Neu- und Weiterverpflichtungen 2024/2025

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)
marinho
Beiträge: 6848
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Neu- und Weiterverpflichtungen 2024/2025

Beitrag von marinho » 14. Apr 2024, 23:36

Ich bin nach dem Sieg gegen Walldorf zuversichtlich, dass der Klassenerhalt gelingt. Unter dieser Voraussetzung und mit der Maßgabe, dass die Steigerung der Qualität des Kaders zwingend erforderlich ist, wenn die sportliche Leitung an ihrem Ziel festhält, dass der KSV in der Saison 2025/2026 um den Aufstieg in die 3. Liga mitspielt, wird dies bereits in diesem Sommer einen großen Umbruch auslösen müssen.
Verträge über diese Saison hinaus haben laut Transfermarkt bisher nur Weyand (der bisher nicht an Langhoff vorbei kommt), Weyh, Springfeld, Najjer, Sararer, Zogafrakis, Bräunling (der mit den geringen Einsatzzeiten in der Ersten kaum zufrieden sein dürfte) und Gösweiner (der in Hinblick auf seine Torquote erheblichen Nachholbedarf hat). Nicht klar ist für mich, ob Bejdic und Boeyuekata auch in 2024/2025 Löwen sind.
Im Übrigen würde ich mir aktuell wünschen, dass Langhoff, Amaniampong, Stegmann, Starostzik (?), Rakk, Stendera, Dierßen, Durna und Kang bleiben. Für fraglich halte ich, ob Hingerl in der Lage ist, für die Löwen ein Führungsspieler im Mittelfeld zu sein. Nur dann wäre es sinnvoll, mit ihm zu verlängern.
Sollten Gonther und Kiene bereits in der Saison 2024/2025 einen Platz unter den Top 5 anstreben, müssten meiner Meinung nach schon in diesem Sommer 4-5 echte Verstärkungen kommen.
Tradition schießt keine Tore (Marco Bode)

Thanquol
Beiträge: 48
Registriert: 21. Okt 2023, 12:31

Re: Neu- und Weiterverpflichtungen 2024/2025

Beitrag von Thanquol » 15. Apr 2024, 12:14

Ja natürlich muss die Mannschaft verstärkt werden und zwar massiv. Oder willst du mit unserer Durchschnittstruppe (mehr ist sie nun mal nicht) nächste Saison mit kosmetischen Verstärkungen ein bisschen weiter kicken, nur um dann Platz 1 in Angriff zu nehmen? Ne, so funktioniert das nicht. Es muss jetzt eine Achse aufgebaut werden, die bereits im nächsten Jahr bei Optimalverlauf um den Aufstieg spielen kann, wenn es am Ende Platz 5 wird, ist das aber auch okay. Ausgehenend von dieser Truppe müsste dann in der Saison 2025/26 nur noch nachjustiert werden, damit man realistisch den Aufstieg in Angriff nehmen kann. Und ja: auch ein Aufstieg ist (wenn man clever ist) planbar. Beispiel: Aachen. Sie wollten hoch. Sie gehen hoch. Daran gilt es sich zu orientieren.

Sprotte
Beiträge: 1453
Registriert: 17. Mai 2011, 23:34

Re: Neu- und Weiterverpflichtungen 2024/2025

Beitrag von Sprotte » 15. Apr 2024, 14:18

So lange der Klassenerhalt nicht sicher ist, macht der Threat überhaupt keinen Sinn!
Aber egal welcher Fall eintritt,wir werden in kommenden Saison einen stark veränderten Kader erleben!
Ab jetzt wird alles besser!

MarkusF
Beiträge: 2413
Registriert: 30. Okt 2009, 22:19
Wohnort: Rhein-Neckar-Dreieck

Re: Neu- und Weiterverpflichtungen 2024/2025

Beitrag von MarkusF » 15. Apr 2024, 15:27

Ich bin überhaupt nicht der Meinung, dass wir eine Durchschnittstruppe haben. Die ständigen Verletzungen und Umstellungen lassen eben kaum Kontinuität aufkommen. 3 bis 5 gezielte Verstärkungen bei gleichzeitigen Abgängen reichen aus meiner Sicht, um deutlich höhere Ziele anzustreben: ABER: Wir wissen noch nicht, in welcher Liga es weitergeht! Ich denke, dass wird erst von Spiel zu Spiel klarer.
Ab heute wird's besser!

