Menü öffnen
VERLAUF
Neu im Löwenrudel
Startseite
Liveticker
Waldhof Mannheim
KSV Hessen Kassel
1:0
Neu im Löwenrudel
Niklas Neumann

Neu im Löwenrudel

Während der trainingsfreien Zeit stellen wir in der Rubrik „Neu im Löwenrudel“ die neuen Spieler des KSV Hessen Kassel in einem kurzen Interview vor.

Weiter geht es mit Niklas Neumann.

KSV: Niklas, du hast einen Vertrag bis zum 30.06.2020 unterschrieben. Auf welcher Position spielst du und gab es da Veränderungen in deiner bisherigen Laufbahn?

Niklas Neumann: Ich spiele schon seit Beginn meiner Karriere als Torwart, wobei ich auch in meiner Anfangszeit immer wieder draußen gespielt habe. Mein letztes Spiel außerhalb des Tores habe ich für den KSV Baunatal in der U13 gemacht, wo ich in 9 Minuten einen lupenreinen Hattrick erzielen konnte. 

KSV: Du bist von der U19 des 1. FC Kaiserslautern zum KSV Hessen Kassel gekommen. Wo hast du das Fußballspielen gelernt und wo hast du bisher schon gespielt?

Niklas Neumann: Angefangen mit dem Fußballspielen habe ich beim SC Edermünde, für den ich auch heute noch große Sympathie empfinde. Dort spielte ich von den Bambinis bis zur U12. Von der U13 an bis zur U15 spielte ich beim KSV Baunatal. Anschließend wagte ich einen großen Schritt auf den Betzenberg, wo ich die Jugend des 1. FC Kaiserslautern von der U16 bis zur U19 durchlief. Trainingseinheiten mit den Profis oder Jugend-Bundesligaspiele an der Säbener Straße gegen Bayern München werden mir dabei sicherlich noch lange Zeit im Gedächtnis bleiben. 

KSV: Wie kam der Kontakt zum KSV zustande und wie sind deine ersten Eindrücke vom Verein?

Niklas Neumann: Der Kontakt mit den Löwen kam durch Torwarttrainer Michael Gibhardt zustande, dieser begleitet mich nun schon seit einigen Jahren. Ohne ihn würde ich  nicht da stehen, wo ich es heute tue. Nach sehr positiven Gesprächen mit Tobias Cramer entschied ich mich in meine alte Heimat zurückzukehren. Als Spieler spürt man hier direkt den Optimismus der großartigen Fans und Angestellten, sodass man sich hier sehr wohl fühlt.


KSV: Du bist seit drei Wochen im Trainingsbetrieb mit dabei. Gibt es Unterschiede zum Training bei deinem letzten Verein?

Niklas Neumann: Die Trainingsintensität bin ich bereits aus Kaiserslautern gewohnt, sodass es für mich nichts Neues war, zweimal am Tag zu trainieren. Allerdings spürt man deutlich, dass man nicht mehr mit 17-18jährigen zusammenspielt, sondern mit Leuten, die schon mal locker 10 Jahre länger an den Ball treten als ich. 

KSV: Du trägst die Rückennummer 1? Hat das einen besonderen Grund?

Niklas Neumann: Letztendlich war es Uwe Heller der mir die Nummer 1 zugeteilt hat, allerdings bin ich mit dieser Nummer mehr als zufrieden und will in den kommenden Jahren nicht nur Uwe, sondern ganz Kassel zeigen, dass ich sie auch verdient habe.


KSV: Hast du ein fußballerisches Vorbild und welche Fähigkeit oder welcher Charakterzug macht diesen Fußballer zu deinem Vorbild? 

Niklas Neumann: Mein Handy-Hintergrund ziert Francesco Totti, allerdings nicht, weil ich auch gerne so viele Tore schießen möchte wie er, nein. Totti verkörpert einfach gewisse Tugenden wie Loyalität, Respekt und Mut, die einen nicht nur als Fußballer, sondern auch als Mensch enorm weiterbringen. 

KSV: Was machst du, wenn du nicht Fußball spielst? Welche Hobbies und Interessen hast du jenseits des Fußballs?

