Zum Liveticker

In der ersten Hälfte war das Spiel noch annährend ausgeglichen und die Löwen gerieten unglücklich in Rückstand. Doch mit dem zweiten Gegentor direkt nach dem Wiederanpfiff war das Spiel quasi gelaufen. Wir bedanken uns für die Aufmerksamkeit und wünschen einen schönen Abend.

"Löwen" landen souveränen Erfolg bei Buchonia Flieden

SV Buchonia Flieden - KSV Hessen 0:4 (0:2)
Der KSV Hessen Kassel bleibt weiterhin Tabellen-Zweiter der Oberliga Hessen. Am 7. Spieltag gewannen die "Löwen" souverän mit 4:0 (2:0) beim SV Buchonia Flieden. Der Sieg war zu keiner Zeit in Gefahr.
Von Beginn an spielte der KSV Hessen konzentriert nach vorn und wurde bereits nach drei Minuten mit dem Treffer zum 1:0 belohnt. Nach einem Eckball setzte Julio Cesar Da Rosa aus zehn Metern zum Fallrückzieher an und versenkte den Ball im rechten oberen Eck (5. Saison-Tor).
Wer nun ein Aufbäumen der Fliedener erwartet hatte, der sah sich schnell getäuscht. Denn weiterhin war es der KSV, der eifrig nach vorne spielte und sich einige Möglichkeiten erarbeitete. Angetrieben von Andreas Mayer wirbelten Julio Cesar Da Rosa und Thorsten Bauer die Buchonia-Abwehr immer wieder kräftig durcheinander. Nachdem Andreas Mayer (Freistoß aus 20 Metern knapp neben das Tor; 20. Minute) die nächste Großchance vergeben hatte, war es in der 45. Minute erneut Julio Cesar Da Rosa, der den Ball im Fliedener Tor unterbrachte. Nach einem langen Pass lief der Brasilianer allein auf das Gehäuse von Buchonia-Torwart Sven Bormann zu und schob überlegt zum 2:0 ein (6. Saison-Tor).

Auch nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, Flieden war nur noch auf Schadensbegrenzung bedacht. Doch trotzdem sollten dem KSV noch zwei weitere Treffer gelingen: In der 50. Minute war es "Löwen"-Kapitän Andreas Mayer, der aus 15 Metern einen für Buchonia-Keeper Sven Bormann unhaltbaren Schuss abfeuerte (5. Saison-Tor), in Minute 89. markierte Julio Cesar Da Rosa seinen dritten Treffer des Tages, als er nach einer Flanke den 4:0-Endstand herstellte (7. Saison-Tor).

VON MICHAEL BREHME


SV Buchonia Flieden: Bormann - Schmidt (63. Finger), Bohl, Braun, Geschwinder, Wingenfeld, Vermeer (63. Betz), El Ghazouani, Rother, Tomic, M. Link (46. J. Link).

KSV Hessen Kassel: Zeljko - Krause (79. C. Schmidt), Schönewolf, Radler - Ghebreamlak, Kayacik (63. Metze), Mayer, Mason, Owusu (81. Zanko) - Cesar Da Rosa, Bauer.

Tore: 0:1 Cesar Da Rosa (3.), 0:2 Cesar Da Rosa (45.), 0:3 Mayer (50.), 0:4 Cesar Da Rosa (89.).

Schiedsrichter: Jörg Ballweg (Pfungstadt).

Zuschauer: 1.500.


<u><b><a href="http://www.hna.de/ksv-hessen/images/bilder/bilder_flieden_ksv.shtml">>>> Bilder zum Spiel</a></b></u>


Stimme zum Spiel:
Oliver Roggensack (Trainer KSV Hessen Kassel): "Wir haben hier heute diese Pflichtaufgabe souverän gelöst, ohne dabei große Glanzpunkte zu setzen."

Aufstellung

Löwe des Tages

Veröffentlicht: 01.01.2003

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 22.01.2021