U23 feiert Kantersieg gegen Wichmannshausen

KSV Hessen Kassel II - TSV Wichmannshausen 8:1 (5:1)
U23 feiert Kantersieg gegen Wichmannshausen

Mit einem, auch in dieser Höhe verdienten Sieg, begeisterte die U23 am Sonntagnachmittag auf dem Kunstrasenplatz die Zuschauer.

Die Gäste, ersatzgeschwächt und ohne drei wichtige Stammspieler angereist, hatten kaum eine Chance, gegen sehr gut aufgelegte und torhungrige Junglöwen, die dank zahlreicher „Leihgaben“ der Hessenliga-Mannschaft personell aus dem Vollen schöpfen konnten.

Da sich der Gegner trotz frühem Rückstand, nicht komplett hinten rein stellte und immer wieder versuchte, das Ergebnis mit eigenen Toren erträglich zu gestalten, hatten die Jungs von Thorsten Hirdes und Sebastian Busch viel Platz zum Kombinieren und Chance um Chance herauszuspielen.

Die Treffer fielen dann im 1. Spielabschnitt auch beinahe im 5 Minutentakt:
1:0 4. Min. Iksal, 2:0 10. Min. Unzicker, 3:0 15. Min. Wollenhaupt, 4:1 28. Min. Mitrou, 5:1 38. Min. Yikar.

Zwischendurch durften sich auch die tapferen Gäste vom TSV über den Treffer zum 3:1 freuen.

Nach dem Wechsel änderte sich nicht viel. Rot war haushoch überlegen und Christian Wollenhaupt in der 51. und 77. Min., sowie noch einmal Lukas Iksal in der Schlussminute erhöhten auf 8:1.

Es hätte sogar der eine oder andere Treffer mehr sein können, wenn alle Gelegenheiten genutzt worden wären. Aber auch so, kamen die Fans der „Zweiten“ voll auf ihre Kosten.

Dank des Dreiers ist die Mannschaft wieder gut im Rennen und dicht dran am Spitzentrio.

Aufstellung:

Neumann, Vollgraf, Wollenhaupt, Mitrou, Milloshaj (62. Bredow), Fangmeier (53. Bannenberg), Allmeroth, Yikar (53. Ochs), Ziegler, Iksal, Unzicker

Tore:

1:0 Iksal (4.), 2:0 Unzicker (10.), 3:0 Wollenhaupt (15., FE), 3:1 Wieditz (18.), 4:1 Mitrou (28.), 5:1 Yikar (38.), 6:1 & 7:1 Wollenhaupt (51., 77.), 8:1 Iksal (89.)

Zuschauer: 75

 

Bericht: Klaus Bachmann
Bilder: Jürgen Röhling

Aufstellung

Bildergalerie

U23 - Wichmannshausen

Bildergalerie

Veröffentlicht: 05.11.2018

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 18.06.2019