Perspektive Saison 2020/21

Alles rund um die 1. Mannschaft der Löwen (Registrierung erforderlich)

Moderator: Eckart Lukarsch

keichwa
Beiträge: 3164
Registriert: 23. Jul 2006, 10:21

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von keichwa » 5. Nov 2020, 11:56

Das ist auch eine kuriose Meldung: https://www.deutschlandfunk.de/covid-19 ... id=1191059 - Vereine von Profisportlern scheinen Geld zu bekommen. Ob das nur Kredite sind? Hat nix mit Foederalismus zu tun.

Aktienkurse steigen aktuell. Alles gut.
Karl

kopfhoch
Beiträge: 716
Registriert: 19. Apr 2015, 03:15
Wohnort: Kassel

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von kopfhoch » 6. Nov 2020, 05:53

Bei einem solchen Durcheinander darf man sich nicht wundern, wenn der Wunsch wächst, irgendwem in seinem empfindlichen Bereich des Körpers zu berühren (evtl. mit Fußballschuhen) und so ein einmaliges Gefühl entstehen zu lassen. :evil:
Diese engstirnige Handlungsweise der jeweiligen selbstherrlichen Verbände muß endlich abgeschafft werden. :evil:
Man hat gefälligst gemeinsam zu handeln, nicht gegeneinander. Und wenn die Herrschaftszeiten nicht dazu fähig sind, sollen sie in Rente gehen. Je früher, desto besser.

esteban
Beiträge: 6542
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von esteban » 6. Nov 2020, 07:40

Noch immer unklar, warum kein Mannschaftstraining stattfinden kann:
https://www.lokalo24.de/sport/ksv-hesse ... 31009.html
"...In Hessen und Baden-Würtemberg dagegen dürfen die Teilnehmer der Südwest-Staffel rein theoretisch derzeit wieder trainieren, im Saarland kann in begründeten Einzelfällen ausnahmsweise eine Erlaubnis zur Nutzung der Sportstätten erteilt werden.

Die Löwen von Trainer Tobias Damm zum Beispiel trainieren momentan aber individuell. Die Sportanlagen in Kassel sind auf Grund der Regelungen gesperrt. Sie hätten trainieren dürfen, wenn die Regionalliga fortgeführt worden wäre und der KSV Hessen als Profimannschaft eingeordnet worden wäre..."
---
https://www.op-online.de/sport/kickers- ... 91897.html
"...Aktuell gehen wir fest davon aus, dass wir am 5. Dezember zu Hause gegen den FSV Frankfurt spielen werden. Da können wir nicht bis 17. November nichts machen und dann innerhalb weniger Tage alles hochfahren.“
Das heißt wohl, daß man dort trainiert. Und sogar spielt? :o
https://www.ofc.de/news/vorgezogenes-du ... 8-homburg/
---
https://www.giessener-allgemeine.de/spo ... 31030.html
»Nach dem jetzigen Stand, würde ich aber gerne am Montag trainieren«, sagt Cimen. »Wir müssen ja für den Fall der Fälle gerüstet sein.«
---
https://www.tsv-steinbach.de/2020/11/04 ... 0-11-2020/
"...4. In den Bundesländern Baden-Württemberg und Hessen ist den Teilnehmern der Regionalliga Südwest der Trainings- und Wettkampfbetrieb derzeit weiterhin gestattet..."
"Vielleicht müssen wir alle auch ein wenig umdenken. Ich sehe dieses Virus auch als Strafe, weil wir unserer Natur und den Gegebenheiten, die wir haben, zu viel rauben." Jens Rose - veröffentlicht in der HNA am 30.12.20

marinho
Beiträge: 4726
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von marinho » 6. Nov 2020, 10:01

Jetzt steht es laut HNA von heute fest: die Löwen dürfen auch trainieren!

esteban
Beiträge: 6542
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von esteban » 6. Nov 2020, 11:40

Gut so! Habe Damms' Aussage nicht verstanden. Klang mir zu willfährig.
Auch war mir der Verein insgesamt zu ruhig in dieser Angelegenheit:

https://www.hna.de/sport/ksv-hessen-kas ... 91779.html
"Vielleicht müssen wir alle auch ein wenig umdenken. Ich sehe dieses Virus auch als Strafe, weil wir unserer Natur und den Gegebenheiten, die wir haben, zu viel rauben." Jens Rose - veröffentlicht in der HNA am 30.12.20

esteban
Beiträge: 6542
Registriert: 4. Mai 2004, 09:37
Wohnort: Unter der Damaschkebrücke

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von esteban » 8. Nov 2020, 11:38

https://www.op-online.de/sport/kickers- ... 92677.html
"...Der OFC hat den Profistatus bescheinigt bekommen, erhält aber kein Geld aus dem vom Bund aufgelegten Hilfspaket „Coronahilfe Profisport“, weil man dafür in einer 1., 2. oder 3. Liga spielen muss. Wie bewerten Sie das?

Das ist schizophren. Wir haben diese Saison noch keinen Cent an Zuwendungen erhalten. Jeder, der einen Bauchladen hat, bekommt hingegen etwas. Das ist nicht sehr erfreulich. Wie in anderen Ländern sehe ich hier die Landesregierung in der Pflicht, nicht nur für den OFC etwas zu machen, sondern paritätisch danach, was jedem Club durch Geisterspiele an Zuschauereinnahmen entgeht. Bei uns sind das 70 Prozent, bei anderen zum Teil nur 20. Das ist für uns eine Katastrophe. Sogar bei nur 3000 Zuschauern hätten wir aufgrund der Hygienemaßnahmen ein Vielfaches der Nebenkosten, die sonst anfallen würden..."
"Vielleicht müssen wir alle auch ein wenig umdenken. Ich sehe dieses Virus auch als Strafe, weil wir unserer Natur und den Gegebenheiten, die wir haben, zu viel rauben." Jens Rose - veröffentlicht in der HNA am 30.12.20

marinho
Beiträge: 4726
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von marinho » 9. Nov 2020, 10:33

Ich hoffe, dass die Liga ab dem 01.12.2020 fortgesetzt wird. Wenn das so kommt, dann sollten gleich 3 englische Wochen angesetzt werden, um 3 der 6 im November ausgefallenen Spieltage nachzuholen.

Alternative: es gibt eine frühzeitige Entscheidung den Spielmodus zu ändern, damit nicht insgesamt 42 Spieltage (wie bisher geplant) durchgeführt werden müssen.

marinho
Beiträge: 4726
Registriert: 17. Jul 2008, 17:51
Wohnort: Hallershusen

Re: Perspektive Saison 2020/21

Beitrag von marinho » 9. Nov 2020, 10:35

marinho hat geschrieben:
9. Nov 2020, 10:33
Ich hoffe, dass die Liga ab dem 01.12.2020 fortgesetzt wird. Wenn das so kommt, dann sollten gleich 3 englische Wochen angesetzt werden, um 3 der 6 im November ausgefallenen Spieltage nachzuholen.

Alternative: es gibt eine frühzeitige Entscheidung den Spielmodus zu ändern, damit nicht insgesamt 42 Spieltage (wie bisher geplant) durchgeführt werden müssen. Die HNA hat ja heute einige Szenarien skizziert. Vielleicht kann jemand mal den Artikel verlinken.

Antworten