Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

Leroy
Beiträge: 118
Registriert: 16. Apr 2007, 15:53

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von Leroy » 8. Sep 2022, 12:55

Wer den Kicker gelesen hat weiß ja, wo der Fuchs derzeit begraben ist. Solange wir das nicht in den Griff bekommen, müssen wir uns nicht um Sportdirektoren kümmern, denen das Leben dann schwer gemacht werden. Da ist es dann erstmal zweitrangig ob der (oder die) Kandidat*in Stallgeruch hat oder nicht.
Ex-FB

marinho
Beiträge: 5961
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von marinho » 8. Sep 2022, 14:06

Leroy hat geschrieben:
8. Sep 2022, 12:55
Wer den Kicker gelesen hat weiß ja, wo der Fuchs derzeit begraben ist. Solange wir das nicht in den Griff bekommen, müssen wir uns nicht um Sportdirektoren kümmern, denen das Leben dann schwer gemacht werden. Da ist es dann erstmal zweitrangig ob der (oder die) Kandidat*in Stallgeruch hat oder nicht.
Kannst du bitte mal kurz schreiben, was du meinst? Oder einen Link auf den Artikel?
Tradition schießt keine Tore (Marco Bode)

Leroy
Beiträge: 118
Registriert: 16. Apr 2007, 15:53

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von Leroy » 8. Sep 2022, 14:33

Ist nicht online, kann nur sinngemäß zitieren: Rose soll hinter Müllers Rücken seine eigene Transferpolitik verfolgt haben, Altstars statt junge Regionale. (11.7.2022)

Würde gut zu den von Müller genannten Gründen, ihm werde (zu viel) hineingeredet, passen.
Ex-FB

Bernd RWS 82
Beiträge: 7914
Registriert: 3. Apr 2003, 02:00
Wohnort: KS-34119 oder Nordkurve Auestadion Block 30❤

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von Bernd RWS 82 » 8. Sep 2022, 18:30

Munkeln tut man das durchaus, aber die Scheibe "Trennungswurst" hat immer 2 Seiten. Ein Olli Zehe ist dem Verein über Jahrzehnte viel zu loyal verbunden, um da Details im Kicker zu schreiben und einseitig zu berichten! :o
Man munkelt aber auch, das die Mannschaft nicht den besten Draht zu Müller gehabt hat!? :roll:
Von Rose sind diese Serie (leider) keine Altstars verpflichtet worden und die Verpflichtung von Meha soll (meines Infostandes nach), nicht der Rücktrittsgrund von Jörg gewesen sein!? :roll:
Allerdings frage ich mich allen ernstes, welcher Freak auf die unglaubliche Rückholaktion mit Meha kam. Wären mir 50 andere Ex Spieler eingefallen!! :evil: :evil:
So wird wieder mal Geld verschleudert was eh kaum da ist.......aber ist ja nix neues! :o :o
"You´ll never walk alone KSV Hessen Kassel" Seit dem 6.10.1974 bis zum Tod !
"Man kann sich eine neue Freundin suchen, aber keinen neuen Verein !"(Campino)

Yogi
Beiträge: 73
Registriert: 29. Jan 2022, 12:08

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von Yogi » 8. Sep 2022, 18:53

Unter Hr. R. wird es keinen Profifußball in Kassel geben. Das ist schon länger klar, wenn man mal die letzten Jahre recherchiert. Wer lässt sich schon gerne sein Spielzeug wegnehmen ? Also, entweder man akzeptiert das oder man lässt es (Bratwurst und Bier gibt es auch in der vierten Liga🤔

kasselfreund
Beiträge: 979
Registriert: 9. Jul 2013, 22:27
Wohnort: Kassel West

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von kasselfreund » 9. Sep 2022, 12:10

