B-Juniorinnen: Unglücklicher Auftritt in Göttingen

B-Juniorinnen: Unglücklicher Auftritt in Göttingen

Ein Spiel im ganzen Turnier verloren. Dadurch nur 5.Platz!

Göttingen, 16.01.2016

Beim sehr gut besetztem Süd-Niedersachsen-Cup in Göttingen in der Sparkassenarena,

ein Bundesligist, ein Niedersachsenligist, fünf Bezirksligisten und wir als Hessenligist,

hatten wir nach erfolgreichem Start in den Gruppenspielen, es wurde Germania Breitenberg

mit 2:1 geschlagen und Diemarden/Groß Schneen ebenfalls mit 2:1 geschlagen, es im

letzten Gruppenspiel gegen die SVG Göttingen selbst in der Hand. Ein Unentschieden

hätte zum Gruppensieg gereicht. Doch völlig unnötig „vergeigten“ wir dieses Spiel mit 0:2

und somit waren drei Mannschaften Punktgleich. Aufgrund des schlechteren Torverhältnisse

um 1 Tor wurden wir somit nur Gruppendritter und spielten somit in der „unteren Runde“

um die Plätz 5 – 8. Hier wurde zunächst der RSV Göttingen mit 9:1 geschlagen. Im Spiel

um Platz fünf wurde die TSG Ahlten (Bundesligist mit dem gleichen Vorrunden Gruppen Problem wie

wir) mit 4:2 geschlagen. Somit gab es zumindest noch einen versöhnlichen Abschluss.

Fazit:

Hier wurde der Turniersieg verschenkt!

Eingesetzte Spielerinnen:

Rode, Ghebreselasie, Gück (1 Tor), Ashauer (1 Tor), Krause (1 Tor), Zachan, Himmelreich,

Becker ( 6 Tore), Wagner (8 Tore), Juhlke.

 

Trainer/Betreuer: Jörg Wolff, Salmir Dobric

Veröffentlicht: 25.01.2016

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 11.12.2019