13:0 - KSV ohne Probleme weiter

TSV Hertingshausen - KSV Hessen 0:13 (0:8) Der KSV Hessen Kassel ist ohne Probleme in die dritte Runde des Krombacher Kreispokals eingezogen. Gegen den A-Ligisten aus Hertingshausen gab es ein ungefährdetes 13:0 (8:0).

TSV: Rausch, Scherlow, Dilcher, Seichter, Hartung, Kraft, Behmel, Hermkes (71. Knobel), Wenderoth (46. Umbach), SChmachtenberg (63. Geiger), Dickhaut.
KSV: Lamczyk - Latifi, Stadel (46. Heussner), Markolf - Unger, Habib - Gundelach (46. Ochs), Wölk (46. Bauer), Joedecke - Brechler, Pforr.
Tore: 0:1, 0:11 Markolf (5.,75.), 0:2, 0:4, 0:8 Joedecke (15.,25., 42.), 0:3, 0:6 Brechler (18., 34.), 0:5 Pforr (30.), 0:7, 0:13 Habib (37., 84.), 0:9, 0:10 Bauer (49., 72.), 0:12 Ochs (77.).
Zuschauer: 180.

Aufstellung

Veröffentlicht: 18.05.2010

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 27.06.2019