Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

westlöwe
Beiträge: 1511
Registriert: 30. Apr 2011, 09:07
Wohnort: Sauerland

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von westlöwe » 26. Jun 2020, 15:05

esteban hat geschrieben:
26. Jun 2020, 14:40
Gut, da bist Du wohl mehr im Thema involviert (Werder). Allerdings darf man davon ausgehen, daß ein Bundesligaklub für die Bühne Bundesliga sicher immer einen überregionalen Sponsoren finden wird.
Heute konnte man lesen, daß Arminia Bielefeld auf eine weitere Zusammenarbeit mit Tönnies verzichtet.
https://www.spiegel.de/sport/fussball/b ... ede11ba48c
"Aufgrund der aktuellen Ereignisse wird der DSC Arminia Bielefeld die werbliche Partnerschaft mit dem Unternehmen Tönnies nicht fortsetzen", teilte der Klub mit. Zuvor hatten Fans ein Ende der Partnerschaft gefordert.
Man kann also durchaus so etwas wie Haltung an den Tag legen.
Mal sehen, was in Gelsenkirchen noch so passiert...
Ich denke auch, das es hierbei nicht um den KSV , Werder oder sonst wen geht! Jeder wird für seinen Herzensverein eine Begründung finden, warum es gerade „dort“ und in „genau dem Fall“ anders ist wie bei allen anderen!
Ob unsere Löwen, Bayern, Hoffenheim und und und... aber auch eben bei Werder Bremen, ohne Geld ist der Ofen aus.
Allerdings habe ich auch weiterhin bei einem „Krankenhaus“, gerade in der aktuellen Zeit, nach wie vor ein komisches Gefühl.

Shooter
Beiträge: 1364
Registriert: 2. Okt 2004, 23:31
Wohnort: Treysa

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von Shooter » 26. Jun 2020, 16:20

esteban hat geschrieben:
26. Jun 2020, 14:40
Gut, da bist Du wohl mehr im Thema involviert (Werder). Allerdings darf man davon ausgehen, daß ein Bundesligaklub für die Bühne Bundesliga sicher immer einen überregionalen Sponsoren finden wird.
Heute konnte man lesen, daß Arminia Bielefeld auf eine weitere Zusammenarbeit mit Tönnies verzichtet.
https://www.spiegel.de/sport/fussball/b ... ede11ba48c
"Aufgrund der aktuellen Ereignisse wird der DSC Arminia Bielefeld die werbliche Partnerschaft mit dem Unternehmen Tönnies nicht fortsetzen", teilte der Klub mit. Zuvor hatten Fans ein Ende der Partnerschaft gefordert.
Man kann also durchaus so etwas wie Haltung an den Tag legen.
Mal sehen, was in Gelsenkirchen noch so passiert...
Wenn ich das Nord/Süd-Gefälle in der Bundesliga sehe, sehe ich Alles. Ist ja auch kein Zufall. Und die großen Firmen sind nunmal in Süddeutschland. Und wenn ich dann einen Club führe, der noch dazu aus dem klammsten Bundesland Deutschlands stammt, dann kann man jegliche "Haltung" getrost vergessen. Da geht's ums Überleben, nix Anderes.
Deswegen finde ich das beim KSV auch nicht weiter schlimm. Regionalliga ist ohnehin ein Zuschussgeschäft, erst Recht, wenn man geographisch in der falschen Gruppe spielt und dort auch der Aufstieg exorbitant schwierig ist. Warum das im Norden zum Beispiel einfacher ist - siehe Oben. Und jetzt noch mehr, wo Lübeck raus ist. Wenn überhaupt, dann ist dort allenfalls noch Wolfsburg II etwas stärker, ansonsten ist da alles offen.
"Ob Mailand oder Madrid, ist doch egal - Hauptsache Italien"....

Jens
Beiträge: 1116
Registriert: 31. Mai 2006, 10:16
Wohnort: Berlin

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von Jens » 27. Jun 2020, 21:50

esteban hat geschrieben:
22. Jun 2020, 18:58
Das mit dem Hunni-Club find ich eher nicht so gelungen. Ist wirklich nur für Leute, die da neben Dauerkarte, Trikot und Schal immer noch was übrig haben. Klingt auch ein bißchen nach Schneeballsystem, bei dem am Ende immer nur einer reich wird. In diesem Falle der KSV - aber das wäre dann ja auch wieder gut. :lol:
Also was das nun mit Schneeball-System zu tun haben soll, erschließt sich mir beim besten Willen nicht. Denn es geht hier ja von Vorneherein für den "Mini-Sponsor" nicht darum, sich möglichst lange möglichst intensiv zu bereichern, was einem, der sich erst sehr spät einem Team anschließt, dann eventuell nicht mehr in der Form möglich ist.

Ich finde die Idee des Vereins gut, auf diese Weise unter den eigenen Fans möglichst viele Kleinstsponsoren zu sammeln, die dann alle gemeinsam zu einem möglichst großen Sponsor werden sollen (was doch tausendmal besser ist, als wenn es wenige Großsponsoren oder sogar Investoren gibt, die mit dem Verein eigentlich gar nichts zu tun haben und nur ihren Vorteil suchen). Als Anhänger und zugleich "Mini-Sponsor" investiert man seinen Hunni eigentlich gern, auch ohne Gegenleistung, erhält aber dennoch das eine oder andere Dankeschön dafür.