Niklas Neumann: Wenn ich mal gerade nicht auf dem Fußballplatz oder im Fitnessstudio bin, verbringe ich sehr viel Zeit mit meiner Familie oder meinen Freunden, da ich in den letzen drei Jahren, in denen ich im Internat wohnte, diese eher selten gesehen habe. Seit vorletztem Mittwoch kann man mich jetzt auch auf den Straßen Deutschlands sehen, da ich nun endlich 18 bin und meine Oma sehr erleichtert ist, dass sie mich nicht mehr ins Training fahren muss. 

KSV: Hast du einen Spitznamen und verrätst du uns, woher er stammt?

Niklas Neumann: In Kaiserslautern hat mich ein Trainer immer Charlie genannt, da ich gewisse Ähnlichkeiten mit einem Charlie aus seinem Freundeskreis hatte. Allerdings brauchen wir den Namen auch nicht weiter zu erwähnen - Niklas reicht vollkommen. 

KSV: Kassel ist jetzt nicht ganz neu für dich. Was verbindet dich mit der Stadt?

Niklas Neumann: Ich komme ja gebürtig aus Nordhessen, so dass mir Kassel nicht ganz fremd war. Ich mag die Stadt schon immer und das nicht nur weil meine neuen Straßenschuhe, die ich mir am Montag gekauft habe, um 50% reduziert waren, ;-).

In Kassel sind einfach alle Menschen, die mir wichtig sind - meine Familie, meine Freunde und auch meine Mannschaft, das gibt mir einfach ein Heimatgefühl, das mich enorm glücklich macht. Ich spiele jetzt für den KSV Hessen Kassel. Als kleines Kind bin ich mal mit Oliver Adler eingelaufen. Es war mein großer Traum, eines Tages vor solch tollen Fans im Auestadion zu spielen. Schön zu sehen, dass man alles erreichen kann wenn man hart arbeitet.

KSV: Zum Abschluss möchten wir noch nach deinen persönlichen sportlichen Zielen für die Saison fragen.


Niklas Neumann
: Ich möchte mit der U19 eine erfolgreiche Hessenliga-Saison spielen und natürlich mit der ersten Mannschaft die Regionalliga halten. Ich bin sehr zuversichtlich, dass uns dies auch trotz der -9 Punkte gelingen wird. 

 

Veröffentlicht: 13.07.2017

Nachricht teilen: auf facebook teilen VZ-Netzwerke (studivz, meinvz, schülervz) google Bookmarks twitter delicious linkarena misterwong


Nächstes Spiel
1. FC Saarbrcken

Samstag, 25.11.17, 14:00
KSV Hessen Kassel
-
1. FC Saarbrücken

Spiele Diff. Punkte
1 1. FC Saarbrcken 1. FC Saarbrücken 18 33 43
2 O.F.C. Kickers Offenbach Kickers Offenbach 18 13 38
3 Waldhof Mannheim Waldhof Mannheim 18 14 34
4 1. FSV Mainz 05 1. FSV Mainz 05 II 18 10 34
5 SV Elversberg SV Elversberg 18 11 32
6 SC Freiburg SC Freiburg II 18 7 31
7 TSG 1899 Hoffenheim TSG 1899 Hoffenheim II 18 6 30
8 TSV Eintracht Stadtallendorf Eintracht Stadtallendorf 18 4 26
9 TSV Steinbach 1921 e.V. TSV Steinbach 18 5 25
10 FC Astoria Walldorf FC Astoria Walldorf 18 0 23
11 VfB Stuttgart VfB Stuttgart II 18 -5 23
12 SSV Ulm 1846 Fuball SSV Ulm 1846 Fußball 18 -2 21
13 Stuttgarter Kickers Stuttgarter Kickers 18 -15 17
14 Wormatia Worms Wormatia Worms 18 -17 17
15 FSV Frankfurt 1899 FSV Frankfurt 18 -19 17
16 Röchling Völklingen Röchling Völklingen 18 -13 15
17 TuS Koblenz TuS Koblenz 18 -7 13
18 TSV Schott Mainz TSV Schott Mainz 18 -21 12
19 KSV Hessen Kassel KSV Hessen 18 -4 10

Alles Gute!

Wir gratulieren zum Geburtstag!

Julie Bannenberg
Pia Bannenberg
Nadine Masllle
Norbert Diegler

Unsere Partner

Partner der Löwen

Goldsponsoren

Premium-Sponsoren

Internet-Dienstleister

© KSV Hessen Kassel e.V.
Datum des Ausdrucks: 18.11.2017