Hessenpokal 2023/24

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)
Oss(i)e
Beiträge: 39
Registriert: 18. Jun 2019, 11:50
Wohnort: MZ/KS/EF

Re: Hessenpokal 2023/24

Beitrag von Oss(i)e » 24. Apr 2024, 21:07

War doch klar, dass das das Spiel des Jahres für TG ist und die 300 % geben. Dem hatten die Löwen nicht genug entgegenzusetzen. Selbst gegen einen Hessenligisten kann bei uns scheinbar nur Sararer Tore schießen. Mächtig angefressen, dass wir die DFB Pokal Kohle mal wieder so leichtfertig liegen lassen.

Aber sei‘s drum. Der Klassenerhalt war immer wichtiger. Und darauf kann man sich nun konzentrieren. Die letzten Leistungen in der Liga waren ja glücklicherweise mit der heutigen nicht zu vergleichen.

bennyu
Beiträge: 1112
Registriert: 20. Jul 2009, 09:16
Wohnort: Münsterland

Re: Hessenpokal 2023/24

Beitrag von bennyu » 24. Apr 2024, 21:09

Bodenlose Frechheit, was da heute zusammengespielt wurde!!!
So einfach war es lange nicht, mal im Finale vor Millionenpublikum auf den KSV aufmerksam zu machen und dann vielleicht nochmal ne fette Finanzspritze für einen angeblich bald angepeilten Aufstieg abzustauben - echt lächerlich :evil:
7. März 2020: Aufstiegsspiel - ich war dabei 8) :lol:

Schnurz
Beiträge: 1035
Registriert: 2. Nov 2002, 02:00
Wohnort: Zu Füßen des Bärenbergs

Re: Hessenpokal 2023/24

Beitrag von Schnurz » 24. Apr 2024, 21:11

Es ist letztlich der Beweis, dass wir auch nur eine Oberligatruppe besitzen. Ich halte es momentan mit Max Liebermann, mehr fällt mir nicht ein.

bannedfromthepubs
Beiträge: 3427
Registriert: 10. Aug 2002, 02:00
Wohnort: Bei den Ossen

Re: Hessenpokal 2023/24

Beitrag von bannedfromthepubs » 24. Apr 2024, 21:12

Reiherwälder hat geschrieben: 24. Apr 2024, 21:06 Sehr schade. Aber wenn das jetzt der nötige Hallo-wach-Effekt für den Klassenerhalt war, dann war das Ausscheiden zumindest nicht ganz umsonst. Glückwunsch nach Friedberg, jetzt holt auch den Pokal.
Ich hatte heute eher Erinnerungen an Eintracht Trier und Wormatia Worms. Wer keinen neuen Vertrag bekommt, wird demnächst noch weniger tun.
Kennt SG überhaupt die Hessenliga und kann ein Hessenliga-Team planen?
"Der 10. Platz soll nächste Saison besser werden." SG am 05.06.2024

andreasm
Beiträge: 393
Registriert: 15. Nov 2008, 00:58
Wohnort: München

Re: Hessenpokal 2023/24

Beitrag von andreasm » 24. Apr 2024, 21:23

Ich muss nochmal nachlegen, so ärgerlich fand ich das heute. Kienle tut mir leid, das kann er nicht gewollt haben, aber war das Team nicht von vornherein viel zu defensiv aufgestellt? Sararer würde ich weiter nach vorne ziehen und endlich mal Hingerl offensives Mittelfeld spielen lassen. Dafür war er doch geholt worden und dass er Pässe in die Schnittstellen spielen kann, hat er auch bei den sonst bisher enttäuschenden Spielen durchaus schon angedeutet. Brill hätte unbedingt ausgewechselt werden müssen, das finde ich auch. Naijer total schwach - war lange verletzt - warum ist er nur für Liesche-Preto eingewechselt worden? Meha ist keine Verstärkung mehr, wenn er rein kommt. Das hat sich schon mehrfach gezeigt. Und wenn schon, warum soweit hinten als Sechser? Da kommt er bestimmt nicht zum Torschuss, seine noch größte Stärke. Das Spiel über die Außen ist auch völlig fruchtlos, weil die Außen sich viel zu selten durchsetzen. Flanken bleiben fast immer hängen (außer von Sararer). Und wenn sie mal (ungenau) kommen, köpft der Gegner raus und dann? Ein Riesenloch in der Mitte an der Strafraumgrenze. Zweite Bälle bekommen die Löwen nie, weil sie da nach meiner Beobachtung immer ganz schlecht positioniert sind. Zu viele zu nah am Tor. Die Friedberger haben gezeigt, dass sie über die Mitte gefählich werden. Das kann der KSV einfach nicht, weil fast alle Spieler technisch zu ballunsicher sind. Ach, was soll's. Ich bin ja kein Trainer. Vielleicht ist das mit dem Weckruf für den Rest der Liga-Saison die richtige Sichtweise. Aber traurig ist's dennoch. Ich werde wieder gefragt werden, warum ich ausgerechnet Fan eines ewigen Loser-Vereins bin...
Zuletzt geändert von andreasm am 24. Apr 2024, 21:28, insgesamt 1-mal geändert.

matzem
Beiträge: 281
Registriert: 10. Dez 2006, 21:57
Wohnort: Kassel

Re: Hessenpokal 2023/24

Beitrag von matzem » 24. Apr 2024, 21:27

Es hat sich heute gezeigt, dass die Mehrzahl unserer Mannschaft bestenfalls gutes Hessenliga Niveau hat. Das konnte der eine oder andere übergewichtige Friedberger Spieler selbst kaum fassen, wie harmlos der KSV war.
Eine ganz teure Niederlage. Bitter !

Snej
Beiträge: 1273
Registriert: 15. Okt 2003, 16:53
Wohnort: Nordhessen

Re: Hessenpokal 2023/24

Beitrag von Snej » 24. Apr 2024, 21:29

.
JaaaaaaaGutäääh, der Weg ist das Ziel!

Schnurz
Beiträge: 1035
Registriert: 2. Nov 2002, 02:00
Wohnort: Zu Füßen des Bärenbergs

Re: Hessenpokal 2023/24

Beitrag von Schnurz » 24. Apr 2024, 21:33

Genau deshalb, Andreas. Ist ja auch identitätsstiftend.

Antworten