Zum Liveticker

Leider hat es für die Löwen nicht zu drei Punkten gereicht. Zum Schluss wurde der Druck der Dreieicher zu stark und sie konnten nicht unverdient ausgleichen. Wir verabschieden uns bis zum Samstag, 19.10.19, wenn um 14:00 SC Viktoria Griesheim im Auestadion zu Gast sein wird, und wünschen einen schönen Abend.

96 mit Ex-Kasseler Herbold zu Gast

U23
Prominenter Besuch bei der U23-Mannschaft des KSV Hessen: Am kommenden Sonntag empfangen die Junglwen die U19-Elf von Hannover 96 um 12 Uhr auf dem G-Platz.

In den Reihen der Hannoveraner steht der frühere Kasseler Philip Herbold (18). Der Abwehrmann war 2004 vom KSV zur Arminia nach Bielefeld gewechselt. Jetzt zog es ihn weiter nach Hannover. Herbold gehört auch zum erweiterten Kader der U-19-Nationalmannschaft.


HNA-Sportredaktion
Mittwoch, 24. Januar 2007


Informationen zu Philip Herbold:
von 1994 bis Sommer 2004 Jugendspieler beim KSV Hessen Kassel, FC Hessen Kassel, KSV Hessen Kassel.

Ab Sommer 2004 Wechsel nach Bielefeld. Das 1. Jahr pendelte er  3-4 mal in der in der Woche von Kassel nach Bielefeld . Ab Sommer 2005 Umzug und Vertragsspieler für Bielefeld (U17 Regionalliga+ U19 Bundesliga).
Ab Januar 2007 U19 ( A-Jugend Bundesliga) Spieler bei Hannover 96.

Trainer der 1. Mannschaft in Hannover ist der in Kassel bestens bekannte Dieter Hecking

 

 


Veröffentlicht: 24.01.2007

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 16.10.2019