Da finde ich es sinnloser, sich - schon wieder - ein neues Trikot zu kaufen, wenn man irgendwann in den letzten Jahren erst eins erworben hat. Ist doch Quatsch, muss man doch nicht jede Saison machen; so ein Teil hält doch 'ne Zeit lang (mein letztes habe ich vor 18 Jahren gekauft)... Und einen neuen Schal braucht man ja auch nicht ständig.

Es ist also was für die Leute, die auf unnötigen Merchanscheiß verzichten und neben der Dauerkarte noch was übrig haben. Und wenn man bedenkt, dass man in den letzten Monaten alle 2 Wochen jeweils ca. 25 Euro für die obligatorischen 8 Bier gespart hat, dann sollte dieser Hunni doch wirklich noch drin sein!

Klar, man kann dagegen sein. Aber wer weiß, wie schnell dann die nächste finanziell bedrohliche Situation für unseren Verein entsteht und was dann jeder einzelne plötzlich wieder an Geldern aufbringen "muss", die er eigentlich nicht hat...?

Also lasst es doch lieber nicht so weit kommen, und investiert gleich in Euren (unseren) Verein, damit die Löwen gestärkt aus der Corona-Krise hervor gehen können!

Ich für meinen Teil wäre sofort dabei, wenn jemand ein Team gründen möchte.
Joh 14,6

MarkusF
Beiträge: 1810
Registriert: 30. Okt 2009, 22:19
Wohnort: Rhein-Neckar-Dreieck

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von MarkusF » 27. Jun 2020, 21:57

Hallo Jens, dann sind wir schon zu dritt. Steffen, Du und ich. Meine Idee weiter vorne war eine 11 aus dem Forum zu rekrutieren. Jetzt bräuchten wir dann noch 8. Wir könnten auch einen eigene Thread dafür eröffnen, sonst geht es wieder im Tagesgeschehen unter.
Ab heute wird's besser!

keichwa
Beiträge: 3162
Registriert: 23. Jul 2006, 10:21

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von keichwa » 12. Aug 2020, 21:27

Bei der Bestellung meiner Dauerkarte (Verlängerung) hatte ich angegeben, dass ich lieber Osttribüne hätte. Es ist dann aber Haupttribüne geliefert worden. So weit so gut. Jetzt scheint es aber raus zu sein, dass tatsächlich alle Sitzplatzbereiche inkl. Ost geöffnet werden: https://www.ksvhessen.de/news/noch-50-d ... erfuegbar/

Ich verzichte gern auf die Haupt, und möchte weiterhin Ost haben. Kann ich mit der Haupttribünenkarte einfach auf die auf die Ost marschieren? Oder muss ich irgendwie einen Umtausch in die Wege leiten? Ich bin verwirrt.
Karl

Stefan_D
Beiträge: 4781
Registriert: 8. Jul 2001, 02:00
Wohnort: Kassel

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von Stefan_D » 13. Aug 2020, 05:50

keichwa hat geschrieben:
12. Aug 2020, 21:27
Bei der Bestellung meiner Dauerkarte (Verlängerung) hatte ich angegeben, dass ich lieber Osttribüne hätte. Es ist dann aber Haupttribüne geliefert worden. So weit so gut. Jetzt scheint es aber raus zu sein, dass tatsächlich alle Sitzplatzbereiche inkl. Ost geöffnet werden: https://www.ksvhessen.de/news/noch-50-d ... erfuegbar/

Ich verzichte gern auf die Haupt, und möchte weiterhin Ost haben. Kann ich mit der Haupttribünenkarte einfach auf die auf die Ost marschieren? Oder muss ich irgendwie einen Umtausch in die Wege leiten? Ich bin verwirrt.
Einfach nochmal die Geschäftsstelle kontaktieren, die werden dir sicher die Karte umtauschen

sam
Beiträge: 753
Registriert: 17. Mai 2002, 02:00

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von sam » 13. Aug 2020, 21:48

Warten wir erstmal morgen ab.
Das Konzept des Vereins zielt wohl auf Nutzung
Aller Sitzplätze ab. Wird das bestätigt, gibt es
Nächste Woche neue Optionen für die Zuschauer.

pedzouille
Beiträge: 3046
Registriert: 10. Aug 2002, 02:00
Wohnort: Bei den Ossen

Re: Zukunft... Marketing...Sinnlosigkeit

Beitrag von pedzouille » 14. Aug 2020, 17:27

Bekannt ist, dass die Klubs bei ihren ersten Versuchen nachbessern mussten – was vor allem wohl den KSV und die Huskies betraf.
https://www.hna.de/sport/regionalsport/ ... chComments
Schritt für Schritt
Gemeinsam sind wir stark
Löwen geben niemals auf
Wir sind in der Region zuhause
UNSER NACHWUCHS IST UNSER FUNDAMENT

Antworten