Yogi hat geschrieben:
8. Sep 2022, 18:53
Unter Hr. R. wird es keinen Profifußball in Kassel geben. Das ist schon länger klar, wenn man mal die letzten Jahre recherchiert. Wer lässt sich schon gerne sein Spielzeug wegnehmen ? Also, entweder man akzeptiert das oder man lässt es (Bratwurst und Bier gibt es auch in der vierten Liga🤔
Ohne Jens Rose gäbe es den KSV Hessen Kassel wenn überhaupt nur unterklassig. Man kann über ihn denken was man will, aber der Verein hat ihm viel zu verdanken. Gerade in Zeiten, wo es darauf ankam, wie z. B. nach den Insolvenzen. Auch in der Gegenwart stopft er das ein oder andere Loch. Das man beim KSV inzwischen vorsichtiger beim Geldausgeben ist, hat natürlich mit den früheren Insolvenzen und dem Fehlen entsprechender Sponsoren zu tun. Momentan wird m. E. sehr solide gearbeitet mit dem was man hat und das ist gut so.

Yogi
Beiträge: 73
Registriert: 29. Jan 2022, 12:08

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von Yogi » 9. Sep 2022, 19:29

@kasselfreund: war keine Kritik von mir an Hr. R., nur meine persönliche Feststellung. Ich finde auch das der KSV auf einem guten Weg ist und seriös arbeitet in der Hoffnung, dass es auch bald Sponsoren erkennen, die einen größeren Geldbeutel haben. Ob dann alles besser wird, sei dahin gestellt. Ziel sollte es aber sein, dass ein Verein wie der KSV anstrebt, in die 3. Liga zu kommen, diesen Anspruch sollte man haben. Auch ist klar, dass man Ziele nicht unbedingt beim ersten Anlauf schafft, aber eine Perspektive kreieren wäre ein toller Anfang, aufbauen auf dem, was man bisher geschafft hat. Ansonsten bleibt alles wie es ist.

bannedfromthepubs
Beiträge: 3202
Registriert: 10. Aug 2002, 02:00
Wohnort: Bei den Ossen

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von bannedfromthepubs » 13. Sep 2022, 18:18

bannedfromthepubs hat geschrieben:
8. Sep 2022, 08:37
Am 30.06.2022 hieß es, es sei gerade gut, wie es derzeit liefe und am Aufbau professioneller Strukturen müsse vornehmlich gearbeitet werden (Quelle: https://www.hna.de/sport/ksv-hessen-kas ... 41042.html ).
Ca. 65 Tage nach dem Rücktritt von Jörg Müller (Quelle: https://www.ksvhessen.de/news/joerg-mue ... en-kassel/ ) erstaunt ein Blick auf die Organisation des Vereins doch etwas.
Handelt es sich hoffentlich nur um ein redaktionelles Versäumnis, dass unter "Sportliche Leitung" die hässliche Buchstabenkombination "N.N." steht? (Quelle: https://www.ksvhessen.de/verein/wer-mac ... hp?p=4&c=4 )
Eine schnelle externe Lösung für die sportliche Leitung soll es angeblich nicht geben.
(Quelle: https://www.hna.de/sport/ksv-hessen-kas ... 51986.html )
Bis man einen Kandidaten intern aufgebaut hat, könnte der Verein zwischenzeitlich auch Andre Schubert oder Uwe Wolf kontaktieren, wenn der Druck bald größer werden sollte???
Damm sagt, der (finanzielle) Spielraum sei klein und er könne nicht noch einen Spieler holen. Das sind deutliche klare Worte. Ist Damm gleichzeitig Trainer und sportlicher Leiter? Oder ist es weiterhin "N.N."? Wer sucht und bewertet potenzielle Neuverpflichtungen außer Trainer Damm? Gab es nicht früher einmal ein Prinzip, dass mehrere sportlich kompetente Leute im Verein eventuelle Neuverpflichtungen beurteilen, um Transferfehler zu verhindern?
https://www.hna.de/sport/ksv-hessen-kas ... 84118.html
Diese Saison geht auf dem Transfermarkt also nichts mehr. Der Mannschaft muss in der aktuellen Besetzung die Wende gelingen oder auch nicht. Müsste nicht deshalb jetzt schon in der Region die Ausschau nach geeigneten Spielern für eine nicht unwahrscheinliche nächste Hessenligasaison beginnen?

Antworten