Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderatoren: Gonzo, Beaker, Gentile, Eckart Lukarsch, Sir Lunchalot, podest-putzer

KSV-Asti
Beiträge: 1576
Registriert: 21. Mai 2005, 18:14
Wohnort: Wolfsanger/Stehplatz Osttribüne

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von KSV-Asti » 10. Jun 2013, 06:42

@Bernd ich will auch nicht das der Verein Schulden macht und am Ende wieder in der Pleite landet! Nur habe das Gefühl das seit Jahren Fan von einem Dorf-Club wäre der einfach nicht voran kommt und seine Möglichkeiten ausnutzt. Und darauf haben einschließlich mir viele einfach keine Lust mehr! Man sollte immer versuchen sich zu verbessern anstatt einen Rückschritt zumachen, das heißt aber nicht mehr Geld ausgeben als man hat. Wenn man nicht mehr hat zum Ausgeben muss man dran arbeiten das sich das ändert und einfach die Strukturen im Verein verbessern und nicht wie ein Dorf-Club in der Kreisliga arbeiten. Bin auch der Meinung das nicht dieses Jahr den Aufstieg verschenkt haben aber die Jahre vorher haben es uns oft am Ende selber versaut und das Ärgert einem irgendwann.

Das die Leute Ehrenamtlich arbeiten und teilweise ihre Firma vernachlässigen spreche auch keinen ab, nur sollte man in solch Positionen trotzdem verantwortungsvoller arbeiten. Und nicht wie du es geschrieben hast im "düs" am Stammtisch Vereinspolitik betreiben und am besten noch ausplaudern. Und auch mal zu Fehlern stehen!

Vielleicht wäre es mal schön wenn der Verein so was wie ein Tag der offenen Tür für jeder man machen würde wo man den Verantwortlichen über die Schulter schauen könnte und auch fragen stellen kann. Das würde Leuten helfen ihre Vorurteile abzulegen gegenüber dem KSV! Dies gut Public machen Zeitung, Radio usw vorher das es auch alle Leute mitkriegen. Vielleicht mit am Ende einer Stadionführung Umkleidekabinen, Vipräume usw
Zuletzt geändert von KSV-Asti am 10. Jun 2013, 07:35, insgesamt 2-mal geändert.

Bernd RWS 82
Beiträge: 7271
Registriert: 3. Apr 2003, 02:00
Wohnort: KS-34119 oder Nordkurve Auestadion Block 30❤

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von Bernd RWS 82 » 10. Jun 2013, 06:46

KSV-Asti hat geschrieben:@Bernd ich will auch nicht das der Verein Schulden macht und am Ende wieder in der Pleite landet! Nur habe das Gefühl das seit Jahren Fan von einem Dorf-Club wäre der einfach nicht voran kommt und seine Möglichkeiten ausnutzt. Und darauf haben einschließlich mir viele einfach keine Lust mehr! Man sollte immer versuchen sich zu verbessern anstatt einen Rückschritt zumachen, das heißt aber nicht mehr Geld ausgeben als man hat. Wenn man nicht mehr hat zum Ausgeben muss man dran arbeiten das sich das ändert und einfach die Strukturen im Verein verbessern und nicht wie ein Dorf-Club in der Kreisliga arbeiten. Bin auch der Meinung das nicht dieses Jahr den Aufstieg verschenkt haben aber die Jahre vorher haben es uns oft am Ende selber versaut und das Ärgert einem irgendwann.

Das die Leute Ehrenamtlich arbeiten und teilweise ihre Firma vernachlässigen spreche auch keinen ab, nur sollte man in solch Positionen trotzdem verantwortungsvoller arbeiten. Und nicht wie du es geschrieben hast im "düs" am Stammtisch Vereinspolitik betreiben und am besten noch ausplaudern. Und auch mal zu Fehlern stehen!

Vielleicht wäre es mal schön wenn der Verein so was wie ein Tag der offenen Tür für jeden man machen würde wo man den Verantwortlichen über die Schulter schauen könnte und auch fragen stellen kann. Das würde Leuten helfen ihre Vorurteile abzulegen gegenüber dem KSV! Dies gut Public machen Zeitung, Radio usw vorher das es auch alle Leute mitkriegen.
jep stimme ich dir absolut zu...kann man zu meinem posting einfügen :wink: :D
"You´ll never walk alone KSV Hessen Kassel"... seit 1975 bis zum Tod
Trikotnummer 10 = Thorsten Bauer Fußballgott
"Man kann sich eine neue Freundin suchen, aber keinen neuen Verein...." (Campino)

KSV-Asti
Beiträge: 1576
Registriert: 21. Mai 2005, 18:14
Wohnort: Wolfsanger/Stehplatz Osttribüne

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von KSV-Asti » 10. Jun 2013, 06:53

Vielleicht sollte man wenn man solch einen Tag machen würde auch die Sponsoren alle einladen und ihnen zeigen was alles mit ihren Geld passiert und nebenbei erwähnen :wink: das der Etat von uns aber sehr klein ist! Könnte vielleicht bei dem ein oder anderen den Klingelbeutel noch bisschen öffnen! :wink:

Gonzo
Beiträge: 5421
Registriert: 17. Aug 2002, 02:00
Wohnort: /home/gonzo
Kontaktdaten:

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von Gonzo » 10. Jun 2013, 12:13

KSV-Asti hat geschrieben: Sorry aber wenn Konsolidierung heißt die nächsten 1-2 Jahre spielen wir im Mittelfeld oder sogar um Abstieg, da kann nur sagen das die Leute in Kassel so was nicht mitmachen werden sondern dem Auestadion fern bleiben! Das bedeutet wir werden bei 90% der Spiele vielleicht noch 1200-1500 Zuschauer haben. Bringt uns das nicht längerfristig in die Pleite?
Asti, die Konsolidierung ist leider - ich hasse dieses Merkel'sche Unwort - alternativlos. Bedeutet es am Ende einen Mittelfeldplatz, dann ist das eben so. Je nach Mannschaft, je nach Trainer.

