Unsere Gäste am 27.08. gegen Freiburg: "Soziale Hilfe e. V."

Herz der Region

Der KSV Hessen Kassel, die Fansozialarbeit Kassel und die Abteilung Herzblut begrüßten beim Heimspiel gegen den Sportclub Freiburg den Verein Soziale Hilfe im Auestadion. Gemeinsam mit KlientInnen des Vereins fieberten Anja Krätke und die Sozialarbeiterin Nina Blake mit den Löwen und wurden mit einem Sieg belohnt.

Die Mitarbeiter der Sozialen Hilfe in Kassel beraten und betreuen sozial benachteiligte, wohnungslose, hilfebedürftige, haftentlassene und inhaftierte Menschen. Die weitreichende Arbeit reicht von der Straßensozialarbeit über Tagesaufenthaltsstätten bis hin zu Grundversorgung, Tierarztkosten, Arztsprechstunden und Betreuung in allen Lebenslagen.

In der Tagesaufenthaltsstätte Panama bietet der Verein für bedürftige Menschen Mahlzeiten, die Möglichkeit zum Duschen und Wäsche waschen, eine Kleiderkammer und vieles mehr. Auch wenn die Stadt Kassel und der Wohlfahrtsverband dem Verein helfen, ist die Soziale Hilfe besonders für die hauswirtschaftliche Versorgung auf Unterstützung angewiesen. Wie man helfen oder spenden kann, ist über die Homepage unter www.soziale-hilfe-kassel.de einsehbar oder direkt beim Verein Soziale Hilfe in der Kölnischen Straße 35.

Kontakt:

Anja Krätke, Öffentlichkeitsarbeit, Telefon 0561 7073824

E-Mail: ank@soziale-hilfe-kassel.de

 

Veröffentlicht: 04.09.2014

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 15.12.2019