U19 zahlt Lehrgeld im Auftaktspiel

KSV Hessen Kassel - SV Wehen 1:3 (0:1)
U19 zahlt Lehrgeld im Auftaktspiel
<p>In der A-Jugend Hessenliga unterliegt die Mannschaft von J&ouml;rg M&uuml;ller und Domenico Maresca der Elf aus dem Nachwuchsleistungszentrum des SV Wehen</p>

Es ging denkbar ungünstig los.

Gleich in der 4.Min. erzielte Jann Bangert nach einem Ballgewinn im Mittelfeld den Führungstreffer.

Gegen sehr präsente und körperlich überlegene Wehener liefen die KSVer nicht nur dem Ergebnis, sondern oft auch den schnellen Spielern der Mannschaft von Christian Hock hinterher.

Trotzdem konnte sich unsere Elf mit diesem Ergebnis in die Halbzeitpause retten, hätte bis dahin aber auch schon 5:0 oder 6:0 zurückliegen können.

Das änderte sich auch in der 2.Hälfte nicht.

Die Wehener erhöhten folgerichtig auch in der 54. ( Trindate ) und 57.Min. ( Soultani ) auf 3:0, die Bemühungen der Löwen wurden durch den Anschlusstreffer von Max Blahout in der 77.Min. belohnt.

Christian Hock muss seiner Mannschaft aber vorwerfen,dass sie die zuviele Chancen liegen gelassen hat.

Unsere Mannschaft braucht nach Aussage von Jörg Müller noch 3-4 Wochen, um körperlich und spielerisch voll auf der Höhe zu sein. Zu viele Spieler kamen erst spät in die Vorbereitung, die Trainingsgruppe war deshalb oft nur klein. Es mangelt noch an Absprachen, körperlicher Präsenz, dem Gegner werden unnötige Räume gelassen.

Viel Arbeit noch für die Aktiven.

Nächstes Spiel: Sonntag, 14.9.14 15.30 Uhr auswärts gegen Bayern Alzenau

KSV : Heppding, Winter, Blahout, Demus, Eckermann, Krug, Gedeck ( 63. Lensch ), Nickel, Üstün ( 73. Bock ), Szczygiel, Pfliegner ( 46. Uffelmann )

Olaf Schäfer

Aufstellung

Veröffentlicht: 07.09.2014

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 11.12.2019