Also brauchst Du jetzt natürlich wieder einen Trainer, der in der Lage ist das Maximum heraus zu holen. Keinen gescheiterten großen Namen, möglichst keinen völligen Novizen. Hier geistert Abramczyk 2.0 herum. Ehemalige Nationalspieler die im neuen Jahrtausend beim KSV anheuern, müssen verzweifelt sein und würden das aus diesem Grund tun. Ich denke, wir brauchen jemanden, der ein absoluter Fachmann (das ist das oberste Gebot!) ist und im besten Fall Erfahrung in Nachwuchsbereich besitzt und bereits einen erfolgreichen Nachweis erbracht hat, konzeptionell arbeiten zu können. Besser wäre es noch, jemanden aus einem solchen Leistungszentrum per Ausstiegsklausel herauslösen zu können. Der Trainer ist ein Posten, bei dem man möglichst wenig bis gar nicht einspart. Lepore hat mit Wolf ein unglaublich gutes Händchen bewiesen und einen Trainer an Board geholt, der ein - meiner Meinung nach - perfektes Profil besessen hat. Ich wünsche mir, das es wieder in diese Richtung geht.
When the going gets weird, the weird turn pro. It never got weird enough for me.
Hunter S. Thompson
VIVA MADIBA! VIVA MANDELA!

matzem
Beiträge: 128
Registriert: 10. Dez 2006, 21:57
Wohnort: Kassel

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von matzem » 10. Jun 2013, 18:50

Was hier mitunter für ein Stuss geschrieben wird ist schon unglaublich.
Der Gipfel ist allerdings den Sponsoren ( häufig VW ) die Höhe ihres Engagement vorzuwerfen.
Habt ihr euch dazu mal ein paar Fragen gestellt ?
EIN Beispiel:

Was ist die Gegenleistung ?

nordkassler
Beiträge: 665
Registriert: 4. Sep 2003, 15:35

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von nordkassler » 10. Jun 2013, 18:56

Bernd RWS 82 hat geschrieben:

fangt mal klein an und macht mal öffentlich was rund um "die enthauptung des fußballgottes" geschehen ist... das wäre mal ein anfang in richtung sauberes arbeiten. das wolf kostenlos im hotel gewohnt hat interessiert hier nicht wirklich jemanden :o :roll:

(
So sieht es aus! Dieses Totschweigen ist es, was mich extrem vom Verein entfremdet hat. Meint ihr, ihr kommt damit durch? Ihr verkauft die Leute für dumm! Mit Bauer hätten wir in Darmstadt nicht noch 3:2 verloren und wären schon längst in Liga 3. Rose sagt, Konsolidieren würde auch in Liga 3 gehen, also warum dann nicht mit aller Kraft und aller Gewalt da rein ??? Wenn man wirklich gewollt hätte, dann wäre man schon längst da drin! Aber Nein, stattdessen suspendiert man Bauer - und keiner weiß bis heute warum. es kursieren zwar Gerüchte, aber im Endeffekt streut man diese auch nur, damit man vielleicht endlich Ruhe gibt.
Nur Wasser gibt´s für Vierbeiner -
Der Mensch findet Bier feiner :-)

k10
Beiträge: 344
Registriert: 19. Mär 2008, 05:24

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von k10 » 10. Jun 2013, 19:04

matzem hat geschrieben:Was hier mitunter für ein Stuss geschrieben wird ist schon unglaublich.
Der Gipfel ist allerdings den Sponsoren ( häufig VW ) die Höhe ihres Engagement vorzuwerfen.
Habt ihr euch dazu mal ein paar Fragen gestellt ?
EIN Beispiel:

Was ist die Gegenleistung ?
Das sind halt Leute, die die Grundregeln und Prinzipien des Sponsorings noch nicht verstanden haben. Die sehen das VW- Sponsoring als gott­ge­ge­ben oder Naturgesetz an. :roll:
Davon gibts hier leider einige...

KSV-Asti
Beiträge: 1576
Registriert: 21. Mai 2005, 18:14
Wohnort: Wolfsanger/Stehplatz Osttribüne

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von KSV-Asti » 10. Jun 2013, 19:06

matzem hat geschrieben:Was hier mitunter für ein Stuss geschrieben wird ist schon unglaublich.
Der Gipfel ist allerdings den Sponsoren ( häufig VW ) die Höhe ihres Engagement vorzuwerfen.
Habt ihr euch dazu mal ein paar Fragen gestellt ?
EIN Beispiel:

Was ist die Gegenleistung ?
Vielleicht auch erstmal was ohne Gegenleistung einfach vielleicht für die Region! :evil: :evil: :evil:
Was hat damals Hyundai für eine Gegenleistung zum Beispiel vom FSV Frankfurt bekommen? Die haben richtig Geld reingesteckt obwohl sie den Aufstieg noch verspielten damals gegen uns. Es gibt noch genug andere Beispiele von Vereinen wo Sponsoren erstmal richtig Geld in einen Verein Investieren ohne Gegenleistung zu bekommen.

Antworten