Start in viele englische Wochen

Lwen am Dienstag in Frankfurt
Start in viele englische Wochen
Ostereier und Festtagsbraten waren beim KSV Hessen Kassel in den letzten Tagen tabu. Bereits am Dienstag, den 6. April (19 Uhr) steigt das nchste Auswrtsspiel in der Regionalliga fr die Lwen.

Dieses Spiel bei der U-23 der Frankfurter Eintracht leitet eine ganze Serie von englischen Wochen für den KSV Hessen ein. "Wir müssen sehen, dass wir da so gut es geht durchkommen", meint Trainer Mirko Dickhaut, nicht zuletzt mit einem Blick auf die nach wie vor angespannte Personalsituation. Insbesondere im Defensiv-Bereich fehlen den Löwen weiterhin einige wichtige Stammspieler. "Da hilft kein jammern, wir müssen einfach das beste aus der Situation machen", lässt Dickhaut keine Ausreden gelten. Die Aufstellung wird, wie gewohnt, erst kurz vor Spielbeginn bekannt gegeben.

Die Frankfurter Eintracht, die in der letzten Saison lange um den Aufstieg in die 3. Liga mitspielte, belegt aktuell Position zehn. Durchwachsen wie das Tabellenbild ist auch die Ausbeute aus den letzten Spielen. Zuletzt gab es eine 0:2-Niederlage in Reutlingen, davor siegte die Mannschaft von Trainer Oscar Corrochano gegen Alzenau und in Bamberg. Besonders Aufpassen müssen die Löwen auf Stürmer Martin Hess. Er erzielte bereits zwölf Tore in dieser Saison.

Wie viele andere U-23-Mannschaften gilt auch die Frankfurter Eintracht als spielfreudig und taktisch gut ausgebildet. In der letzten Saison endeten beide Spiele gegen die Südhessen 2-2- Unentschieden, das Hinspiel im September gewannen die Löwen knapp mit 1:0. Das Tor erzielte damals der kurz zuvor eingewechselte Thomas Brechler.

Das Spiel wird unter Flutlicht im Frankfurter Volksbank Stadion ausgetragen. Schiedsrichter ist Sven Waschitzki aus Essen. Er leitet zum ersten Mal ein Spiel des KSV Hessen Kassel.

Bereits am kommenden Samstag geht es im Auestadion gegen Eintracht Bamberg (10. April, 14 Uhr) weiter, bevor es drei Tage später an gleicher Stätte das Nachholspiel gegen Ulm 1846 gibt (Dienstag, 13. April, 19 Uhr).

Oliver Zehe / Presseteam

5. April 2010

Veröffentlicht: 05.04.2010

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 14.12.2019