U14 schlägt Tabellennachbar Korbach mit 4:1

U14 schlägt Tabellennachbar Korbach mit 4:1

KSV Hessen Kassel II - TSV Korbach 4:1 (2:1)

Auch das 2. Spiel der Rückrunde konnte die U14 positiv für sich gestalten, gegen den Tabellendritten TSV Korbach U15 siegten die Junglöwen am Ende verdient mit 4:1.

Ging das Hinspiel noch mit 3:5 verloren, zeigten sich die U14 drei Monate später wesentlich kompakter. Nach einer Phase des gegenseitigem Abtasten erzielte nach toller Porada-Fischer Vorbereitung Sipho Beissner das 1:0. Der Gegner war davon recht unbeeindruckt und erzielte kurze Zeit später den 1:1 Ausgleich. Nach einer Balleroberung im Mittelfeld machte sich Maxi Agyekum auf die Reise und erzielte mit einem gezielten Schuß den 2:1 Halbzeitstand.

In den ersten 10 Minuten in Durchgang 2 hatte Korbach die stärkste Phase, 2x Aluminium und 2 Glanzparaden vom U13 Keeper Hamal Chaudhrr verhinderten den Ausgleich in dieser Phase. Nach und nach riss der Gastgeber das Spiel wieder an sich und Till Hausotter baute die Führung auf 3:1 aus. Kurz vor Ende der Partie erhöhte erneut Maxi Agyekum zum 4:1 Endstand.

Im Anschluß des Spieles wurde Luis Fischer, der ins Nachwuchsleistungszentrum des SC Paderporn 07 wechselt, von Trainer Adam Wroblewski verabschiedet. An dieser Stelle wünschen wir Luis viel Glück und Erfolg an seiner neuen Wirkungstätte.

Fazit: Vergleicht man Hin- und Rückspiel konnte man die Weiterentwicklung besonders gut erkennen. Technisch und läuferisch waren grosse Fortschritte zu erkennen.

Es spielten:

H. Chaudhrr (Torwart), S. Beissner, J. Steinhorst, N. Heiderich, T. Hausotter, E. Böyükata, R. Farcas, P. Ritter, M. Felmeden, J. Schaetzel, L. Lüder, M. Agyekum, L. Fischer, M. Porada, L. Thölke

Bericht & Bild: Thorsten Fischer

Aufstellung

Veröffentlicht: 26.11.2017

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 02.03.2021