Thanquol
Beiträge: 48
Registriert: 21. Okt 2023, 12:31

Re: Neu- und Weiterverpflichtungen 2024/2025

Beitrag von Thanquol » 15. Apr 2024, 21:47

MarkusF hat geschrieben: 15. Apr 2024, 15:27 Ich bin überhaupt nicht der Meinung, dass wir eine Durchschnittstruppe haben. Die ständigen Verletzungen und Umstellungen lassen eben kaum Kontinuität aufkommen. 3 bis 5 gezielte Verstärkungen bei gleichzeitigen Abgängen reichen aus meiner Sicht, um deutlich höhere Ziele anzustreben: ABER: Wir wissen noch nicht, in welcher Liga es weitergeht! Ich denke, dass wird erst von Spiel zu Spiel klarer.
Naja, sind einige dabei, die letztes Jahr fast abgestiegen wären und sich auch in diesem Jahr schwer tun. Mit Sararer hat man einen Unterschiedsspieler, das war es dann aber auch. Verletzungen/Umstellungen/Ausreden haben andere Teams auch. Die Truppe ist genau so gut, wie sie dasteht: (unterer) Durchschnitt. Da sollten schon - mindestens - 5 Startelf-Kandidaten kommen. Was für meine These spricht: vllt. noch etwas früh, aber bislang ist noch nichts bekannt, dass einer von anderen Vereinen mit höheren Ansprüchen unsere Spieler angesprochen hat. Laufen die etwa unterm Radar? :P

MusaKS
Beiträge: 68
Registriert: 1. Okt 2023, 22:21

Re: Neu- und Weiterverpflichtungen 2024/2025

Beitrag von MusaKS » 15. Apr 2024, 22:41

Ich denke schon, dass wir Spieler haben, die das Potenzial mitbringen, um Teil einer Spitzenmannschaft der RLSW zu sein. Weyh, Sararer, Zografakis z.B.

Unser ZM erlebe ich mit einer guten Zweikampfstärke. Wobei ich bei Hingerl auch gute spielerische Ansätze sehe und hoffe, dass sich das noch weiterentwickelt bzw zu Vorschein tritt.

Auch Langhoff hat natürlich mehrfach gezeigt, was er drauf hat.

Außerdem gehe ich davon aus, dass Bejdic bei mehr Spielzeit eine große Bereicherung für das Spiel sein wird.

Bernd RWS 82
Beiträge: 8236
Registriert: 3. Apr 2003, 02:00
Wohnort: KS-34119 oder Nordkurve Auestadion Block 30❤

Re: Neu- und Weiterverpflichtungen 2024/2025

Beitrag von Bernd RWS 82 » 16. Apr 2024, 08:17

Der wichtigste Neuzugang wäre für mich ein guter Athletiktrainer,der Erfahrung in Belastung und Trainingssteuerung hat. Was helfen dir gute Spieler wenn in jeder Serie 10 Spieler verletzt fehlen. :o :o
Ich sehe unsere Mannschaft als gut an!!Man denke an die ersten 10 Spiele!!! Und man bedenke auch das wir unter Damm in 7 Spielen nur 1 Punkt geholt haben und gegen Schott und Koblenz 5 Punkte liegen gelassen haben! Man erkennt auch die Weiterentwicklung unter Kiene!! Sehe uns real dann schon um ne Handvoll Plätze besser!?
2 gezielt, gute spielerische Zugänge, wären für mich ein erfahrener IV, oder Abwehr Allrounder und den ewig geforderten Mittelfedstratege der Hingerl leider nicht ist ! :roll:
Es laufen so gut wie keine Blinden im Team rum - von daher nicht zu viel würfeln, sondern zusammen wachsen lassen!
Franzl sehe ich ne Liga höher von seiner Klasse her und Bejdic bekommt viel zu wenig Einsätze. Den haben (als Nationalspieler) bestimmt andere Vereine aufn Schirm!?
Aber erstmal die Klasse halten!!!!! :o :o :o
Zuletzt geändert von Bernd RWS 82 am 16. Apr 2024, 08:36, insgesamt 1-mal geändert.
"You´ll never walk alone KSV Hessen Kassel" Seit dem 6.10.1974 bis zum Tod !
"Man kann sich eine neue Freundin suchen, aber keinen neuen Verein !"(Campino)

esteban
Beiträge: 8425
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Neu- und Weiterverpflichtungen 2024/2025

Beitrag von esteban » 16. Apr 2024, 08:36

Zunächst mal muss man mit denen reden, die ihren Wert und Einsatz bewiesen haben und deren Verträge auslaufen. Dazu gehören der Kapitano, der Wiederauferstandene Dierssen (wird immer stabiler), der Stresser Kang, der Allrounder Missbach und der Ackerer ELP (zum zweiten Mal in der Fupa-Spieltagself) - Dzemailji und auch Stendera mit Abstrichen. Dann muss man Kiene zugestehen, Funktionsteam und Mannschaft in seinem Sinne gestalten zu können.
Verabschieden wird man sich von den local boys Durna, Iksal, Rakk - sowie den Alten Meha und Staro. Nicht zu halten sein wird Langhoff.
„Wir waren häufig im DEZ.“ AK im HNA-Interview vom 10.11.2023

Antworten