Perspektive 2022/23

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

Eimer
Beiträge: 4917
Registriert: 6. Apr 2006, 12:18
Wohnort: Bielefeld

Re: Perspektive 2022/23

Beitrag von Eimer » 21. Mai 2022, 21:31

Vier Gegner des KSV für die nächste Saison fehlen ja noch und beim Ermitteln dieser geht es in den drei Oberligen überaus spannend zu.

- Hessenliga:
Spitzenreiter Eintracht Stadtallendorf kassierte heute im Heimspiel gegen Eddersheim in der Schlussphase zwei Platzverweise und in der Nachspielzeit noch den Ausgleichstreffer zum 2:2. Barockstadt Fulda-Lehnerz feierte unterdessen einen souveränen 4:1-Erfolg und rückte in der Tabelle damit einen Spieltag vor Saisonende bis auf einen Punkt an die Ferreros heran.
Am 28. Mai kommt es somit zum Fernduell im Saisonfinale um den direkten Regionalligaaufstieg.
Fulda-Lehnerz muss in Eddersheim gewinnen und darauf hoffen, dass Stadtellendorf beim SC Hessen Dreieich nicht gewinnt - in dem Fall würden die Osthessen direkt aufsteigen und Stadtallendorf müsste in die Relegation.

- Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar:
Heute kam es zum Spitzenspiel zwischen Eintracht Trier und Wormatia Worms. Die Wormser hätten mit einem Sieg eigentlich schon für die Vorentscheidung gesorgt und bis kurz vor Schluss sah es auch gut für die Wormatia aus. Trier gelangen dann aber tatsächlich noch zwei Treffer in der 94. und 95. Minute.
Dank des 2:1-Erfolgs stehen beide Teams damit punktemäßig nun gleichauf. Worms und Trier mit je 73 Punkten, Worms mit dem besseren Torverhältnis - zwei Spieltage stehen noch aus.

- Oberliga Baden-Württemberg:
Während die Stuttgarter Kickers heute mit dem Pokalsieg über Ulm Selbstvertrauen tankten, siegte Spitzenreiter SGV Freiberg (überraschend) souverän mit 4:0 beim bis dato Tabellendritten Göppingen. Freiberg steht nun 3 Punkte vor den Kickers, bei einem Spiel mehr auf dem Konto, und einem klar besseren Torverhältnis.
Am Mittwoch könnten die Stuttgarter punktemäßig wieder gleichziehen, dann ginge es Kopf an Kopf in die letzten beiden Spieltage.

marinho
Beiträge: 5632
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Perspektive 2022/23

Beitrag von marinho » 21. Mai 2022, 21:45

Fulda, Worms und die StuKis sollten es am liebsten werden.
Tradition schießt keine Tore (Marco Bode)

Eimer
Beiträge: 4917
Registriert: 6. Apr 2006, 12:18
Wohnort: Bielefeld

Re: Perspektive 2022/23

Beitrag von Eimer » 21. Mai 2022, 23:56

Nachtrag zur Hessenliga:

Was für einen weiteren Ausrutscher Stadtallendorfs am letzten Spieltag spricht:
- Die beiden Platzverweise gegen die Ferreros am Samstag galten dem defensiven Mittelfeldspieler Amar Zildzovic, der zuletzt zum absoluten Stammpersonal gehörte, sowie dem mit 16 Treffern und 11 Assists absoluten Top-Torjäger der Eintracht in dieser Saison, Del-Angelo Williams. Beide Spieler fehlen also im Saisonfinale auswärts bei Hessen Dreieich.
- Für den nächsten Gegner SC Hessen Dreieich ist es das allerletzte Spiel. Der Verein zieht sich nach dieser Saison ja bekanntlich aus der Hessenliga zurück (Startplatz sowie Trainingsgelände und Platz übernimmt die Reserve von Eintracht Frankfurt). Die Mannschaft lässt sich aber trotz der baldigen Auflösung nicht hängen und verabschiedet sich mit Anstand aus der Hessenliga. Dreieich steht auf Rang 3, hat seit vier Spielen nicht mehr verloren (3 Siege, 1 Remis) und zeigte sich dabei mehrfach torhungrig, wie am vorletzten Spieltag mit einem 4:1 beim Tabellenvierten Erlensee.

