Menü öffnen
VERLAUF
1:1 - Löwen punkten auch in Ulm
Startseite
Liveticker
Waldhof Mannheim
KSV Hessen Kassel
1:0
1:1 - Löwen punkten auch in Ulm
SSV Ulm 1846 Fußball - KSV Hessen Kassel 1:1 (0:0)

1:1 - Löwen punkten auch in Ulm

Die Erfolgsserie des KSV Hessen Kassel in der Regionalliga Südwest riss auch an diesem Wochenende nicht ab: Am Samstagnachmittag glückte den Löwen ein 1:1 (0:0) -Unentschieden beim SSV Ulm 1846. Die Ulmer Führung, die David Braig (50.) heraus schoss, egalisierte Sebastian Szimayer in der 71. Minute.

Bei den Löwen stand Lucas Albrecht nach überstandener Verletzung wieder in der Startelf, Sergej Evljuskin ersetzte den gesperrten Frederic Brill im zentralen defensiven Mittelfeld. Vorne bildete Sebastian Szimayer die Spitze, Sebastian Schmeer fehlte aufgrund einer Verletzung. Die ersten Chancen hatten die Gäste: Zunächst zielte Sascha Korb nach einer Ecke knapp am Tor vorbei (20.), bevor Sebastian Szimayer und Adrian Bravo Sanchez knapp verpassten (24.). Ulm wirkte nach dem misslungenen Saisonstart nervös, kam aber durch Thomas Rathgeber in der 35. Minute zu einer guten Torchance. Auf der anderen Seite traf Szimayer fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff nur das Außennetz.

Im zweiten Durchgang ging Ulm schnell in Führung: Nach einer Flanke von Volkan Celiktas köpfte David Braig das 1:0 für die Gastgeber. Die hatten danach ihre stärkste Phase, doch der KSV kämpfte sich in die Partie zurück. Zunächst verpasste Sascha Korb mit einem gefährlichen Freistoß den Ausgleich (68.), bevor drei Minuten später doch noch das 1:1 fiel: Szimayer überraschte Holger Betz, der Ball hoppelte durch die Beine vom SSV-Torhüter in die Maschen. In der Nachspielzeit hatten die Löwen Dusel, als Steffen Kienle nur den Innenpfosten von Hartmanns Tor traf. „Dieses Quentchen Glück in den letzten Minuten haben wir uns erarbeitet“, bilanzierte Löwen-Trainer Tobias Cramer.

Am kommenden Wochenende haben die Löwen spielfrei, das nächste Heimspiel findet am Samstag, dem 23. September (14 Uhr, Auestadion) gegen die SV Elversberg statt.

Oliver Zehe

SSV Ulm 1846 – KSV Hessen Kassel 1:1 (0:0)

Kassel: Hartmann - Schmik, Künzel, Albrecht, Korb – Evljuskin - Rakk (65. Dawid), Bravo Sanchez, Schwechel, Merle (82. Najjar) – Szimayer (90+2 Saric)

Ulm: Betz – Bradara, Schindele, Celiktas, Kammerbauer – Sauter (79. Nierichlo), Reichert (62. Kücük), Schmidts (85. Bagceci), Kienle – Rathgeber, Braig

Tore: 1:0 Braig (50.), 1:1 Szimayer (71.).

SR: Schlosser (Stahlhofen) Z: 1.050

GK: Rathgeber / Schwechel (3), Albrecht (2)

Veröffentlicht: 09.09.2017

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


Nächstes Spiel
1. FC Saarbrcken

Samstag, 25.11.17, 14:00
KSV Hessen Kassel
-
1. FC Saarbrücken

Spiele Diff. Punkte
1 1. FC Saarbrcken 1. FC Saarbrücken 18 33 43
2 O.F.C. Kickers Offenbach Kickers Offenbach 18 13 38
3 Waldhof Mannheim Waldhof Mannheim 18 14 34
4 1. FSV Mainz 05 1. FSV Mainz 05 II 18 10 34
5 SV Elversberg SV Elversberg 18 11 32
6 SC Freiburg SC Freiburg II 18 7 31
7 TSG 1899 Hoffenheim TSG 1899 Hoffenheim II 18 6 30
8 TSV Eintracht Stadtallendorf Eintracht Stadtallendorf 18 4 26
9 TSV Steinbach 1921 e.V. TSV Steinbach 18 5 25
10 FC Astoria Walldorf FC Astoria Walldorf 18 0 23
11 VfB Stuttgart VfB Stuttgart II 18 -5 23
12 SSV Ulm 1846 Fuball SSV Ulm 1846 Fußball 18 -2 21
13 Stuttgarter Kickers Stuttgarter Kickers 18 -15 17
14 Wormatia Worms Wormatia Worms 18 -17 17
15 FSV Frankfurt 1899 FSV Frankfurt 18 -19 17
16 Röchling Völklingen Röchling Völklingen 18 -13 15
17 TuS Koblenz TuS Koblenz 18 -7 13
18 TSV Schott Mainz TSV Schott Mainz 18 -21 12
19 KSV Hessen Kassel KSV Hessen 18 -4 10

Alles Gute!

Wir gratulieren zum Geburtstag!

Julie Bannenberg
Pia Bannenberg
Nadine Masllle
Norbert Diegler

Unsere Partner

Partner der Löwen

Goldsponsoren

Premium-Sponsoren

Internet-Dienstleister

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 18.11.2017