Der KSV Hessen Kassel ist ab sofort Mitglied im Netzwerk „Fair Play Hessen“

Löwen setzen sich für mehr Respekt und Fair Play im Fußball ein

Im Vorfeld der Bundesligapartie Eintracht Frankfurt – SC Freiburg fand kürz die Vorstellung der Initiative „FairPlay Hessen“ statt. Das von der Sozialstiftung des Hessischen Fußballs gegründete Netzwerk setzt sich für einen fairen und respektvollen Umgang im Fußball ein und fördert soziale Aktivitäten rund um das runde Leder.

Insbesondere Maßnahmen zur Gewaltprävention, Integration und Fair Play stehen im Mittelpunkt der Aktivitäten. Das Netzwerk bündelt alle Aktivitäten von Partnervereinen und Institutionen. Regelmäßig findet im Rahmen von Netzwerktreffen ein Austausch der Partner statt. In erster Linie tritt dieses Netzwerk beratend und vernetzend in Erscheinung. Es bietet allerdings auch eine Reihe von Angeboten und Maßnahmen, die Partnervereine wie der KSV Hessen Kassel nutzen und für Vereinsmitglieder, SpielerInnen, TrainerInnen und Interessierte anbieten kann.

Aktuell sind dies folgende Maßnahmen und Veranstaltungen:

  • Kurzschulung Konfliktkompetenz im Fußball
  • Kurzschulung Kindeswohl
  • Fußball-Konfliktmanagement
  • Straßenfußball für Toleranz
  • FIDT „Fußball, Integration, Demokratie und Teilhabe“

Fair Play Hessen verfügt über eine Reihe prominenter Botschafter, die den Gedanken des Fair Play hinaustragen. Dazu gehört u.a. neben dem Präsidenten des Hessischen Fußballverbands, Stefan Reuß, der Präsident von Eintracht Frankfurt, Peter Fischer, Schiedsrichterin Katrin Rafalski, Lutz Wagner oder Timothy Chandler.

Für den KSV Hessen Kassel ist die Mitarbeit als Netzwerkpartner eine Selbstverständlichkeit, die zum Leitbild, Vereinssatzung und regionalen Ausrichtung des Vereins passt. „Wir sind uns als KSV Hessen Kassel unserer sozialen Verantwortung bewusst und engagieren uns in den Bereichen der Jugendarbeit, Gewaltprävention, Förderung des fairen Umgangs auf und neben dem Platz, Vermittlung von sozialen Schlüsselkompetenzen und der Integration“, so KSV-Marketingvorstand Daniel Bettermann und KSV-Geschäftsführer Michael Krannich zur Partnerschaft mit Fair Play Hessen.

„Wir führen Fußballcamps z.B. mit Cacau durch, wie bei der „Sport&Wort-Woche“ unseres Partners Jumpers e.V. Da ist eine Ausweitung des Netzwerks auf hessischer Ebene die logische Konsequenz und ergänzt unsere Aktivitäten in diesem Bereich ideal“, ergänzt Michael Krannich.

Die Löwen dokumentieren Ihre Partnerschaft mit FairPlay Hessen ab sofort sichtbar an der Geschäftsstelle der Löwen in der Damaschkestraße 35 mit der FairPlay Tafel.

Mehr Informationen gibt es online unter https://www.fairplayhessen.de

 

 

Veröffentlicht: 07.02.2019

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 21.07.2019