esteban
Beiträge: 7429
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive 2022/23

Beitrag von esteban » 22. Mai 2022, 04:34

Gute Landespokalergebnisse.
Das Geld im Saarland fließt in die dritte Liga und steht dem FC Homburg nicht zur Verfügung. Überhaupt steht der FCH im nächsten Jahr vor einem Umbruch.
Das Geld in Württemberg geht nicht nach Ulm, sondern eventuell in die Oberliga….
Die Kohle in Hessen geht nach Offenbach, wo man sicher auch im nächsten Jahr prima Ideen zur Geldverbrennung im Köcher hat. 8)
„Ich esse alles mit Butter, außer Hack.“ Tobias Damm, Homepage-Interview, 24.05.22

Shooter
Beiträge: 1419
Registriert: 2. Okt 2004, 23:31
Wohnort: Treysa

Re: Perspektive 2022/23

Beitrag von Shooter » 23. Mai 2022, 19:22

esteban hat geschrieben:
22. Mai 2022, 04:34
Gute Landespokalergebnisse.
Das Geld im Saarland fließt in die dritte Liga und steht dem FC Homburg nicht zur Verfügung. Überhaupt steht der FCH im nächsten Jahr vor einem Umbruch.
Das Geld in Württemberg geht nicht nach Ulm, sondern eventuell in die Oberliga….
Die Kohle in Hessen geht nach Offenbach, wo man sicher auch im nächsten Jahr prima Ideen zur Geldverbrennung im Köcher hat. 8)
Wie wäre es, wenn das Geld einfach mal nach Kassel ginge? :-)
"Ob Mailand oder Madrid, ist doch egal - Hauptsache Italien"....

Old Löwe
Beiträge: 145
Registriert: 30. Jun 2016, 20:35

Re: Perspektive 2022/23

Beitrag von Old Löwe » 26. Mai 2022, 16:25

Man hört nicht das neue Sponsoren kommen. Wie lang sollen wir noch in dieser Dorfliga spielen.

onkel_bert
Beiträge: 125
Registriert: 26. Okt 2019, 18:18

Re: Perspektive 2022/23

Beitrag von onkel_bert » 26. Mai 2022, 18:19

Old Löwe hat geschrieben:
26. Mai 2022, 16:25
.... Wie lang sollen wir noch in dieser Dorfliga spielen.
...schnell beantwortet, bis zum nächsten Auf- oder Abstieg! 😜

Sprotte
Beiträge: 1118
Registriert: 17. Mai 2011, 23:34

Re: Perspektive 2022/23

Beitrag von Sprotte » 26. Mai 2022, 20:13

Old Löwe hat geschrieben:
26. Mai 2022, 16:25
Man hört nicht das neue Sponsoren kommen. Wie lang sollen wir noch in dieser Dorfliga spielen.
Das alte leidige Thema......aber im moment noch viel schwieriger zu diskutieren wie noch vor Jahren. Die Zeiten sind ja eher noch rauher durch Pandemie,Krieg und die dadurch entstehenden Probleme die noch kommen werden.

Finde aber,das der Verein in dem Bereich in den letzten Jahren eine gute Aufbauarbeit geleistet hat,das zeigt ja die Anzahl von momentan 158 Partnern und soweit ich das in Erinnerung habe,haben die meisten im oberen Bereich (Okal Trikot) und neulich Schauinsland als Premium Partner verlängert.

Und das in naher zukunft ein Hauptsponsor kommt,der so richtig reinbuttert wird wohl in diesen Tagen eher nicht passieren.
KSV Hessen Kassel 2012/2013 = Saugeile Mannschaft..............and i have dream!

Antworten