Drei Teams steigen ab

Landesliga
Wie viele Mannschaften steigen denn nun aus der Fußball-Landesliga Nord ab, wer muss in die Relegation und welche Teams steigen aus der Bezirksoberliga auf?
Das sind die Fragen, die sich derzeit viele Fußball-Anhänger stellen. In der Bezirksoberliga, Gruppe 1, steht Altenlotheim bereits als Meister und direkter Aufsteiger fest.

Wenn der KSV Hessen II in der Bezirksoberliga, Gruppe 2, Meister wird - womit zu rechnen ist, denn der Löwen-Reserve fehlt nur noch ein Punkt dazu - steigt automatisch auch der Zweitplatzierte (momentan der TuSpo Grebenstein) auf. Der Dritte Eintracht Vellmar geht dann zusammen mit dem Tabellenzweiten aus der Gruppe 1 (Melsungen, Baunatal II, Gudensberg oder Sachsenhausen) und dem Tabellen-13. der Landesliga (derzeit Dörnberg) in die Relegation.

Demnach steigen die letzten drei Teams aus der Landesliga ab. Die SG Eiterfeld/Leimbach und Eintarcht Baunatal stehen bereits fest. Weidenhausen hat nur noch eine theoretische Chance.

<i>(RU / HNA-Sportredaktion, 18.05.2005)</I>

Veröffentlicht: 18.05.2005

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 12.12.2019