

esteban
Beiträge: 6342
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Hessenpokal 2014/15

Beitrag von esteban » 11. Nov 2014, 19:10

Denkbar übrigens, dass Baunatal den DFB-Pokal erreicht.
Sind auf ihrem Turnierstrang des Hessenpokals der ranghöchste Verein und im Finale reicht die Teilnahme aus, um sich als Verlierer gegen den gesetzten 2.Ligaaufsteiger Wehen zu qualifizieren. Da weiß ich schon jetzt, wer hier im Forum ein regelrechtes
Rumpelstilztänzchen aufführen wird...

ksv-schwabe
Beiträge: 2417
Registriert: 12. Aug 2006, 17:51
Wohnort: iststuttgart21schonfertig.de

Re: Hessenpokal 2014/15

Beitrag von ksv-schwabe » 11. Nov 2014, 23:18

esteban hat geschrieben:Denkbar übrigens, dass Baunatal den DFB-Pokal erreicht.
Sind auf ihrem Turnierstrang des Hessenpokals der ranghöchste Verein und im Finale reicht die Teilnahme aus, um sich als Verlierer gegen den gesetzten 2.Ligaaufsteiger Wehen zu qualifizieren. Da weiß ich schon jetzt, wer hier im Forum ein regelrechtes
Rumpelstilztänzchen aufführen wird...
Was meinst Du, sollen wir denen die Daumen drücken? ;)

Fiesel
Beiträge: 1290
Registriert: 7. Jul 2001, 02:00
Wohnort: Marburg

Re: Hessenpokal 2014/15

Beitrag von Fiesel » 12. Nov 2014, 00:10

Eimer hat geschrieben: Halbfinale (voraussichtlich 26.03.2015, Finale: 30.04.2015):
SSV Lindheim / FV 09 Breidenbach - VfB 1900 Gießen // Sportfreunde Seligenstadt / KSV Baunatal
TSV Lehnerz / SV Wehen Wiesbaden - Kickers Offenbach / KSV Hessen Kassel
@Eimer, hast du für die Auslosung eine Quelle. Laut wikipedia würden wir im Halbfinale auf Lindheim oder Breidenbach treffen und erst im Finale auf Wehen. Aber dort steht auch keine Quelle und meine Internetsuche verlief komplett erfolglos.

keichwa
Beiträge: 3155
Registriert: 23. Jul 2006, 10:21

Re: Hessenpokal 2014/15

Beitrag von keichwa » 12. Nov 2014, 00:56

In Eimers Liste stimmt etwas nicht. Wehen und Baunatal können sich allenfalls bereits im Halbfinale gegenüberstehen. Siehe Wikipedia.

Ich bin gespannt, ob Baunatal als Absteiger in die Hessenliga im nächsten Jahr wird überhaupt an dem Hessenpokal wird teilnehmen dürfen...
Karl

Fiesel
Beiträge: 1290
Registriert: 7. Jul 2001, 02:00
Wohnort: Marburg

Re: Hessenpokal 2014/15

Beitrag von Fiesel » 12. Nov 2014, 01:36

Naja, es stimmt bei weitem nicht alles was auf Wikipedia steht, besonders wenn dort nirgends eine Quellenangabe steht sollte man sehr vorsichtig sein. Wobei es wünschenswert wäre, wenn Wikipedia Recht hätte.

Zu erwähnen wäre noch, dass wir durch den Viertelfinaleinzug eine Prämie von 1500 Euro erhalten. Nicht viel, aber besser als gar nichts.

keichwa
Beiträge: 3155
Registriert: 23. Jul 2006, 10:21

Re: Hessenpokal 2014/15

Beitrag von keichwa » 15. Nov 2014, 21:15

Fiesel hat geschrieben:Naja, es stimmt bei weitem nicht alles was auf Wikipedia steht, besonders wenn dort nirgends eine Quellenangabe steht sollte man sehr vorsichtig sein. Wobei es wünschenswert wäre, wenn Wikipedia Recht hätte.

Zu erwähnen wäre noch, dass wir durch den Viertelfinaleinzug eine Prämie von 1500 Euro erhalten. Nicht viel, aber besser als gar nichts.
Ja, aber als der Spielplan in der Wikipedia eingetragen wurde, war es plausibel - irgendeine Homepage (Wehen oder OF) hatte es auch so....

Im Amateurfußball-Forum steht nun die Eimer-Variante: "Gemäß E-Mail-Auskunft des Pokalspielleiters wurde auch das Halbfinale bereits ausgelost. Die Begegnungen lauten:" Nach OF würde also Wehen warten... In jeder Runde würden wir also den schwerstmöglichen Gegner bekommen... und das Finale wäre quasi das "leichteste" Los :roll: und das wäre dann in Wiesbaden (s. hr-online).

Es ist in der Tat nicht unwahrscheinlich, dass die Vorstädter nächstens im dfb-pokal werden antreten dürfen.

Was muss man eigentlich machen,um im Hessenpokal auch mal Glück zu haben?
Karl

torsten.pfennig
Beiträge: 238
Registriert: 5. Apr 2011, 20:55

Re: Hessenpokal 2014/15

Beitrag von torsten.pfennig » 16. Nov 2014, 00:14

Hallo zusammen,

ich hatte bisher über alle Kanäle nur die Information, wie es auch in Wikipedia abgebildet ist. Fakt ist aber erstmal, dass wir in Offenbach (vorraussichtlich im Februar - Gespräche über Termin laufen)erstmal ran müssen. Alles weitere werden wir in dem Zusammenhang dann auch nochmal offiziell vermelden. Ich habe auch sicherheitshalber eine Anfrage beim HFV gestellt.

Baunatal wird auch im nächsten Jahr im Hessenpokal teilnehmen. Maßgeblich zur Qualifikation ist immer die Ligazugehörigkeit des Vorjahres.

Viele Grüße,

Torsten Pfennig

Reiherwälder
Beiträge: 4129
Registriert: 26. Jan 2003, 02:00
Wohnort: Wabern

Re: Hessenpokal 2014/15

Beitrag von Reiherwälder » 16. Nov 2014, 11:06

Ich arbeite in Gießen und gehe hin und wieder auch mal zum VfB (freier Eintritt als Werbepartner 8) ). Das wird sicherlich ne enge Kiste für Baunatal. Auch wenn es auf dem Papier zwei Klassen Unterschied sind, die Gießener Truppe ist gespickt mit erfahrenen Leuten. Die sind auch spielerisch recht stark für einen Verbandsligisten. Wird ein Wiedersehen für unseren ehemaligen Risiko-Viktor, der bei den Lahnstädtern den Sechser gibt.
Baunatal im DFB-Pokal, das sehe ich noch lange nicht.

Antworten